Lieblinge im Badezimmer - Meine tägliche Haarpflege

Donnerstag, März 13, 2014




Hallo ihr Lieben,


heute geht es endlich in die zweite Runde der "Lieblinge im Badezimmer" Reihe. Leider hat das Erscheinen des zweiten Teils etwas länger gedauert als geplant, aber momentan überschlagen sich einfach die Ereignisse rund um den Blog und das Privatleben darf natürlich auch nicht leiden. Im neuen Teil der Lieblinge Reihe möchte ich euch meine kleinen Helfer für seidig glänzendes und gepflegtes Haar zeigen und kurz vorstellen. Falls ihr näher an einem Produkt interessiert seid, dann lasst mich dies in den Kommentaren wissen - für Fragen bin ich natürlich jederzeit offen.


Meine Haarpflege ist wirklich übersichtlich gestaltet und orientiert sich lediglich an einem Grundsatz: keine Silikone in den Pflegeprodukten. Nach jahrelangem Gebrauch silikonhaltiger Shampoos und Spülungen veränderte sich mein Haar zusehend ins Negative. Stumpfe Spitzen, eine aufgeweichte Struktur und die absolute Resistenz gegenüber Haartönungen waren die Folge und für mich der ausschlaggebende Grund etwas Grundlegendes in meiner Pflegeroutine zu ändern. Ich begann gezielt nach silikon- und parabenfreien Produkten zu suchen und testete mich durch nahezu die gesamte Drogeriesparte. Welche Linie sich schlussendlich herauskristallisierte und für mich als optimal erwiesen hat, verrate ich euch in diesem Post. 



Ich habe mich übrigens wirklich über eure Teilnahme am ersten Teil gefreut und bin nun natürlich gespannt welche Produkte ihr für eure Haare ins Herz geschlossen habt. 






Reinigen 






Viele negative Stimmen hielten mich lange Zeit von Syoss als Marke fern. Generell bin auch ich eigentlich kein Fan von Möchtegern-Salonmarken und gehe diesen in der Regel gezielt aus dem Weg. Durch einen Zufall erhielt ich vor etwa einem Jahr eine Probe der "Silikon Free" Linie und war direkt begeistert. 

Syoss bietet dem Kunden die Möglichkeit zwischen einer Repair- und Farbschutzkombi zu wählen. Beide verzichten in ihrer Zusammensetzung auf Parabene, Silikone sowie Paraffine und beschweren so nicht die Haarstruktur. Ich habe sehr lange und überdurchschnittlich trockene Haare, welche zu häufiges Waschen und Föhnen einfach nicht vertragen. Sie benötigen daher ein Shampoo, das einerseits vor zu schnellem Nachfetten schützt, aber andererseits auch strohige Spitzen kämmbar macht. Diese beiden Eigenschaften vereint die Syoss Kombi aus Shampoo und Spülung meiner Meinung nach perfekt. Jede Haarstruktur ist allerdings individuell und kann so natürlich ganz anders auf eine Pflege reagieren.

Hier gilt einfach die Devise - testen, testen, testen... Pauschal kann man keine universelle Empfehlung  für eine Pflegeserie geben. 






Pflegen









Um meine Haare nach dem strapazierenden Waschvorgang mit einem gesunden Glanz zu versorgen und sie noch besser kämmbar zu machen, nutze ich ein Haaröl. Das Bamboo Kendi Oil besitze ich seit ca. 2 Jahren und habe es mittlerweile auch nachgekauft. Mit einem Preis von fast 20,00 € ist es sicherlich kein Schnäppchen, aber meines Erachtens nach jeden Cent wert. Eine Flasche reicht bei sparsamer Anwendung - 1-2 mal wöchentlich - für cira ein Jahr!

Ich trage das Öl ins handtuchtrockene Haar auf und verteile es mit den Fingern in den gesamten Längen. Achtet immer darauf, dass es nicht zu nah ans Deckhaar gelangt - ein schnelles Nachfetten ist hier nämlich vorprogrammiert. Um die Haare auch nach dem Trocknen mit einem gesunden Glanz zu versorgen, sprühe ich einen Hauch des Öls auf die Handflächen und streiche damit sanft über die Spitzen. Dies funktioniert auch wunderbar um einen Pferdeschwanz zu glätten und diesen dadurch von ungewünschtem Frizz zu befreien. 

Ein Öl bietet außerdem den Vorteil eines natürlichen Hitzeschutzes während des Föhnens und verleiht dem Haar einen UV Schutz, der ein Verblassen der Farbe verzögern kann. 


Achtung - Ein gutes Haaröl enthält keinen Alkohol und keine Silikone!





Kämmen






Je nachdem was ich mit meinem Haar machen möchte, verwende ich zwei unterschiedliche Bürsten. Für die tägliche Entwirrung nach dem Schlafen und auch tagsüber nutze ich meinen Tangle Teezer, den ich von meiner Mutti zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Ich selbst hatte bis dato - aufgrund des fehlenden Griffes - von einem Kauf abgesehen. Im Nachhinein bereue ich allerdings, dass ich ihn nicht schon viel eher in meinen Alltag integriert habe. Die ergonomische Form liegt angenehm in der Hand und gleitet mühelos durch die Haarstruktur. Diese wird ohne Ziehen oder grobes Reisen entwirrt und zuverlässig geglättet. Der Tangle Teezer besitzt in dieser limitierten Edition einen extra Transportschutz und eignet sich auch aufgrund seiner Größe perfekt für Unterwegs und auf Reisen.

Um dem Haar während des Föhnens den gewünschten Schwung bzw. eine ausreichende Glätte zu verleihen, nutze ich eine große Paddle Brush von Hercules. Ihr Bürstenfeld besteht aus einer Kombination von natürlichen Wildschweinborsten und massierenden Kunststoffnoppen. Ich habe sie seit mittlerweile 4 Jahren täglich im Gebrauch - ich denke das spricht für ihre tolle Qualität und die einwandfreie Verarbeitung oder?










Fixieren






Ein Produkt das ich wirklich selten verwende ist Haarspray - im Alltag benötige ich es dank meiner recht glatten Haarstruktur einfach nicht. Soll eine aufwendige Frisur oder eine mühsam eingedrehte Lockenpracht doch etwas länger halten und zuverlässig fixiert werden, nutze ich gerne das Wellaflex Spray. Dank seiner leichten Struktur verklebt es das Haar nicht und verleiht ihm einen natürlichen, aber gebändigten Schwung.






Auffrischen









Da ich meine Haare sehr schonend behandle, wasche ich sie möglichst nur zwei Mal pro Woche. Um trotzdem einen ungewünschten Glanz am Ansatz zu vermeiden, verwende ich statt dessen ein Trockenshampoo. Die Marke Batiste lernte ich durch diverse Reviews kennen und lieben. Mittlerweile habe ich fast alle Düfte getestet und durchgehend als gut befunden. Der Geruch ist anfangs zwar etwas stark, verfliegt aber innerhalb kurzer Zeit und ist dann nicht mehr sonderlich wahrnehmbar. Besonders angenehm finde ich, dass sich das weiße Spray schnell und rückstandslos im Haar verteilen lässt. Ich föhne den Ansatz nach der Anwendung kurz an und erhalte wirklich einen Effekt wie frisch gewaschen.


Tipp: Um das entstandene, etwas stumpfe Finish am Ansatz zu beheben, könnt ihr z.B. auf ein leichtes Glanzspray zurückgreifen.






Färben






Mein Liebling unter den Haarfarben ist die Country Colors Reihe von Schwarzkopf. Diese Farben benutze ich - mit wenigen Ausnahmen - seit Jahren und komme nach kurzer Abstinenz immer wieder auf die Linie zurück. "Highlands Kastanie" besitzt die perfekte Mischung aus Rot und Braun, wodurch sie sehr natürlich wirkt und gut mit meinen hellen Spitzen harmoniert. Durch die enthaltenen Öle wird das Haar während des Färbeprozesses gut gepflegt und somit keineswegs strapaziert. Die Farbe hält die versprochenen zwei Monate annähernd durch und verblasst dabei langsam, aber gleichmäßig. 



















Links zu den Teilnehmerinnen:



Julia - Lila Lummerland

Jasmin - Jackie Go!

Elisabeth - Ein Blick zurück 







Die aktuelle Runde läuft noch bis Ende Mai. Im Juni geht es dann mit dem dritten Teil weiter :)







You Might Also Like

19 Kommentare

  1. ich hab mir vor kurzem eine Wildschweinborstenbürste bestellt :) Ist leider noch nicht da, aber ich bin schon ganz gespannt. Würde gerne mtimachen, aber hab das eh schon mal auf meinem Blog gebracht. Schade drum :) Toller Beitrag. Das Syoss Shampoo und die Spülung probiere ich vielelicht auch mal aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass du mit der neuen Bürste zufrieden sein wirst. Wie gesagt, ich liebe meine wirklich sehr und möchte sie nicht mehr missen. Schade, dass du erst einen Post dazu gemacht hast, aber wenn du magst, dann kannst du mir ja gerne den Link senden :) Würde mich freuen von deinen Lieblingen zu hören. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Der Tangle Teezer ist mein täglicher Begleiter :-) Ohne den gehe ich nirgendwo mehr hin^^
    Das Baptiste Trockenshampoo möchte ich auch mal unbedingt ausprobieren, weil ich diverse Trockenshampoos probiert habe und nie das richtige gefunden habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Tangle Teezer möchte ich auch unterwegs nicht mehr missen. Der nimmt keinen Platz in der Tasche weg und entwirrt meine Haare in Handumdrehen. Wirklich ein klasse Produkt. Die Trockenshampoos kann ich dir auch empfehlen. Für mich ist es besonders wichtig, dass sie sich leicht ausbürsten lassen und das geht bei Batiste wirklich problemlos.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Super Post :) Da überleg ich mir auf jeden Fall ob ich selber an der Postreihe teilnehme :)
    Ich hab ein totales Problem mit Syoss Produkten. Ich hab vor Allem dank der Farben sicher 45% meiner Haarmenge verloren und hatte aufgrund des Shampoos und der Spülung langzeitig Schuppen. Jetzt benutzt ich Balea Shampoos und färbe die Haare entweder mit Garnier oder direkt beim Friseur!
    Das Trockenshampoo von Batiste interessiert mich tierisch :)
    Liebst,
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Ich mache wieder gern mit. Auch wenn das ganze seeeeehr spartanisch ausfallen wird bei mir :D Bis auf Styling, ich style hart und pflege wenig. Zum Glück hab ich Pferdehaar, das nimmt mir nix krumm :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Wiebke da freue ich mich aber :) Bin schon auf deine Lieblinge gespannt - auch wenn es nicht viele sind :) ! Meine Auswahl hält sich auch in Grenzen. Liebe Grüße

      Löschen
    2. Soooo, jetzt habe ich es endlich geschafft, mitzumachen :) Man könnte schon sagen "fast noch rechtzeitig". Aber ist ja noch etwas bis Ende Mai. Hier findest gu meinen Post: http://rocknrollingheart.blogspot.de/2014/05/lieblinge-im-badezimmer-meine-haarpflege.html

      Vielen Dank für diese tolle Postreihe ♥

      Löschen
  5. Du hast deinen Post wieder richtig toll gestaltet. Der sieht hervorragend aus. Asche über mein Haupt, dass ich noch immer nicht teilgenommen habe AAAABER ich habe es nicht vergessen. :D Der Post kommt, versprochen. :) Die Bürste liebe ich. Ich benutze auch so eine und würde sie nie wieder eintauschen wollen. Ich hatte auch mal einen Tangle Angel aber den mochte ich gar nicht. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du es nicht vergessen hast und bin schon wahnsinnig gespannt was du für Lieblinge in deinem Bad versteckt hast :) Vielleicht findest du ja noch ein wenig Zeit mitzumachen. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  6. Toller Post♡
    Woher hast du das Trockenshampoo?
    Lg Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es das im Globus zu kaufen. Liebe Grüße

      Löschen
  7. ich bin ganz verliebt in dein blogdesign <3 und ich muss meinen vorrednern zustimmen: dein(e) post(s) sind sehr liebevoll und kreativ gestaltet. ich mag wie du die vorteile von naturhaarbürsten aufzählst und tipps für die haarpflege gibst. das öl sieht sehr gut aus und ich habe schon viel gutes über tangle teezer gehört. mal sehen ob ich mir auch irgendwann einen zulege :)

    danke übrigens für deine vielen tollen kommentare!
    die idee vom lord voldemort t-shirt mit dem roten anzug ist super - das könnte wirklich gut aussehen, aber ... leider ist er mir ja zu groß :( wenn du die popcorn cupcakes gemacht hast, dann schick mir doch den link zu - ich würde sie mir gerne mal ansehen :D und sie schmecken sooooo gut <3 ich hab noch 3 da ^^

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dahi, vielen Dank für deine lieben Worte zu meinem Blog und dem Post :) Ich habe mich riesig gefreut als ich deinen Kommentar gelesen habe!!! Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  8. Hi, danke mal für deinen Kommentar, hab mich total gefreut darüber :)
    Ich find deinen Blog wirklich schön. Dein Blogdesign und die nützlichen Tipps sind wirklich super. Also werd ich sicher noch öfters bei dir vorbeischauen ;)
    Den Tangle Teezer muss ich mir jetzt auch endlich zulegen. Jeder schwärmt von den und ich war immer so skeptisch ihn zu kaufen. Aber da ich nur gutes höre, werde ich ihn mir jetzt auch zulegen :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Lisa,
    ich mag diese Reihe und freue mich, dass sie jetzt weitergeht ;) Ich werde wieder mit viel Vergnügen teilnehmen!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo liebe Julia :) Ich freue mich sehr, dass du auch diesmal wieder dabei sein wirst und freue mich schon riesig auf deinen Beitrag :) Ganz viele Grüße an dich!!!! Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns endlich mal wieder gesehen haben ^^

      Löschen
    2. Hallo liebe Lisa,
      ich habe es doch endlich geschafft, auch meine Lieblinge zusammenzustellen! Leider ist das Link up schon geschlossen, also sende ich dir den Link einfach hier ;)
      http://lilalummerland.wordpress.com/2014/04/21/lieblinge-im-badezimmer-haarpflege/

      Noch mal Daumen hoch für die Aktion! Bin sehr gespannt, ob du da noch mehr Runden auf Lager hast!
      Viele liebe Grüße und frohe Ostern =)
      Julia

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank fürs mitmachen liebe Julia :) Bei dir bin ich immer ganz besonders auf die Produkte gespannt und ich freue mich sehr, dass du wieder dabei warst und für eine neue Runde offen bist. Die wird es dann ab Juni geben :) Liebe Grüße an dich

      Löschen

Follower