(about eyes) P2 Mirror Mirror On The Wall - Augenprodukte

Donnerstag, November 07, 2013



Hallo ihr Lieben,

in den vergangenen Tagen habe ich euch bereits die Lippenstifte und Nagellacke aus der limitierten "Mirror Mirror On The Wall" Kollektion von P2 vorgestellt. Alle Artikel der LE findet ihr von Anfang November bis Dezember in den teilnehmenden DM Märkten Deutschlands. 

Heute möchte ich euch im zweiten Teil der Review alle Produkte für die Augen vorstellen. 




Fix And Style Eyebrow Gel 







Inhalt: 10 ml

Farben: 10 Blonde / 20 Brunette

Preis: 2,95 €



Ein gutes Augenbrauengel gehört meiner Meinung nach zu jedem Tagesmake-Up dazu. Besonders zu intensiven und dunklen Lippenfarben harmonieren einheitliche, gepflegte Brauen wunderbar und sollten besonders bei einem Abendlook nicht vergessen werden. 

Bisher habe ich in der Regel einen Stift benutzt und die Härchen anschließend mit einem transparenten Gel geglättet und fixiert  (Artdeco - Dita von Teese Kollektion). Soll das Ergebnis den ganzen Tag halten, greife ich sogar zu Haarspray und bringe dieses mithilfe einer kleinen Bürste auf. Zu oft sollte man diese Variante allerdings nicht anwenden, denn das Spray trocknet die feinen Brauenhaare aus und lässt sie dadurch leichter brechen. 








Im Drogeriebereich habe ich bisher kein getöntes Gel gefunden, welches meine Ansprüche vollkommen erfüllt und zusätzlich die perfekte Farbe besitzt. Entsprechend gespannt war ich auf das "fix and style eyebrow gel". 

Die Mirror Mirror On The Wall LE bietet dem Kunden zwei Farbvarianten (blonde & brunette)  des Gels zur Auswahl. Mein Testpaket enthielt überraschender Weise die dunkle Nuance und passt somit perfekt zu meiner natürlichen Brauenfarbe. 

Bei der Farbe "brunette" handelt es sich um ein gut pigmentiertes, sattes Mittelbraun, welches einen dezenten, aber durchaus angenehmen Duft besitzt.










Auf dem oberen Bild kann man die, sich nach oben hin verjüngende, Form der Bürste gut erkennen. Im vorderen Bereich besitzt der Applikator eine deutliche Wölbung, die im oberen Drittel nicht mehr zu erkennen ist. Meiner Meinung nach ist die Form etwas unglücklich gewählt. Für die meisten Brauen wird die Bürste schlichtweg zu groß sein und kann damit keinen sauberen Auftrag gewährleisten. 

Die einzelnen Applikatorborsten besitzen eine mittlere Härte und sichern eine saubere Trennung der Haare, welche dadurch auch automatisch geglättet werden. Ein einmaliger Auftrag reicht in der Regel vollkommen aus um die Brauen mit ausreichend Farbe zu benetzen. Diese ummantelt die einzelnen Haare und verdichtet die Augenbraue optisch - auf die Anwendung eines Stiftes kann daher vollkommen verzichtet werden.

Das Gel benötigt eine Trockenzeit von etwa 3 Minuten und fixierte meine Brauen über etwa 4 Stunden hinweg.





Für den geringen Preis von 2,95 € erhält man 10 ml Produkt, welches zwar durchweg mit guten Eigenschaften überzeugt, allerdings kein dauerhaft fixiertes Ergebnis liefert und somit nicht aus dem breiten Pool an Augenbrauengel hervorsticht. Ein weiterer Kritikpunkt ist meiner Meinung nach der zu große Applikator.






Multiple Deluxe Kajal







Inhalt: 0,3 g

Farben: 010 dramatic black / 020 precious brown

Preis: 2,45 €










Insgesamt bietet die LE zwei Farben des "multiple deluxe kajal" zur Auswahl. Neben einem intensiven Schwarz, ist ein sehr gut deckendes Haselnussbraun mit leichtem Goldschimmer erhältlich. 













Der doppelendige Kajal besitzt einen integrierten, weichen Smudger und  einen versteckten Spitzer. Diese bereichern den Stift vor allem unterwegs bzw. auf Reisen und machen ihn ohne zusätzliche Hilfsmittel universell einsetzbar. Das vordere Ende lässt sich problemlos heraus- und wieder hineindrehen - ein Spitzen der Mine ist also nur im Falle eines stumpfen Endes nötig. 

Der Stift selbst besitzt eine weiche, wasserfeste Konsistenz, wodurch er sich problemlos auf dem Lid aufbringen und geschmeidig verblenden lässt. 

Nach etwa 6 Stunden konnte ich ein leichtes Verblassen der Farbe feststellen. Insgesamt finde ich die Haltbarkeit für einen kompakten Kajal allerdings sehr gut.








Mit einem Preis von 2,45 € kann man hier eigentlich nichts verkehrt machen. Qualitativ überzeugte mich der Stift und die zart schimmernde Farbe auf ganzer Linie. Einen Smudger nutze ich fast immer und freue mich daher, dass auch "precious brown" dieses integrierte Tool besitzt.






Mystical Reflection Eye Shadow Palette







Inhalt: 6 g

Farben: 10 addictive beauty / 20 high potency / 30 burning desire

Preis: 4,45 €











Das optische Herzstück dieser LE bilden die drei Lidschattenpaletten mit jeweils vier, perfekt aufeinander abgestimmten, Farben. Der Deckel ist im Bereich der Kanten leicht abgeschrägt und erinnert an einen Edelsteinschliff. Der untere Bereich ist überraschender Weise transparent gestaltet und lässt alle Farben gut erkennen. Ich muss sagen, dass mir diese Idee absolut zusagt. 

Cremeweiß, Dunkelblau, Altgold und Petrol besitzen einen metallischen Schimmer, decken bereits beim ersten Auftrag richtig gut und harmonieren wunderbar miteinander. 











Tageslicht / ohne Base


Trotz ihrer cremigen Konsistenz lassen sich die Farben überraschend gut und gleichmäßig auf den Augenlidern verteilen. Alle Nuancen besitzen eine sehr gute Pigmentierung und decken auch ohne Base perfekt.

Bis jetzt könnte man meinen, dass es sich hier um ein absolut perfektes Produkt handelt - doch Licht und Schatten liegen bekanntlich nah beieinander...

Bereits nach etwa 30 Minuten setzte sich ein beachtlicher Teil der Farbe ab, weitere 30 Minuten später erahnte man nur noch einen Hauch des Make-ups auf meinen Augen. Die Farben verschmierten und verklebten letztendlich in einer unschönen Masse und vereinten sich im gesamten Bereich der Lidfalte. 

Dieses Problem ist dadurch begründet, dass die Farben nicht trocknen. Berührt man die Oberfläche nach 30 Minuten, verschmiert der Lidschatten sofort. 












Die Enttäuschung über die Palette stand mir im wahrsten Sinne des Wortes ins Gesicht geschrieben. Was nützen die tollsten Farben und eine geniale Pigmentierung, wenn alles andere absolut enttäuscht? So etwas habe ich ehrlich gesagt noch nie erlebt und konnte es anfangs auch gar nicht glauben. Nachdem ich mich allerdings ein wenig auf anderen Blogs umgesehen hatte, merkte ich schnell, dass es nicht nur mir so erging. 

In den nächsten Tagen werde ich die Farben als farbige Base testen. Ich bin gespannt, ob sie hier besser abschneiden werden. Im letzten Post meiner Reviewreihe zeige ich euch die Nuancen der Palette - als Teil eines FOTD - auch im getragenen Zustand.







Die bisherigen Posts findet ihr hier:










You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Die Augenprodukte find ich bei p2 immer so gar nicht spannend muss ich sagen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jap bei dieser LE hielt sich meine Begeisterung auch leicht in Grenzen :)

      Löschen
  2. Mich sprechen die Produkte jetzt auch nicht so sehr an. Hab mir nur einen Lack und einen Lippi geholt, die fand ich ganz spannend und von den Farben her toll;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. De Lacke sind top und auch gegen die Lippenstifte kann ich kaum etwas schlechtes sagen - definitiv die Highlights der Kollektion

      Löschen
  3. Schade, dass das Augenbrauengel nichts ist. Da bin ich immer noch auf der Suche nach etwas gescheitem :-(

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte heute ein paar Teile der LE in der Hand. Aber ich muss ehrlich sagen, aktuell reizen mich die Drogerie-LE´s einfach nicht so richtig.
    Ich bin da momentan einfach satt und habe nicht einmal Lust mir die Sachen überhaupt recht anzuschauen.
    Die Pigmentierung der Lidschatten ist aber echt klasse - schade, dass sie nichts taugt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emilia, genau wie du es schreibst, kenne auch ich das Gefühl der momentanen LE Übersättigung. Die Drogeriemarken überschütten uns mit Kollektionen und irgendwann will man einfach nicht mehr. Ich ertappe mich selbst in letzter Zeit immer wieder dabei, dass ich nach höherwertigeren Marken umsehe und gerne etwas mehr Geld investiere. Ganz viele Grüße Lisa

      Löschen
  5. Beim Swatchen auf dem Handrücken hatte ich schon das Gefühl die Lidschatten würden nicht richtig antrocknen. Sonst hätte ich glaube ich die blaue und die rosa/rote Palette mit genommen. Sehr, sehr schade.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Produkte von P2 immer ganz toll, schade das das Augenbrauengel nichts ist, ich war schon kurz davor mir das zuzulegen :(

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte nicht gedacht, dass ich der Lidschatten so gut auftragen lässt. Das finde ich echt toll, die sehen auch sehr hübsch aus. Schade, dass sie dann aber so versagen. :/ Danke für den Tipp und dein Review. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Follower