Mac Moody Blooms - Lipsticks & Blush Review

Mittwoch, Juli 16, 2014





Die wunderbar geheimnisvolle Welt der „Moody Blooms“-Kollektion besticht mit ihren kräftigen Tönen, aufregenden Beerenfarben und schimmernden Metallic-Nuancen.

Entdecken Sie glamouröse Make-up-Looks und machen Sie den Sommer zu Ihrem einzigartigen Märchen- Erlebnis!





Hallo ihr Lieben,



so langsam sollte ich doch endlich mal aus meinen Fehlern - oder besser gesagt meiner Vergesslichkeit - lernen und mir prophylaktisch den Wecker auf neue Mac LEs stellen. Wozu hat man denn eine Erinnerungsfunktion im IPhone, wenn man sie dann doch nie nutzt? Gute Vorsätze habe ich ja immer, beispielsweise auch bei der heiß begehrten DM Box, aber in die Tat umsetzen kann ich sie dann doch nie. Am Ende solcher Tage ziehe ich stets ein trauriges Fazit und ärgere mich fast zu Tode. Es gibt aber auch Momente in denen ist mir das Schicksal wohl gesonnen und beschert mir kleine Augenblicke des Glücks.

Einen dieser Tage erlebte ich vor knapp zwei Wochen, als ich nach der Arbeit meinen Instagramverlauf durchblätterte und feststellen musste, dass Douglas bereits am Morgen die Moody Blooms LE im Online Shop freischalten ließ. Aus purer Selbstgeißelung wagte ich einen Blick auf die Internetseite, stellte mich seelisch und moralisch auf gähnende Leere ein und wollte mir ein letztes Mal vor Augen führen, was ich durch meine Vergesslichkeit so alles verpasst hatte. Irritiert, aber glücklich stellte ich allerdings fest, dass es genau die drei Dinge, für die ich mich von Anfang an interessierte, noch gab. Noch schnell alle Gutscheincodes bei Frau Shopping ausspioniert und schon gab ich meine Bestellung auf. 






















Insgesamt bietet die Moody Blooms LE 6 verschiedene Lippenstiftnuancen der Sheen Supreme Serie zur Auswahl. Diese kombinieren die kräftigen Farben eines Lippenstiftes mit dem intensiven Glanz eines Glosses. 




Inhalt: 3,6 g

Finish: Cream

Farben: 6

Preis: 19,50 €





Mittlerweile habe ich mich ja zu einem kleinen Fan der Mac Lippenstifte gemausert. Keine andere Marke begeisterte mich in den vergangenen Monaten so sehr wie diese und keine hat meine Erwartungen bisher so selten unerfüllt gelassen. Experimentierfreudig wie ich bin, testete ich mich mittlerweile durch fast alle Finishes und lernte dabei manche lieben, anderen werde ich wohl längerfristig gesehen eher aus dem Weg gehen. 

Eine Produktsparte mit der ich bisher jedoch gar keinen Kontakt hatte, sind die sogenannten Sheen Supreme Lippenstifte, welche einen Hybrid aus konventionellen Lip Stick und Gloss darstellen. Ich kann mir selbst nicht so recht erklären wieso, weshalb, warum, aber wirklich auf dem Schirm hatte ich diese Teilchen bisher nicht.













Klar, klassisch, geradlinig - Mac. Rein optisch betrachtet spricht mich das minimalistische und sehr elegante Design der Sheen Supreme Lipsticks sehr an. Im Gegensatz zum konventionellen Mac Lippenstift besitzen diese eine glänzende Umverpackung, welche glatt, schwer und dementsprechend hochwertig in der Hand liegt. Der Deckel rastet mit leichtem Druck sicher ein und schützt den Lippenstift somit auch während des Transports sicher. Der Stift selbst besticht durch ein sattes Schwarz ohne Schimmerzusätze und eine zylindrische Grundform. Am unteren Ende befindet sich ein Aufkleber mit genauer Kennzeichnung von Farbe, Finish und Produktlinie. Alle wichtigen Angaben bezüglich der Inhaltsstoffe sind wie gewohnt auf der Umverpackung aus mattem Karton aufgedruckt. 











Von den 6 Farben sprachen mich die Töne "Phosphorescent" und "Lust Extract" ganz besonders an. Beide Nuancen besitzen eine cremig weiche Konsistenz, welche geradezu über die Lippen gleitet und diese mit einer gleichmäßigen Schicht Farbe benetzt. Anfangs fühlte sich das Produkt ehrlich gesagt etwas ungewohnt und fast fremdartig auf meinen Lippen an, nach kurzer Zeit gewöhnte ich mich aber schnell an die etwas rutschige Konsistenz und komme mittlerweile gut damit zurecht. Aufgetragen würde ich das Gefühl auf meinen Lippen als cremig, aber dennoch leicht, irgendwo zwischen Lustre und Amplified, bezeichnen. Die Oberfläche meiner Lippen wird durch die Konsistenz etwas geebnet und mit einem zarten Glanz versehen. Optisch holen die Sheen Supremes also alles aus der entsprechenden Grundlage heraus, optimieren dabei die Struktur und glätten kleinere Fältchen. 

Was mir persönlich besonders gut gefällt, ist das cremige Finish, welches meine Lippen so weich macht und sie im Zuge dessen während der gesamten Tragezeit mit Feuchtigkeit versorgt. Je nachdem wie deckend ihr das Ergebnis wünscht, könnt ihr die Farben einfach auftragen oder leicht layern. Mit einer normalen Schichtstärke erreichte ich bei beiden Tönen eine mittlere Deckkraft, welche die natürliche Hautfarbe ganz leicht durchscheinen lässt. 








"Lust Extract"                    //                    "Phosphorescent"


"Phosphorescent"                    //                    "Lust Extract"













Bei "Phosphorescent" handelt es sich um ein kräftiges, aber vollkommen berufstaugliches warmes Korall-Pink, welches von MAC als "electric pink coral" beschrieben wird. Ich hätte mir den Ton aufgetragen anfangs zwar deutlich intensiver vorgestellt, bin aber im Großen und Ganzen zufrieden. Es muss ja nicht immer extrem sein. Im Vergleichsbild könnt ihr ebenfalls sehen, dass bei "Phosphorescent" der Pinkanteil gegenüber dem Koralle überwiegt und sich die Farbe dadurch deutlich von den anderen Nuancen abhebt. 



"Phosphorescent" Mac   //   "Dreaming Dahlia"  Mac  //   "Toying Around" Mac   //   "Coral Calling" Essence   //   "Chysanth" P2 (LE)




Ich finde, dass diese Nuance dem natürlichem Hautton sehr schmeichelt und eine willkommene Frische ins Gesicht zaubert. Die Lippen werden dabei vom nahezu opaquen Ton umschmeichelt und mit einer kräftigem Schicht cremiger Farbe überzogen. "Phosphorescent" besitzt ein reines Finish ohne Glitter- oder Glanzpartikel.

Eine Haltbarkeit von 3,5 bis 4 Stunden empfinde ich in Hinblick auf die cremige Konsistenz als durchaus akzeptabel. Die Farbe trägt sich dabei zwar gleichmäßig ab, zog sich allerdings minimal in die Lippenfalten. 


















"Lust Extract" wird als ein "electric violett" beschrieben und zeichnet sich durch einen glitter- und schimmerfreien Fuchsiaton mit dezentem Violettstich aus. Auf der Webside von Douglas wird er irreführend unter der Farb- und nicht unter der Produktbezeichnung geführt.

Der enthaltene Violettanteil lässt ihm auf dem Gesamtbild im Vergleich zu "Phosphorescent" etwas kühler wirken. Um die Farbe der Lippen möglichst natürlich abzubilden, musste ich die Bilder etwas anders belichten als oben, wodurch meine Hautfarbe heller erscheint. Lasst euch davon aber nicht irritieren :)

Genau wie "Phosphorescent" verbleibt auch dieser Ton etwa 4 Stunden auf meinen Lippen. Ich hatte jedoch hier nicht das Gefühl, dass sich das Produkt in die Lippenfältchen verzieht. 


















Inhalt: 5,0 g

Finish: Matt 

Farben: 2

Preis:  24,00€













Beide Blushes der LE befinden sich in den MAC-typischen, schlichten Verpackungen aus matt schwarzem Plastik. Die Oberseite wird von einem großen Sichtfenster dominiert und lediglich mit dem grafischen MAC Schriftzug abgerundet. Auf der Unterseite befinden sich Angaben bezüglich der enthaltenen Menge und Farbe. Eine vollständige Liste aller Inhaltsstoffe findet ihr auf der, ebenfalls schwarzen, Umverpackung aus Karton.  









"Bred For Beauty" ist einfach wunderbar pigmentiert und gibt auf den Wangen optimal Farbe ab. Je nachdem wie intensiv ihr das Ergebnis wünscht, könnt ihr die Nuance aufbauen und so entsprechend eurer Bedürfnisse anpassen. Achtung hier besteht auf jeden Fall Overblush Gefahr! Das Blush lässt sich im Handumdrehen gleichmäßig auf den Wangen verteilen und weich verblenden. Das matte Finish lässt dabei die Farbe noch intensiver hervortreten und auf den Wangen regelrecht pulsieren. 

Die Konsistenz des Produktes ist sehr fein, aber recht fest gepresst. Bei der Entnahme mit meinem Blushpinsel (Zoeva) konnte ich keine Krümelbildung feststellen, dementsprechend gibt es auch kein Fall Out auf den Wangen. Nach etwa 7-8 Stunden konnte ich lediglich ein minimales Verblassen der Farbe auf meinen Wangen feststellen, wodurch ich "Bred For Beauty" insgesamt als absolut empfehlenswert bezeichnen kann. 







im Schatten


im indirektem Tageslicht


im indirektem Tageslicht 






im Tageslicht leicht aufgetragen






Mir gefallen meine 3 neuen Produkte sehr, sehr gut. Ich bin vollkommen zufrieden mit den Farben und der Produktqualität im Allgemeinen. Aufgrund der wundervollen Präsentation der LE in diversen Previews, sowie der MAC Homepage, hätte ich mir jedoch auch ein entsprechend opulenteres Produktdesign gewünscht. Vergleicht man die LE mit den Produkten der Alluring Aquatic Reihe, wäre hier definitiv designtechnisch noch Luft nach oben gewesen. Vielleicht spielt auch das vergleichsweise geringe Interesse an Sheen Supreme Produkten eine Rolle, warum sich die LE nicht ganz so gut verkauft hat wie die Vorgänger. Bei Douglas findet ihr z.B. noch viele Produkte - u.a. das Blush - der LE.  





Langweiliges Design? Unschöne Farben? Sheen Supreme statt normalem Lip Stick?
Woran lag eurer Meinung nach das ungewohnte Desinteresse an dieser LE? 











Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal bei der süßen Susi vorbei. Sie hat ebenfalls zwei Produkte der LE geshoppt und zeigt euch ihre Ausbeute & viele Tragebilder auf ihrem Blog :) 



You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Steht dir alles super! Du bist sowieso eine echte Schönheit und ich finde es interessant, dass wir zu ähnlichen Fazits gekommen sind :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid dass du auf deinem Profilbild in der Sidebar trägst ist so schön!!! Magst du mir sagen woher du es hast? :)
    Und tolle Bilder, ich schaffe es nie mein Make Up so genau zu präsentieren :0

    Viele Grüße! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid ist von Esprit :) Schau mal hier --> http://www.shades-of-fashion.com/2014/07/welcome-to-paradise.html

      Löschen
  3. Uhhh, der Blush steht dir hervorragend. ♥ Allerdings finde ich, dass so ein pinkfarbener Lippenstift nicht ganz so gut zu deinem Typ passt. Er sieht zwar schön aus, aber andere Farben stehen dir einfach besser. Der Phosphorescent hingegen ist wundervoll. Der steht dir hervorragend und gefällt mir persönlich auch viel besser. *-* So eine schöne Farbe. Das Design der Produkte ist tatsächlich nicht so schön, mir persönlich etwas zu schlicht. :) Dennoch hat es mir der Phosphorescent etwas angetan. ♥ *______________________*
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank liebe Elisabeth :) Bei meinen roten Haaren ist das mit Pinktönen ja auch so eine Sache. Ich kann aber im Sommer einfach nicht darauf verzichten und versuche daher immer das Beste draus zu machen. Ich freue mich über deine ehrliche Meinung und sende dir ganz viele Grüße

      Löschen
  4. Vielleicht ist es nach einer Alluring Aquatic einfach schwer zu begeistern?! Die AA hat ja eindeutig hauptsächlich durch Optik überzeugt und wenn man danach wieder zu gewohnten Designs zurückkehrt, kann es schon passieren dass das Interesse abflacht.
    Trotzallem hast du meine Erwartungen mal wieder mehr als erfüllt und übertroffen mit deinen tollen Bildern! Beide Lippenstifte sehen klasse aus, Lust Extract gefällt mir einen Tacken besser und das Blush ist auch wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na bei solch anspornenden Kommentaren im Vorfeld muss ich mich natürlich gleich doppelt anstrengen :) Ich habe mich diesmal aber echt schwer mit dem schwarzen Hintergrund getan - das mach ich so schnell nicht wieder ^^ Liebe Grüße an dich

      Löschen
  5. Klasse Fotos! Die beiden Lippenstifte stehen dir wirklich ausgezeichnet.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lisa!

    Toll sieht das aus!

    Vor allem der korallige Lippenstift steht dir ausgezeichnet!
    Hast du eigentlich auch Tragebilder von Toying around?

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Ulli :) Jap Bilder habe ich natürlich auch --> http://www.shades-of-fashion.com/2014/05/mac-playland-toying-around.html

      Ansonsten verlinke ich immer unter dem Swatch Bild den entsprechenden Post :)

      Liebe Grüße an dich

      Löschen
  7. Ich glaube das Desinteresse lag - ich kann da ja nur von mir reden - an der Sättigung! Irgendwie kommen die LEs bei MAC Schlag auf Schlag und so viel Geld kann ich schon mal gar nicht aufbringen alles zu kaufen was ich toll finde ;) Allerdings bin ich jetzt gerade ein wenig geknickt, dass ich mir zumindest die Lippenstifte nicht angesehen habe, denn beide sind ein Traum und fallen in mein Beuteschema - ich hab aber auch schon ein ums andere Mal festgestellt, dass dein Geschmack auch meiner ist ;) Deine Bilder sind wie immer ein Traum! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Wir haben in Puncto Mac wirklich einen ganz ähnlichen Geschmack - das ist mir auch schon aufgefallen :) Ich denke auch, dass die Masse langsam übersättigt ist. Bei der nächsten LE mache ich auch definitiv eine Pause und begnüge mich mit schönen Posts zu den Produkten. Ich bin allerdings schon riesig auf die Simpsons Sache gespannt.

      Liebe Grüße an dich :)

      Löschen
  8. Wunderschöne Fotos *__*
    Die zwei Lippenstifte stehen dir wahnsinnig gut =)

    AntwortenLöschen
  9. Farblich wäre es alles nix für mich, aber die Blushes von MAC sind einfach imemr toll. Super Qualität und hübsche Farben! Du hast wie immer super tolle Bilder gemacht. Ein Traum.

    AntwortenLöschen
  10. Dein Einkauf gefällt mir sehr, die Produkte hätte ich mir wahrscheinlich auch ausgesucht :) obwohl ich es besser fände, wenn die Lippenstifte ohne Glanz wären ^__^

    AntwortenLöschen
  11. Die Farben kann nicht jeder tragen, das ist es... Phospherescent find ich an dir sehr schön, den anderen Lippenstift leider gar nicht.

    AntwortenLöschen

The Author

Follower