Luxus für die Lippen - Dior Addict Fluid Sticks

Freitag, August 01, 2014





Hallo ihr Lieben,


vor einigen Wochen zeigte ich euch in meinem A la Carte Shopping Post einen der Dior Fluid Lipsticks namens "Vie D'Enfer". Als ich die neue Linie von Dior entdeckte, breitete sich in mir ein bis dato unbekanntes, Interesse an einem Produkt der Marke aus. Ich las viele positive Reviews, swatchte sie bei jeder Gelegenheit und ertappte mich oft beim Gedanken an die Sticks. Aufgrund des hohen Preises zögerte ich trotz allem recht lange mit dem Kauf und gönnte mir diesen kleinen Luxus erst mit Hilfe eines Gutscheines. 

Die Review lies ehrlich gesagt viel zu lange auf sich warten, was vor allem daran lag, dass ich anfangs einfach keine Zeit hatte und das Ganze dann letztendlich etwas aus den Augen verlor. Den Fluid Stick an sich nutzte ich zwischenzeitlich allerdings viele Male und seit einiger Zeit hat er sogar einen Spielpartner bekommen. Dieser trägt den verführerischen Namen "Open Me" und war ein ganz spontanes Schnäppchen bei Kleiderkreisel. 

Heute möchte ich euch die beiden Nuancen endlich etwas genauer vorstellen.










Inhalt: 5,5 ml

Farben: insgesamt 16

Finish: glossy glänzend ohne Schimmer

Preis: 33,99 € (via Douglas)




Das sagt der Hersteller



Damit gelingt alles in einem Zug: satte Farbe und der Halt eines klassischen Lippenstifts, der Glanz eines Gloss, alles vereint in einem dünnen Film mit sensationellem Komfort. Farbe und Glanz verschmelzen für den maximalen Effekt mit intensiven Pigmenten mit langem Halt, die wie „Marker“ direkt in den Glossblasen eingekapselt sind. Für maximale Leichtigkeit, einen sofortigen Frischeeffekt und verführerischen Komfort enthält Dior Addict Fluid Stick kein Wachs sondern Wasser ...

Ein absolutes Wunschobjekt im Trompe l’œil-Design: Die Illusion ist perfekt, bis sich der Flakon öffnet und ein in Farbe getränkter Applikator erscheint, der genauso einfach und präzise ist wie ein klassischer Lippenstift.










Bei den Fluid Sticks handelt es sich unübersehbar um einen Artikel aus dem High End Sortiment. Das gesamte Produkt zeichnet sich in Puncto Design durch die ganz individuelle Handschrift der Luxusmarke Dior aus. Die gesamte Addict Reihe (Mascara, Parfüm, Eyeliner, Lippenstift,...) trägt wiederkehrende Elemente wie die silberfarbenen Knäufe oder eine sehr geradlinige, minimalistische Grundform mit transparenten Elementen. 

Meiner Meinung nach spürt man bereits beim Anfassen, bedingt durch das hohe Eigengewicht, die Hochwertigkeit des Fluid Sticks. Der Markenschriftzug befindet sich deutlich sichtbar, aber dennoch auf eine zurückhaltende Art, auf einer der Glattflächen in Form gepägter, großer Lettern. Der Stick befindet sich in einer silberfarbenen Umverpackung aus Karton. 

Die Addict Fluid Sticks erinnern optisch zuerst einmal an die Lippenstifte der Marke. Von außen sehen wir eine perfekte Illusion einer Lippenstiftspitze, welche aus einer transparenten Verpackung hindurchscheint. Erst nachdem man das Produkt richtig geöffnet hat, offenbart sich der langstielige Appilkator mit ergonomisch geformtem Ende. 









Bei den Fluid Sticks handelt es sich um einen modernen Hybriden aus dem Bereich der Lippenfarben. Dieser soll laut Herstellerangaben die perfekte Symbiose aus Lippenstift, Lipgloss sowie Pflege darstellen und im Zuge dessen mit intensiver Farbe, üppigem Glanz und reichhaltiger Pflege überzeugen. Derartige Hybriden sprießen momentan geradezu aus den Boden. Catrice brachte beispielsweise Anfang des Jahres einen ganz ähnlichen Kandidaten (die Made To Stay Lip Polishes) auf den Markt. 

Neuartige Konsistenzen machen mich natürlich neugierig und verleiten mich immer wieder zum Kauf :) Nachdem ich die Riege der Made To Stays für euch testen durfte, war ich natürlich gespannt inwieweit der große Preisunterschied zwischen beiden Marken auch qualitativ zu rechtfertigen ist. Zuerst einmal sollte jedem klar sein, dass man bei Marken wie Dior natürlich den Namen mitbezahlt - und das nicht zu knapp. Jeder muss daher für sich selbst entscheiden, ob er das möchte oder ob ein günstiges Produkt aus dem Drogeriebereich den gleichen Zweck erfüllt. Ich investiere beispielsweise in größeren Abständen gerne in derartige Marken und betrachte sie als meinen kleinen Luxus im Alltag.






Die Fluid Sticks besitzen einen dezenten, leicht blumigen Duft, welcher im aufgetragenen Zustand allerdings nicht mehr wahrgenommen wird. Das Produkt selbst lässt sich mit Hilfe eines ovalen, leicht spitz zulaufenden und vergleichsweise flach gestalteten Flockapplikator auftragen. Dieser ist dank seiner weichen Härchen sehr sanft zur Haut und gleitet federlicht über die Lippen. Die Spitze ermöglicht einen recht präzisen Auftrag im Bereich der Konturen, kommt bei dunklen Nuancen allerdings an ihre Grenzen. Ein farblich passender Lipliner bzw. ein Pinsel kann hier schnell Abhilfe schaffen. Meine beiden Nuancen ließen sich auch ohne Hilfsmittel gut auftragen.

Durch die cremig leichte Konsistenz spüre ich selbst nach langer Tragedauer keinen unangenehmen Produktfilm auf meiner Mundpartie. Das liegt darin begründet, dass Dior im Gegensatz zu anderen Herstellern Wasser statt Wachse als Trägerstoff verwendet. Feine Fältchen werden durch die Sticks ausgeglichen und die Lippen erscheinen durch den Glanz auch insgesamt geebneter und weicher. 

Besonders in der Anfangsphase versorgt die Farbe die Haut angenehm mit Feuchtigkeit. Nach einer Tragedauer von mehreren Stunden konnte ich, selbst ohne Verwendung einer pflegenden Base, kein übermäßiges Austrocknen meiner gestressten Lippen feststellen. Einziger Kritikpunkt stellt hierbei das Auslaufen der Farbe über die Ränder meiner Lippen hinweg dar. Die Farbpigmente ziehen sich minimal in die Hautstruktur oberhalb meines Mundes und lassen das Ergebnis beim näheren Betrachten etwas unsauber erscheinen. Ich vermute, dass dies eine unumgängliche Folge der Verwendung von Wasser statt Wachs ist und nur durch den gezielten Einsatz eines Lipliners unterbunden werden kann. Bei hellen Nuancen mag das tolerierbar sein, dunkle Farben sollten zugunsten des Gesamtbildes auf jeden Fall grundiert und umrandet werden.

Nach dem Auftrag erscheinen die Lippen durch den Spiegelglanz deutlich voller und in Verbindung mit den knalligen Nuancen geradezu pulsierend. Lippenstift und Gloss verbinden sich auf ganz wunderbare Weise und präsentieren ihre besten Eigenschaften (Farbe und Glanz) im Finish. Je nachdem wie intensiv ihr das Ergebnis wünscht, könnt ihr die Nuancen schichten und so nach und nach aufbauen. 

Frisch aufgetragen überstehen beide Töne ein ausgiebiges Dinner und lassen die Lippen nach dem Essen bzw. Trinken noch pulsierend und sogar glänzend erscheinen. Nach etwa 5 Stunden beginnt die Farbe zu verblassen, hinterlässt allerdings einen gleichmäßigen Stain. Eine so gute Haltbarkeit erwartet man in Verbindung mit den Produkteigenschaften anfangs gar nicht. 











Die Swatches entstanden im indirektem Tageslicht. Auf dem Bild sieht man übrigens auch den Effekt das Auslaufens in die umliegenden Hautfältchen. Bei "Vie D'Enfer" erscheint dieser im Vergleich noch intensiver als bei "Open Me".



Open Me         //          Vie D'Enfer










Vie D'Enfer


In "Vie D'Enfer" verliebte ich mich beim ersten Auftrag im Douglas. Ich würde die Nuance kühlen, dezent violettstichigen Rotton bezeichnen. Auf den Bildern kommt er allerdings etwas wärmer rüber, als er in Natura ist.







Open Me



Das leicht orangestichige Rot von Open Me verzauberte mich bereits im Shop und lies mich bei einem unschlagbaren Preis im Kleiderkreisel nicht lange zögern.







Wie gefallen euch die Fluid Lip Sticks von Dior? 









Weitere Nuancen findet ihr z.B. bei:







You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Hach "open me" ist wunderhübsch! :)
    Ich liebe meinen Fluidstick auch unendlich. Und es sieht ganz so aus, als ob mein "Pandore" bald Zuwachs bekommt ;)

    lg Éve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Pandore ist aber auch ein toller Farbton der auch ganz weit oben auf meiner Wunschliste steht. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Open Me ist wirklich sehr hübsch =) Ich habe selber Aventure und die Farbe ist ein Traum ♥

    AntwortenLöschen
  3. Es ist mir erst jetzt aufgefallen, dass die Farbe im Gloss wie ien Lippenstift aussieht. Coole Sache!
    Zufällig hab ich gestern Abend auch nach diesen Glossen gesucht. Ich wollt einfach mal wissen wie viel sie kosten. Ich find sie leider etwas teuer. So 15-20€ und ich würd mir irgendwann mal einen kaufen. Die Farbauswahl sieht echt toll aus! Ich hab nur etwas Angst, dass sie -Wie bei dir im Handswatch - In die Lippenfalten und darüber hinaus creasen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tun sie leider auch. Ist mein einziger Kritikpunkt und sicher eine Folge des hohen Wasseranteils im Produkt. Mit einem transparenten Lipliner passiert das aber nicht :)

      Löschen
    2. Schade, schade - Vor allem für den Preis!
      Ich hatte leider schon einige Glosse, die so ausgeufert sind und da hat ein Lipliner bei mir auch nicht mehr viel gebracht xD Danke für die Warnung. Es wäre mir zu teuer um es auf gut Glück auszuprobieren.

      Löschen
    3. Ach Quatsch nichts zu Danken - dafür bin ich ja schließlich da :)

      Löschen
  4. Open me ist hier der Eyecatcher, abe auch die andere Farbe sieht einfach super aus. Hättest du Gesamtbilder? Oder trag einfach einen am Montag hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich diesmal keine Gesamtbilder :( Ich wollte euch meine Haut nicht zumuten und habe es diesmal lieber gelassen ^^

      Löschen
  5. Ich habe ja schon einige Reviews zu den beiden Produkten gelesen und bin total angetan von ihnen. Ich habe mir auch schon mehrmals überlegt, ob ich mir einen zulege. Allerdings kann ich mich zwischen den Farben noch nicht entscheiden. :D Ich muss auch wegen des Preises nochmal schauen aber ansonsten finde ich die wirklich toll. *-* Die Farben, die du hast, sind super schön. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  6. Beide stehen wir richtig gut! Ich hab noch keinen Fluid Lipstick, aber ich find sie toll und mag das Tragegefühl. Vie d'enfer ist eine sehr schöne Farbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch mein absoluter Liebling und soooo schön im Alltag. Nicht zu übertrieben aber trotzdem schön kräftig ^^

      Löschen
  7. Liebe Lisa :)

    Erstmal ganz lieben Dank für Deinen herzlichen Kommentar :*** ich hab mich sehr gefreut :)) Ich hoffe es beruhigt sich bald mal wieder alles, denn das Bloggen fehlt mir schon ganz schön :D

    Die beiden Farben sind so traumhaft schön <3 Ich bin ja auch so so sehr begeistert von den Fluid Sticks und so ein schöner Rotton fehlt mir da doch noch in meiner Sammlung ;)) Die beiden werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen ;))

    Liebste Grüße und Danke auch für die Verlinkung <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken liebe Susanne :) Ich kann mir vorstellen, dass dir das Schreiben fehlt, aber ein wenig Erholung muss ja auch mal sein.

      Liebe Grüße an dich :)

      Löschen

Blog-Archiv

The Author

Follower