(about nails) Butter London "Shag"

Donnerstag, Juli 25, 2013



Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch endlich den Butter London Lack vorstellen, welcher sich in meiner Glossybox vom Vormonat versteckt hatte.

Nachdem ich immer wieder Gerüchte im Internet gelesen hatte, dass sich ein Butter Produkt in einigen der Boxen verstecken würde, habe ich natürlich gebetet, dass ich das Glück haben würde. Man glaubt es kaum, aber es hat wirklich geklappt.

Butter London zählt mit einem Preis von durchschnittlich 17,00 € pro Flasche zu den High End Marken im Nagelpflegebereich. Der hohe Preis ist auch der einzige Grund warum ich bisher noch keinen mein Eigen nennen konnte :(


"Shall we shag now - or shag later?"  (Austin Powers)



Inhalt:  11 ml 

Preis:  18,00 €

! Ohne Tierversuche, vegan, 3 Free Nail Laquer ( kein Formaldehyd / Methylbenzol / Weichmacher DBP ) !



Design





Das Besondere am Butter London Lack ist sein wunderschönes Design. 

Die Flasche selbst ist rechteckig gestaltet, aus Glas und besitzt einen auffällig großen, schwarzen Deckel aus Kunststoff.

Seitlich am Deckel ist der Hinweis "Lift To Open" angebracht, welcher zum Ziehen am Deckel hindeutet. 

Dieser lässt sich einfach entfernen und bringt den Griff des Pinsels zum Vorschein. Am oberen Ende wird der ergonomisch geformte Griff von einem Vogel geziert. 



Farbe






"Shag" stammt aus der Herbst- Winterkollektion 2012 und bewegt sich im Farbspektrum irgendwo zwischen Kupferrot und Bronze. Normalerweise habe ich keine Probleme eine passende Farbbezeichnung zu finden, aber hier stoße ich an meine Grenzen. 

Die Base des Lackes ist durchzogen mit unzähligen, kleinen Schimmerpartikeln, welche wunderbar im Sonnenlicht glänzen und dem Lack etwas ganz Besonderes verleihen.



Auftrag und Deckkraft




Wer meinen Blog schon etwas besser kennt, der wird wissen, dass ich Essie Pinsel liebe und mit kaum einer anderen Form einen perfekten Abschluss im Bereich des Nagelbettes lackieren kann.

Als ich den Butter Lack öffnete war ich zuerst ein wenig enttäucht aufgrund des sehr schmalen Pinsels. Ich ahnte Schlimmes und traute mich gar nicht gleich einen Nagel zu lackieren - aus Angst, dass meine Enttäuschung zu groß sein und mir die Freude über den Lack gleich wieder verderben würde.

Aber trotz aller Bedenken, kam ich wunderbar mit dem Pinsel zurecht und konnte sauber und streifenfrei mit ihm arbeiten.

"Shag" deckt in zwei Schichten optimal und hinterlässt ein gleichmäßiges Finish.



Trockenzeit und Finish


Die Trockenzeit des Lackes lässt keine Wünsche offen. Innerhalb von weniger als 5 Minuten ist die gesamte Lackoberfläche fest und kann bedenkenlos berührt werden.

Wie bereits oben erwähnt, schimmert die glatte Oberfläche wunderschön in der Sonne. Die zarten Schimmerpartikel verleihen der Farbe eine gewisse Eleganz und machen ihn sehr interessant.

Nach etwa 3 Tagen Tragezeit konnte ich dezente Tipwear am Zeige- und Mittelfinger feststellen. Mit einem Überlack, hätte man sicher noch 2 weiter Tage rausholen können.



Nailart


Um die elegante Farbe des Nagellackes zu unterstreichen, habe ich mich für ein schlichtes Nailart entschieden und "Shag" mit dem Essie Metalllack "Penny Talk" kombiniert. 

Mithilfe feiner Nail Art Stripes habe ich die Trennung der beiden Farben auf Höhe der Nagelmitte betont.











Wie gefällt euch "Shag"? Habt ihr selbst schon Butter getestet und seit genau so zufrieden wie ich? 




You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Da hast Du ja echt super Glück gehabt! Der Lack ist richtig klasse und Dein Nageldesign find ich auch super schön :) Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich echt super aus *__* tolles Design. Ich wollte auch einmal ein Lack von Butter London haben, vllt wird es das <3 danke für deine Kommentare :* :* ich folge dir jetzt, super Blog!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen :) Ich freue mich, dass du das Design schön findest ^^ Für mich als absoluter Anfänger im Bereich Blogdesign ist das ein tolles Kompliment.

      LG Lisa

      Löschen
  3. Die London Butters Lacke sollen ja richtig toll sein. Ich habe bisher nur unzählige Reviews gelesen aber noch keinen ausprobiert. Die Farbe finde ich allerdings richtig klasse und dein Design sowieso. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das Design gefällt mir sehr gut :) Ich muss mir auch endlich einen Butter London Lack zulegen.

    Liebe Grüße
    Angelina

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt das Design super und die Farbe vom Butter London Lack auch :)
    Ich mag deinen Blog und folge dir nun.

    Liebe Grüße
    Angelina

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

The Author

Follower