Sea La Vie - Partie Un

Dienstag, Februar 25, 2014



Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch endlich den wundervollen Inhalt eines unerwarteten Päckchens von P2 zeigen. Vergangene Woche erhielt ich die Gelegenheit einen Großteil der neuen "Sea La Vie" LE zu testen. Nun werde ich euch die Produkte in zwei Teilen hier auf dem Blog präsentieren. Im ersten Part dreht sich alles rund um die Artikel, welche uns zu einem perfekten, sommerlichen Teint verhelfen sollen. Im zweiten Teil zeige ich euch dann die dekorativen Elemente der LE, wozu Nagellacke, Lidschatten und Lipglosse zählen werden. 



Die "Sea La Vie" LE wird ab dem 01. März in allen teilnehmenden DM Filialen erhältlich sein. Eine ausführliche Preview zu den limitierten Produkten findet ihr z.B. bei der lieben Susi.




Seaside Bay Body Bronzer






Preis: 4,75 €

Farbe: "golden touch"

Inhalt: 17,8 g

Finish: schimmernd







Das schimmernde Bodypowder befindet sich in einem überraschend großen, transparenten Plastikdöschen. Dieses besitzt eine optimale Größe um das Produkt mit einem großen, möglichst fluffigen Pinsel aufzunehmen. Bis auf den weißen Schriftzug ist der Deckel vollkommen durchsichtig gestaltet und setzt die wunderschön strukturierte Oberfläche perfekt in Szene. 

Auf der Unterseite befinden sich alle wichtigen Angaben bezüglich der Inhaltsstoffe, Haltbarkeit und Anwendung.   





"Frisch gebräunte Sommerhaut, trotz geringer Sonnendosis? Ist mit dem seidig-weichen Körperpuder absolut machbar! Verwöhnt auch ungebräunte Haut mit goldenem Schimmer und setzt strahlende Akzente. Das Produkt ist vegan."






Allein die hinreisende Optik des Puders lässt mein Herz höher schlagen. Ich liebe es, wenn sich ein Produkt nicht nur gut anwenden lässt und qualitativ überzeugt, sondern auch mit einem entsprechend liebevoll designten Äußeren den Besitzer erfreut. Die Oberfläche des Puders besitzt ein dreidimensionales Relief aus goldfarbenen Kreisen und darüberliegenden Quadraten, welche einander ideal ergänzen und so eine gelungene Farbmischung erzeugen. 

Bereits beim Swatch mit dem Finger wird klar, dass sich das zarte Puder wunderbar aufnehmen und auf der Haut verteilen lässt. Die beiden Farbtöne ergeben einen sommerlichen Bronzeton mit Goldschimmer der sich natürlich wunderbar mit leicht gebräunter Haut verbindet und Lust auf die warme Jahreszeit macht. Die Pigmentierung ist dabei ebenfalls überraschend gut und bedarf lediglich einem leichten Tupfen mit dem Puderpinsel. 

In Hinsicht auf die beachtliche Produktmenge von fast 18 g und das zauberhafte Design, finde ich das Preis - Leistungs Verhältnis absolut ausgewogen. 







Fazit: sehr empfehlenswert









Be A Captain! Perfection Powder




Preis: 3,55 €

Farbe: "sandy beach"

Inhalt: 10 g

Finish: matt






Das mattierende Gesichtspuder befindet sich in der LE-typischen Verpackung mit transparenten Deckel und semitransparentem, blauen Boden. Im Gegensatz zum Bodypowder wird der Deckel hier zusätzlich mit dem Druck eines weißen Seemannsknotens verziert. Dieser unterstützt natürlich ideal das maritime Motto und wertet die Optik zusätzlich auf.

Auch hier befinden sich auf der Unterseite des Produktes die üblichen Angaben und Hinweise. 





"Leinen los! Der seidig zarte Puder passt sich perfekt dem Hautton an und verleiht der Haut ein perfekt mattiertes Finish. Für einen makellos ebenmäßigen Teint."

In zwei Nuancen erhältlich: 010 nude coast, 020 sandy beach. Das Produkt ist vegan.







Da die Nuance "Sandy Beach" leider so gar nicht meinem momentanen Hautton entspricht, habe ich vorerst von einem großflächigen Auftrag abgesehen. Das Puder wird allerdings in zwei unterschiedlichen Farben in der LE erhältlich und somit auch für hellhäutige Kundinnen geeignet sein. 

Beim Test auf dem Handrücken fiel mir besonders die gute Pigmentierung des Puders auf. Ich habe nur leicht über die recht fest gepresste Oberfläche des Produktes gestrichen und konnte dennoch einen deutlichen Swatch - ganz ohne Base - auf der Haut hinterlassen. Ihr solltet daher unbedingt beim Kauf darauf achten, dass das Puder optimal zu eurem Teint passt! 







Fazit: nicht umfassend beurteilbar







Nautic Beauty Blush





Preis: 3,25 €

Farbe: "Ocean Breeze"

Inhalt: 5,5 g

Finish: dezent schimmernd








Rein optisch betrachtet, entspricht das Verpackungsdesign des Blushes genau dem des Puders - transparenter Deckel auf meeresblauem Grund in Kombination mit weißen Dekoelementen. Auf der Unterseite befinden sich die gewohnten Angaben und eine kurze Produktbeschreibung.

Die Oberfläche des Produktes selbst ist komplett eben gestaltet und trägt keinen Druck oder sonstige zierende Elemente.





"Für einen Look wie nach einem Tag auf hoher See: Das schimmernde Rouge verleiht natürliche Frische und setzte strahlende Akzente auf Wangen und Schläfen. Das Produkt ist vegan."


In zwei Nuancen erhältlich: 010 sunny day, 020 ocean breeze.






In den zarten Rosenholzton des Blushes habe ich mich direkt beim ersten Anblick verliebt. Die sanfte Nuance entspricht absolut meinem Beuteschema und überzeugt durch eine samtig weiche Konsistenz, sowie einen entsprechend einfachen Auftrag auch qualitativ. 

Auf den Wangen wirkt die Farbe fast matt und hinterlässt im direkten Sonnenlicht lediglich einen leichten Glow. P2 bezeichnet das Finish in der Produktbeschreibung als schimmernd - dem kann ich allerdings nur bedingt zustimmen. Ich würde den Effekt stattdessen als leichten Glanz beschreiben. 

In Hinsicht auf die Pigmentierung des Blushes wäre allerdings noch etwas Spielraum nach oben gewesen. Für einen leichten Sommerton reicht mir die Farbabgabe allerdings vollkommen aus. Wer es lieber etwas intensiver möchte, kann das Produkt problemlos schichten und je nach gewünschter Intensität aufbauen. 

Als einzige negative Eigenschaft möchte ich zum Schluss die staubige Konsistenz nennen. Diese fiel mir  bereits bei der Verwendung eines weichen Synthetikhaarpinsels auf. Eine vorsichtige Entnahme durch leichtes Tupfen oder Streichen reicht in der Regel vollkommen aus um eine ausreichende Menge der samtig weichen Konsistenz zu entnehmen.







Fazit: empfehlenswert mit leichten Abstrichen








Sun Dipped Duo Foundation Stick


Preis: 4,65 €

Farbe: "Summer Feeling"

Inhalt: 14 ml

Finish: matt





Das Grunddesign des Duo Foundation Make-Ups kennen viele sicher bereits aus vergangenen LE's von P2. Der Stick eignet sich durch seine kompakte Gestaltung perfekt für Unterwegs und auf Reisen. Die Kappe lässt sich mit leichtem Zug einfach entfernen, rastet durch den doppelten Steckmechianismus trotzdem sicher wieder ein. Beim Transport in der Handtasche besteht daher keine Gefahr, dass sich der Stick ungewollt öffnet oder zu Schaden kommt. 

Um das Produkt entnehmen zu können, dreht man einfach den unteren Bereich des Sticks. Dieser einfache Mechianismus ist relativ leichtgängig und problemlos zu bedienen. Wie alle anderen Produkte, enthält auch der Duo Stick eine kurze Zusammenfassung zur Anwendung und über die Inhaltsstoffe auf der Rückseite der Kappe. 




"Gehört in das Handgepäck jeder stylischen Matrosen-Beauty: Die Grundierung in praktischer Stiftform deckt nicht nur perfekt ab, sondern verwöhnt die Haut zusätzlich mit einem reichhaltigen Pflegekern. Ideal auch zum Auffrischen für zwischendurch. Das Produkt ist nicht vegan."

In zwei Nuancen erhältlich: 010 sea shell, 020 summer feeling.







Leider stehe ich auf Kriegsfuß mit dieser Art des Make-Ups. Der Duo Foundation Stick kann eigentlich nichts dafür - ich werde einfach nicht warm mit der festen, kompakten Masse und habe enorme Schwierigkeiten ein einheitlichen und vor allem gleichmäßig deckenden Auftrag zu erzielen.

Das Produkt von P2 ist sehr stark pigmentiert und deckt daher sehr, sehr gut ab. Zu gut? - Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Für meinen Geschmack ist die Deckkraft allerdings etwas zuviel des Guten. Besonders im Sommer achte ich auf eine natürlich wirkende Foundation die meine Haut lediglich perfektioniert und nicht vollständig unter sich verschwinden lässt. Leider können diese Ansprüche nicht  durch den Stick erfüllt werden. 

Die Konsistenz ist sehr fest und verschmilzt daher kaum mit der Haut. Dies führt zum einen zu den bereits angesprochenen Unregelmäßigkeiten und zum anderen zu einem maskenhaften Gefühl auf der Haut.

Besonders negativ ist mir ein starker, chemischer Geruch nach Plastik, welcher eindeutig vom Make-Up ausgeht, aufgefallen.   






Fazit: Nicht empfehlenswert







Gone Sailing Lip Balm



Preis: 2,95 €

Farbe: "Summer Feeling"

Inhalt: 8 g

Finish: perlmutt glänzend





Bei dem gone sailing Lip Balm fiel mir als erstes das ungewohnte und fast futuristische Design auf. Eine triviale Lippenpflege hätte ich beim ersten Blick wohl nicht hinter der extravaganten Produktfassade vermutet.

Der Stift besitzt am unteren Bereich einen leichtgängigen Drehmechianismus, mit dem sich das Produkt ohne Probleme heraus- und wieder hineindrehen lässt. Eine semitransparente, blaue Kappe schützt die Pflege vor äußeren Einflüssen und trägt den LE-typischen Schriftzug in Weiß.

Das überraschend breite Arbeitsende der Lippenpflege schmiegt sich ganz ausgezeichnet um die Lippen, passt sich ihrer Form an und umhüllt sie in nur einem Zug.




"Mit dem transparenten Pflegestift mit Vitamin E und schützendem LSF 15 kann man so viele Matrosen küssen, wie man will – die Lippen bleiben trotzdem weich und geschmeidig! Das Produkt ist nicht vegan."

In zwei Nuancen erhältlich: 010 wave-braker, 020 surf’s up.






Irgendwie hat mich das neuartige Design und die futuristisch blaue Farbe des Lip Balms vom ersten Moment an begeistert. Aus der Sparte der heute vorgestellten Artikel finde ich ihn - im harten Kopf an Kopf Rennen mit dem schimmernden Body Puder - fast am schönsten.

Wenn ich etwas an P2 mag, dann sind es die neuen Ideen die sie immer wieder in LE's umsetzen. Kaum eine andere Drogeriemarke traut sich so spezielle Designs und Farben (ich denke da spontan an den schwarzen Lippenstift aus der aktuellen "Square Affaire" LE) zu verwenden!

Der Lippenstift lässt sich wirklich denkbar einfach anwenden und in nur einem Zug auf den Lippen verteilen. Obwohl P2 die Farbe als transparent bezeichnet, lässt sich auf dem Swatch ein deutlicher Blaumschimmer, der auch auf den Lippen leicht auffällt, erkennen. Insgesamt bietet der Lip Balm eine solide und andauernde Pflegewirkung, enthält Vitamin E und schützt die empfindliche Haut der Mundpartie mit LSF 15. 






Fazit: empfehlenswert, aber blaustichig!





Wie findet ihr denn die neue LE? Spricht euch das maritime Design und die sommerlichen Farben an oder werdet ihr diesmal tapfer bleiben und nichts kaufen?









You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Awww das Packet hätte ich auch gerne bekommen!
    Und was für Fotos du machen kannst.., ich bin gerade echt fasziniert!
    Alles so gestochen scharf...., was ist das für eine kamera??? :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für das Kompliment :) Ich fotografiere mit der Eos 600d und einem 60mm Makroobjektiv. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  2. Hallo Lisa, :-) wow, was für tolle Fotos <3 Den Bronzer habe ich bereits bei der Pressemitteilung in mein Herz geschlossen und nach deinem positiven Fazit ist das Stück schon so gut wie gekauft! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass du den Kauf auf keinem Fall bereuen wirst. Er ist schon allein wegen der hinreisenden Optik ein kleines Highlight und wird von mir auch vorerst nicht benutzt :) Ich kann mich im Moment noch nicht dazu überwinden mit dem Pinsel reinzugehen. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  3. Das maritime Design finde ich richtig schön. Aber sonst spricht mich die LE weniger an - außer natürlich der Blush. Den finde ich wundervoll. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie spricht mich diese LE überhaupt nicht an.
    Das Einzige, dass mir gefällt ist der Bronzer wegen seiner Prägung.

    Toller Post!

    LG
    Dominika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Dominika :) Ich freue mich, dass dir der Post so gut gefallen hat! Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  5. Ich finde diese LE soo toll, ich habe mal eine Frage. Wurdest du schon mal von P2 oder dm angeschrieben, wegen den Päkchen?
    ♥, Elena
    Sometimes fabulous

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein P2 schreibt keine Blogger wegen der normalen Testpakete an. Soweit ich weiß läuft das alles per Zufallsprinzip ab. Man kann sich also nicht direkt wie z.B. bei DM bewerben. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  6. uiiii danke für die tollen Bilder und Bericht. Der Bronzer ist ja ein richtige Schmuckstück und er scheint auch nicht zu dunkel zu sein. Und der Blush gefällt mir auch sehr. Hätte ich gar nicht gedacht so von den ersten Pressebildern her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern geschehen :) Ich freue mich wenn ich dir mit dem Bericht helfen konnte und vor allem wenn dir die Bilder gefallen haben! Der Bronzer ist wirklich nicht zu dunkel wenn man ihn sanft aufträgt. Da muss selbst ich mir mit meiner hellen Haut keine Gedanken machen. Auf den Pressebildern hätte mich das Blush auch nicht unbedingt angesprochen. In Natura ist es aber eine solide Farbe die super in den Alltag passt und nicht übertrieben wirkt. Ich habe es die vergangene Woche richtig oft getragen. Liebe Grüße

      Löschen

The Author

Follower