(about eyes) Essence Me & My Ice Cream AMU

Freitag, Juli 19, 2013




Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich euch die Me & My Ice Cream Produkte, welche mir von Cosnova zur Verfügung gestellt wurden, vorgestellt.

In diesem Post hatte ich euch bereits eine separate Review zu den Lidschatten der LE angekündigt. Primär aus dem Grund, dass ich eure Lesegeduld nicht überstrapazieren wollte :)

Auf dem Bild seht ihr noch einmal alle Produkte im Überblick - zum entsprechenden Post geht es *hier* entlang.






Die Lidschatten






In meinem Testpaket waren zwei Nuancen der limitierten Lidschatten enthalten. Insgesamt bietet die LE 3 Farben zur Auswahl.


Design


Genau wie alle anderen Produkte der LE sind auch die Lidschatten mädchenhaft verspielt gestaltet. Die Umverpackung besteht aus durchsichtigem Plastik, welches mit einer verschnörkelten Schrift in Gold bedruckt ist.

Die Lidschatten lassen sich problemlos öffnen und fest verschließen.

Bei beiden Nuancen handelt es sich um gebackene Lidschatten, welche schon allein durch ihre wunderschöne  Marmorierung ins Auge stechen.



Farben






"Cone Head" besitzt eine champagnerfarbene Base, welche mit feinen flieder- und silberfarbenen Äderchen durchzogen ist.





Im Gegensatz zu "Cone Head" ist die Marmorierung bei der zweiten Nuance nicht ganz so schön zu erkennen. Die rosafarbene Base wird dezent von nude- und leicht goldfarbenen Adern durchzogen.

Aufgetragen verschwindet die anfängliche Farbvielfalt schnell und zurück bleiben zwei stark schimmernde Pastellnuancen, welche sich nur minimal voneinander unterscheiden.

"Cone Head" schimmert silbrig und leicht irisierend. Bei ganz genauem Hinsehen lässt  eine ganz leichte Tendenz ins Mauve erkennen. 

"Icylicious" bewegt sich hingegen im warmen, goldfarbenen Bereich.



"Cone Head" im Sonnenlicht


"Icylicious" im Sonnenlicht




Konsistenz und Auftrag


Das große Problem bei gebackenen Lidschatten ist für mich die sehr staubige Konsistenz

Trocken aufgetragen krümeln sie bereits beim leichten Tupfen mit dem Pinsel auf der Lidschattenoberfläche. Die Essence Lidschatten schneiden in diesem Punkt allerdings nicht schlechter ab als andere baked Produkte aus dem gleichen Preissegment.

Mit einem angefeuchteten Pinsel kann man diesem Problem allerdings etwas entgegenwirken und so gleichzeitig die Farbintensität steigern.

Beim Auftrag auf dem Auge kommt es wie erwartet zu einem leichten Fallout - bei den zarten Farben ist es für mich allerdings nicht unbedingt von Nachteil. 



Haltbarkeit


Mit einer guten Base kann man die Haltbarkeit sehr positiv beeinflussen. Die Lidschatten halten problemlos einen ganzen Arbeitstag. Am Abend sollte man das Make-Up allerdings etwas auffrischen.

Ich konnte während der Tragezeit kein Absetzen in der Lidfalte feststellen.



Tragebilder


Wie ich bereits erwähnt habe, ist die Farbabgabe sehr dezent und somit fällt mein Augen-Make-Up auch entsprechend schlicht aus. (Ihr seid so etwas wahrscheinlich gar nicht von mir gewöhnt :D )

Der Farbunterschied ist zwar wahrnehmbar, aber wirklich minimal. Das finde ich ehrlich gesagt schade, denn bei nur drei Nuancen in der LE habe ich zumindest einen deutlichen Farbunterschied erwartet. 






Für einem zarten Alltagslook kann man beide problemlos verwenden und so dezent schimmernde Akzente setzen, ohne dabei übermäßig geschminkt zu wirken.

Auf den Lippen trage ich "All About Cupcake" von Essence und auf den Wangen "Mirrored Pink" von Sleek.















Fazit


Die Lidschatten sind designtechnisch wirklich zuckersüß und lassen sicher einige Mädchenherzen höher schlagen.

Etwas enttäuschend finde ich allerdings die Farbabgabe - hier hätte ich eindeutig mehr erwartet. 

Beide Farben lassen sich trotzdem gut zum Highlighten einsetzen und werden daher auch in Zukunft des Öfteren zum Einsatz kommen.

Jungen Kundinnen, die erst anfangen zu schminken und zarte Farben zu einem günstigen Preis suchen, werden hier sicher auch nichts verkehrt machen.

Da ich allerdings deutlich mehr von den beiden erwartet hätte, kann ich nur 2 von 4 Punkten vergeben.









Ich hoffe euch gefällt der Look trotz seiner Schlichtheit etwas :) ???





You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich find Deine Fotos so niedlich.

    AntwortenLöschen
  2. Den Icylicious habe ich auch und ich liebe diesen Lidschatten. ♥ Mich stört die Farbabgabe nicht, da ich im Alltag sowieso ein dezentes Make-Up lieber mag. =) Dein AMU finde ich sehr schön und passend für den Alltag. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hm, wirklich sehr schade, dass die beiden nicht gerade unterschiedlich aussehen ;)

    Und das stimmt wohl, dezente Looks sind wir gar nicht mehr gewöhnt^^ Aber das AMU sieht trotzdem gut an dir aus. Der Lidstrich ist vor allem total gut gelungen, und hat so eine richtig schöne, tiefschwarze Farbe. Darf man fragen, was du dafür verwendet hast? Vielleicht der Eyeliner von L'Oréal, den du bei deiner Glossybox erwähnt hast? Das wäre allerdings schade..^^

    Deine Bilder sind ja auch mal super süß und sympathisch. Vor allem dein Lächeln ^.^

    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir das AMU trotzdem gefällt und auch, dass du die Bilder schön findest :D . Der Eyeliner ist wirklich der von Loreal :) Warum findest du das denn schade ???

      Löschen
    2. Mh, das ist schade, weil ich versuche mich nach dieser Liste wegen Tierversuchen zu richten. Und L'Oréal ist da leider Tabu :(

      Löschen

Blog-Archiv

Follower