Hello Autumn - Thermo Nagellacke von Essence.

Freitag, September 19, 2014




Die neue Hello Autumn Trend Edition von Essence stimmt uns in diesem Monat mit kräftigen Farben, interessanten Effekten und wundervollen Prints in vollen Zügen auf den Herbst ein. Schon lange habe ich keine so durchdachte und liebevoll zusammengestellte Edition mehr gesehen! Thermolacke erinnern an Bäume, welche ihre Farben wechseln, ein transparentes Blush verfärbt sich beim Kontakt mit der Haut und bunte Zopfhalter bändigen unsere Haarmähnen bei einem kräftigen Windzug.

"BeautiFALL! Mit der neuen trend edition „hello autumn“ begrüßt essence von September bis Oktober 2014 den einziehenden Herbst mit seinen wunderschönen goldenen Sonnenstrahlen und dem raschelnden Laub. Frisch und farbintensiv – wie die Natur in der dritten Jahreszeit ist auch die herbstliche Farbwelt: Gelb, Gold, Orange, Rot, Grün und Braun. Welcome autumn… mit essence!"

Neben den Thermo Nagellacken, welche ich euch heute vorstellen möchte, hält die TE jeweils zwei Lidschattenpaletten, Augenbrauentrios, Blushes, semimatte Lipcreams und Eyeliner, sowie Haargummis, einen Pinsel und ein Multi Color Puder für euch bereit. Die Review zu den anderen Produkten folgt in einem separaten Post im Laufe der kommenden Tage. 


Thermo Effect Nagellacke


Farben: 4 (+ 1 exkl. bei Müller)  //  Inhalt: 8 ml  //  Preis: 1,99 €

Das sagt der Hersteller: Farbenspiel! Wie die Blätter im Herbst verändern auch diese Nagellacke ihre Farbe. Einmal aufgetragen, variieren die Originalfarben Rot, Orange, Hellgrün, Braun und Gold – je nach Temperatur – zwischen unterschiedlichen Nuancen.


01 beauti-FALL red

02 meet my pumpkin
03 charlie seen in green
04 keep calm & go for a walk
05 autumn & the City - (exklusiv NUR bei Müller erhältlich)




Das sage ich: Die Trend Edition umfasst insgesamt vier Thermo Nagellacke, sowie eine zusätzliche Nuance, die es ausschließlich im Müller geben wird. Warum mittlerweile bereits Unterschiede zwischen den einzelnen Drogerien in LE's gemacht wird, verstehe ich allerdings nicht. Dennoch finde ich die Idee Thermolacke in die LE zu integrieren super! Der Vergleich zu Blättern, welche ihre Farben ändern und immer intensiver werden, liegt natürlich auf der Hand und unterstützt die gesamte Hello Autumn Thematik ausgezeichnet. 

Die Nagellacke befinden sich in den LE-typischen Standardfläschchen aus robustem Glas und einer zylindrischen Grundform. Die Deckel sind glänzend schwarz gestaltet und mit einem Sticker, welcher auf den Effekt des Lackes hinweist, verziert. 


Mit Hilfe des schlichten, geraden Pinsels gestaltet sich der Auftrag sehr angenehm. Er nimmt eine ausreichende Menge an Farbe auf und verteilt diese gleichmäßig in nur drei Zügen auf dem gesamten Nagel. Ich persönlich komme mit dieser Art Pinsel deutlich besser zurecht, als mit den abgerundeten, aber sehr buschigen des Standardsortiments. 

Beide Lacke besitzen eine vergleichsweise dünnflüssige Konsistenz in Verbindung mit einer mittelmäßigen Pigmentierung und sollten dementsprechend in mindestens zwei Schichten aufgetragen werden. Im Finish zeigen sie sich fast ein wenig jellyartig und glänzen dabei sehr intensiv. 


01 Beauti-Fall Red


Inhaltsstoffe
BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM HECTORITE, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, ACETONE, STEARALKONIUM BENTONITE, LECITHIN, SILICA SILYLATE, ALUMINUM HYDROXIDE, METHOXYPOLYOXYMETHYLENE MELAMINE, METHYL STEARATE, METHYL PALMITATE, POLYHYDROXYSTEARIC ACID, SILICA, BARIUM SULFATE, CI 15850 (RED 7), CI 19140 (YELLOW 5), CI 47000 (YELLOW 11).

Farbe: Bei Beauti-Fall Red handelt es sich um einen, seinem Name alle Ehre machenden, herbstlich warmen Rotton. Dieser erinnerte mich auf den ersten Blick an die kräftige Färbung reifer Hagebutten. Im warmen Zustand bleibt die Farbe auf dem Nagel bestehen, verfärbt sich allerdings beim Kontakt mit kaltem Wasser in einen etwas dunkleren, fast winterlichen Rotton. Der Effekt ist zwar deutlich sichtbar, jedoch nicht ganz so intensiv wie bei Meet My Pumpkin





Farbverlauf von Warm zu Kalt





02 Meet My Pumpkin


Inhaltsstoffe:
BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM HECTORITE, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, ACETONE, STEARALKONIUM BENTONITE, LECITHIN, SILICA SILYLATE, ALUMINUM HYDROXIDE, METHOXYPOLYOXYMETHYLENE MELAMINE, METHYL STEARATE, METHYL PALMITATE, POLYHYDROXYSTEARIC ACID, SILICA, BARIUM SULFATE, CI 19140 (YELLOW 5), CI 73360 (RED 30), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE). 

Farbe: Könnt ihr euch einen Herbst ohne Kürbisse vorstellen? Sie sind so vielfältig einsetzbar und natürlich super lecker, sodass ich nie auf sie verzichten könnte. Da sie genau wie bunte Blätter, Pilze und warme Farben zum Herbst zählen, ist es ein schöner Gedanke die Farbe in der LE unterzubringen. Meet My Pumpkin bezaubert durch sein helles Orange mit braunen Untertönen. Diese kommen mit sinkender Temperatur der Umgebung immer deutlicher zu Geltung und verleihen dem Lack dadurch einen tollen Farbverlauf. 






Farbverlauf von Warm zu Kalt



Fazit


Insgesamt gefallen mir beide Grundtöne sehr gut. Das Rot ist zwar nichts spektakulär Neues, aber thematisch durchaus zur LE passend. Leider fällt der Thermoeffekt bei ihm nur sehr dezent im Vergleich zum kürbisfarbenen Lack aus. Der Farbwechsel trat beim Kontakt mit Eis recht schnell ein, jedoch kehrten beide Töne innerhalb kurzer Zeit wieder zu ihrer Standardfarbe zurück. Ich denke, dass man bei einem Preis von weniger als zwei Euro einen durchaus soliden Thermolack erhält, welcher seine Farbe deutlich, aber nicht extrem - ich spiele da vor allem auf das kleine Wunder der Super Heros LE an - ändert. Innerhalb kurzer Zeit kehrten beide Töne zu ihrer Ausgangsfarbe zurück. Der Lack lies sich problemlos und schnell entfernen. Eine Aussage zur Haltbarkeit kann ich an dieser Stelle leider noch nicht treffen, werde sie aber schnellst möglich ergänzen.



Wie gefallen euch Nagellacke mit Thermo Effekt?



Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Bisher kannte ich den Thermo Effekt noch gar nicht also habe ich nicht schlecht gestaunt als ich deinen Post gelesen habe :) Neugierig wie ich bin möchte ich nun am liebsten losgehen und einen dieser Nagellacke ausprobieren :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  2. Die Thermolacke sehen richtig toll aus =) Ich mag den Effekt sehr gerne♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Thermos unheimlich gerne, aber ich hätte gerne welche, die ihre Farbe alleine schon durch den Unterschied zwischen Körper- und Außentemperatur ändern... Ich halte normalerweise so selten meine Hände unter eiskaltes Wasser. ;D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Diese LE ist so irgendwie gar nicht meins ^^ nicht meine Farben

    AntwortenLöschen
  5. Du hast mich unglaublich neugierig gemacht! Bin zwar bereits kurz an der LE vorbeigelaufen, habe aber noch nichts mitgenommen. Bin gespannt auf deine weiteren Reviews!
    Liebste Grüße
    Maike
    www.xblondecouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Der rote sieht ja mal wunderschön aus. Muss ich wohl mal im Rossmann nach ihm ausschau halten, ich meine da war der Aufsteller noch ziemlich voll. Hoffentlich bleibt es auch so bis ich am Montag wieder hinkomme.
    Mir gefällt der leichte Farbwechsel richtig gut.

    LG
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du hast so wundervolle Nägel, unglaublich toll. *-* Also ich finde beide Lacke sehr schön, wobei mein Herz schon wieder für den roten Lack schlägt. ♥ So einen Thermolack besitze ich bisher noch nicht, finde ich aber wahnsinnig spannend. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab den Beigen Nagellack und will mir noch den Roten holen, so eine wunderbare Farbe :)

    Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wirklich eien gute Nagellänge für solche Thermolacke. Bei mir sieht das immer scheiße aus, weil meine Nägel so unterschiedlich sind. Haben nicht sone tolle Form.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Follower