Shiseido Zen - Eine sinnliche Verführung

Mittwoch, Juni 04, 2014





Hallo ihr Lieben,


heute möchte ich euch zur Abwechslung zwischen all den Make-Up und Fashion Posts einen ganz besonderen Duft vorstellen, welcher mir freundlicherweise vom Berliner Onlineshop easycosmetic.de zur Verfügung gestellt wurde. Es handelt sich dabei um "Zen" von Shiseido. Dieser gehört bereits seit mehreren Jahren zum festen Bestand des Markensortiments und ist neben der normalen Version noch in weiteren, limitierten Fassungen auf dem Markt erhältlich ("Secret Bloom", "Sun" & "Gold Elixier"). 


Nach einem sehr netten Kontakt mit Jaqueline vom Shop, erreichte mich das Paket innerhalb eines einzigen Tages per Post! Neben dem Hauptprodukt  befanden sich noch viele weitere Proben von Creed, Bogner und Valentino im Päckchen. Mich interessierten dabei ganz besonders die Düfte der Luxusmarke Creed. Diese liegen preislich durchschnittlich bei unglaublichen 150 € pro 75 ml! Nach einem ersten Probeschnuppern würde ich sie als recht eigenwillig, teilweise sehr blumig bis wunderbar frisch und klar beschreiben. Viele Düfte könnte ich mir auch als Unisex-Varianten vorstellen. Ein Parfüm das mich ganz besonders positiv überrascht hat ist Fire & Ice von Bogner. Der Männerduft riecht unglaublich frisch und leicht nach Minze - für den Sommer einfach perfekt!



















Inhalt: 50 ml

Preis: 67,00 € (UVP) / 42,95 € (easycosmetic.de)

weitere Größen: 30 ml / 100 ml







"Tauchen Sie ab in eine Welt aus Luxus und verführerischer Aromen. Der betörende Duft von Shiseido Zen erweckt die glamouröse und anziehende Seite einer jeden Frau. Zarte Blüten und exotisch würzige Aromen vereinen sich zu einem extravaganten Bouquet und machen Shiseido Zen zu einem unvergesslichen Dufterlebnis." *offizielle Duftbeschreibung















Produkte von Shiseido zeichnen sich in der Regel durch ihre puristischen und sehr geradlinigen Formen aus. Ein opulentes Design, verspielte Ornamente oder gewagte Farbspiele sucht man vergebens - hier heißt es definitiv: weniger ist mehr. Genau nach diesen Gesichtspunkten ist der Flakon von Zen designt. 

Dieser besitzt einen quadratischen und überraschend großen Grundriss, wodurch er nicht unbedingt transportfreundlich ist und auch etwas sperrig in der Hand liegt. Der gesamte Flakon inklusive Deckel ist in gedeckten Gelb-Goldtönen gehalten und teilweise metallisch glänzend bzw. durchscheinend gearbeitet. Dieses Konzept von transparenten und opaquen Flächen setzt sich auch auf dem - etwas heller gestalteten - Deckel fort. Im Gegensatz zum opulenten Korpus des Parfüms, fällt der Markenschriftzug vergleichsweise klein aus. 











Jedes Parfüm setzt sich aus 3 unterschiedlichen Duftebenen zusammen. 

Je nach Tragedauer entfaltet sich ein Duft entsprechend dieser Ebenen auf der Haut und riecht über den gesamten Tag hinweg immer wieder etwas anders. Diese Komponenten lassen sich am besten in einer sogenannten Duftpyramide darstellen. Auf der unteren Grafik habe ich euch die Kopf- (oben), Herz- (Mitte) und Basisdüfte im Überblick zusammengestellt. Bereits beim ersten Blick fällt auf, dass sich fruchtige Zitrusnuancen mit holzig-schweren Komponenten  und floralen Aromen nahezu die Waage halten.






Das Besondere an Zen ist die Verwendung des Duftes der legendären blauen Rose. Diese Komponente lässt sich bereits beim ersten Sprühstoß wahrnehmen und verleiht dem Parfüm das gewisse Etwas. Zen hebt sich in meiner Sammlung von Düften ganz eindeutig ab und besticht durch seine Reinheit, leichte Frische und unglaublich erwachsene Femininität. Ich verbinde mit Zen eine Art Luxus gepaart mit traditionellen Elementen, die besonders durch die Verwendung von Patchouli, Moschus und Amber intensiviert werden. Um diese sinnliche Mischung aus schweren Noten und blumig, frischen Elementen tragen zu können, bedarf es schon eines gewissen Selbstbewusstseins. 



Zen ist nichts für junge Mädels in Turnschuhen und T-Shirts. Zen liebt Kleider, schönen Schmuck und besondere Anlässe, die er mit seiner Exklusivität unterstützen kann. 










Auf der Haut aufgetragen entfaltet das Parfüm innerhalb weniger Sekunden seine volle Kraft. Aufgrund der starken Aromen sollte man mit der Dosierung sehr, sehr vorsichtig sein. Meiner Meinung nach genügen bereits 1-2 Sprühstöße um sich in eine duftende Wolke von Zen zu hüllen. Einmal aufgetragen hält das Parfüm über mehrere Stunden hinweg und lässt sich bei Bewegungen oder einem leichten Windhauch immer wieder selbst wahrnehmen. Mit einem solch langanhaltendem Duft können nicht viele Parfüms mithalten!

Ich benutze Zen momentan am liebsten am Abend und greife während des Tages lieber auf etwas leichtere Düfte zurück. In den kühleren Wintermonaten kann ich ihn mir allerdings auch durchaus als Alltagsduft vorstellen. 








Zen ist feminin, Zen ist eigenwillig, Zen ist sinnlich und Zen ist ganz eindeutig kein Duft für jede Frau - das mag ich ganz besonders an ihm! Einen kleinen Minuspunkt bekommt allerdings die sperrige und sehr unhandliche Verpackung. Für die Reise oder Unterwegs eignet sie sich so gar nicht, aber es kommt ja vorrangig auf die inneren Werte an und davon gibt es hier eine ganze Menge.









Kennt ihr Zen bereits? Welches sind eure momentanen Duft Favoriten?













You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Hey,
    die Bilder sind unglaublich schön *-*
    ich selbst kannte das Parfum bis jetzt noch nicht, werde bei der nächsten Gelegenheit aber unbedingt einmal daran riechen :)
    mein momentaner Lieblingsduft ist "Just Cavalli", den Duft kann man gar nicht in Worte fassen:D
    ich finde deinen Blog generell wirklich schön :)
    & habe mich auch über dein Kommentar gefreut!

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin, danke für deinen lieben Kommentar und das Kompliment zu den Bildern :) Ich hoffe, dass dir der Duft genauso gut gefallen wird! Just Cavalli kenne ich auch und finde ihn ebenfalls klasse - kein wunder, dass der dein Liebling momentan ist. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  2. Das Fläschchen sieht wirklich bezaubernd aus !

    In liebe <3

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ui, die Duftnoten klingen vielversprechend. Ich kenne das Parfum noch nicht aber wenn es mir mal über den Weg läuft, werde ich daran schnuppern. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die klingen wirklich einzigartig und lecker! Ich hoffe, dass dir der Duft auch in Natura gefallen wird. Viel Spaß beim Schnuppern :)

      Löschen
  4. Das sieht ja mal echt nach etwas besonderem aus :) das Parfum kannte ich bis jetzt noch nicht, aber das wird sich ändert :)
    Lg anna
    anna--ballerina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wow, es sieht schon mal sehr ansprechend aus.:)
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde mir dieses Parfum auf jeden Fall mal angucken! Es klingt wirklich interessant ♥ Bei läuft gerde eine Blogvorstellung, es würde mich so, so freuen wenn du mitmachen würdest☼
    Hab einen tollen Tag! ☼

    xxx Aneta ♥
    anetaores.blogspot.de/2014/06/50-leser-blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen
  7. Zen finde ich etwas schwer, aber ich hab Zen Sun, auch ein super Duft, vor allem für den Sommer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zen Sun muss ich beim nächsten Besuch in der Drogerie auch auf jeden Fall ausprobieren. Von der Beschreibung her finde ich ihn aber durchaus ansprechend und eine (hoffentlich) gelungene, leichte Alternative für den Sommer. Liebe Grüße

      Löschen

Follower