Catrice Feathered Fall - Nagellacke und Top Coat

Mittwoch, Oktober 08, 2014



Neben der wundervollen Check & Tweed LE, brachte Catrice in diesem Monat parallel eine zweite und nicht minder interessante Produktlinie auf den Markt. In den vergangenen Tagen konnte man auf nahezu jedem Kanal Bilder und Swatches der außergewöhnlichen Feathered Fall Lidschatten bewundern. Ich musste mich im Drogeriemarkt wirklich sehr zusammenreißen, als ich überraschenderweise einen gänzlich unberührten Aufsteller fand. Mein Herz hüpfte direkt und lies sich vom wundervollen Farbkonzept der Produkte verzaubern - der Verstand lies mich dennoch zögern und so nahm ich schweren Herzens (und ein wenig stolz auf mich) nichts mit. Natürlich ärgerte ich mich bereits nach kürzester Zeit und kehrte letztendlich zu einem, mittlerweile leergeplünderten Aufsteller zurück. Dank eines unerwarteten Testpaketes darf ich euch letztendlich doch einige der limitierten Produkte vorstellen und natürlich auch im Praxiseinsatz zeigen.

Free as a Bird. Die Modewelt ist beflügelt vom Trend der kommenden Herbst-/Wintersaison: Magische Federn schmücken die neuen Designer-Kollektionen. Von dezent eingesetzten Applikationen bis hin zu opulenten, bauschigen Säumen – Marabu, Strauß oder Pfau sind auf allen Laufstegen der Metropolen zu sehen. Kombiniert mit schillernden Stoffen und irisierenden Effekten entsteht ein weiblicher, sinnlicher und äußerst glamouröser Look mit modischem Statement. DieLimited Edition „Feathered Fall“ by CATRICE bietet von Ende September bis Anfang November 2014 federführende Beauty-Produkte. Flying High – by CATRICE.


Luxury Laquer & Top Coat



Farben: 3  //  Finish: Feder-Effekt, schimmernd, irisierend  //  Preis: 3,49 €

Das sagt der Hersteller: Peacock’s Plumage. Effektvoller und prächtiger geht es nicht. Diese drei limitierten Nagellackfarben überzeugen durch glänzende Performances. Zur Wahl stehen schimmerndes Pflaume-Gold, metallisches Blaulila-Grau und irisierendes Petrol – stets mit ultimativer Deckkraft.

Die transparente Textur des Feathery Top Coats enthält feinste metallische, grünlich-blau schimmernde Partikel, die für einen federartigen 3D-Effekt auf den Nägeln sorgen. Das Finish wirkt sowohl solo als auch über farbigen Nagellacken wie ein edles Haute-Couture-Kleid.


Das sage ich: Die Nagellacke befinden sich in den bereits bekannten, rechteckigen Glasflakons, welche markentypisch eher minimalistisch designt sind. Die Fläschchen sind komplett transparent gestaltet und werden lediglich vom Markenschriftzug, sowie dem Federlogo der LE geziert. Auf der Rückseite befinden sich allgemeine Hinweise zur Anwendung, Haltbarkeit und dem Inhalt des Produktes. 


Besonders gut gefällt mir, dass Catrice diesmal auf herkömmliche Pinsel setzt und nicht die schrecklich unregelmäßigen Exemplare des Standardsortiments verwendet. Das wirkt sich meiner Meinung nach absolut positiv auf das Finish und vor allem auf den Abschluss des Lackes im Bereich des Nagelbettes aus. Der runde Pinselquerschnitt erleichtert, in Verbindung mit gleichlangen und vor allem akkurat verarbeiteten Borsten, einen sauberen Auftrag. 

Die Lacke besitzen eine angenehme Konsistenz und sind dabei weder zu dünn- noch zu dickflüssig. Nach dem Auftrag von zwei gleichmäßigen Schichten deckten die beiden Luxury Laquer perfekt, ohne dabei die weiße Nagelspitze durchschimmern zu lassen. Nach einer Trockenzeit von etwa 10 Minuten erscheint das Finish regelmäßig und absolut frei von Streifen oder Bläschen. 


Feathery Fact




Der Top Coat passt thematisch perfekt in die LE und bezaubert mit einem transparenten Basislack, welcher mit unzähligen "Federpartikeln" unterschiedlicher Größe durchsetzt ist. Diese schimmern holographisch je nach Lichteinfall in Grün-, Gold und Blautönen und schaffen einen durchaus interessanten 3D Look auf dem Nagel. Auf den Bildern trage ich Feathery Fact solo, aber natürlich ist er auch als Topper über einem farbigen Basislack geeignet und dadurch immer wieder neu einsetzbar.

So viel Bling-Bling spaltet natürlich die Gemüter und ist nicht unbedingt für Freunde des minimalistischen Nageldesigns geeignet. Alternativ lässt sich Feathery Fact aber auch als kleiner Akzent auf den Nagelspitzen auftragen. 

Tipp: Bei transparenten Lacken mit vielen kleinen Partikeln, solltet ihr auf einen streichenden Auftrag verzichten und das Produkt stattdessen leicht tupfend auftragen. So haften deutlich mehr Partikel auf dem Nagel und erscheinen im Finish zudem regelmäßiger angeordnet.




wir genießen jetzt erst einmal das schöne Finish und denken noch gar nicht ans Entfernen …


Golden Plum-E




Mein absoluter Lieblingston dieser LE ist Golden Plum-E, welcher mich durch seinen wunderbaren Farbeffekt begeistern konnte. Er changiert je nach Lichteinfall zwischen einem satten, pinkstichigen Pflaume- und einem warmen Goldton. 







Skies' Force




Das kräftige Grün von Skies' Force fällt nicht unbedingt in mein Beuteschema, überzeugt jedoch qualitativ durch ein regelmäßig schimmerndes Finish und einen streifenfreien Auftrag. Der recht helle Basiston ist durchsetzt mit einem super feinen Metallicschimmer, dessen Farbe sich je nach Lichteinfall verändert. Mir ist das persönlich etwas zu viel auf einmal - das ist jedoch Geschmacksache. 






Ich freue mich übrigens sehr, dass ich endlich den schwarzen Hintergrund bezwingen und halbwegs gute Fotos damit zustandebringen konnte. Wie gefallen euch die Bilder und vor allem die drei Nagellacke der LE?



Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Ich wünschte, meine Bilder wären nur halb so gut wie deine. Da möchte ich mir die grünen Lacke gleich auch noch kaufen, obwohl sie wirklich nicht in mein Beuteschema fallen :D
    Ich habe mir auch Golden Plum-e und Peacocktail geholt, aber noch nicht lackiert, da meine Nägel gerade ein Halloween-Nailart ziert ;) Aber ich freu mich schon drauf, weil ich changierende Lacke einfach liebe <3

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Halloween Nailart klingt spannend :D Ich hätte auch gerne Peacocktail, aber leider ist der nun bei uns komplett ausverkauft...

      Löschen
    2. Unternimm mal bitte nichts in Sachen Peacocktail ;)

      Löschen
  2. Tolle Bilder! Die LE hat mich voll überzeugt, so nach und nach besitze ich so gut wie alles ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich schon erspäht - genau wie deine wundervollen AMUs mit den Lidschatten ^^

      Löschen
  3. Die Lackre sind sehr schön, den Golgen Plum-e habe ich mir auch gekauft. Aber mich interessiert ja wirklich, wie du die Fotos so toll hinbekommen hast! Mit dunklen Hintergründen habe ich leider immer Schwierigkeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst nicht wie sehr ich mich bei den ersten Malen über die spiegelnde Oberfläche und die dunkle Grundfarbe geärgert habe. Im Prinzip ist es aber ganz einfach, fast leichter als mit einem komplett weißen Hintergrund (bei dem ich immer noch ab und an Probleme mit dem Weißabgleich habe). Das Licht der Umgebung sollte eher indirekt sein, am besten gegen Abend, und nur etwas mit einer Tageslichtlampe aufgehellt werden. Am wichtigsten ist, dass du stark unterbelichtest und das kann schon gut eine komplette Blendstufe sein. Ich habe übrigens auch nichts nacharbeiten müssen. Bei weißen Hintergründen habe ich nämlich oft das Problem, dass Farben nicht originalgetreu rauskommen oder etwas an Sättigung verlieren. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
    2. Was hast du denn für einen Hintergrund genommen? Pappe? Stoff? Ich habe so einen weißen Fotowürfel mit je einer Lampe rechts und Links und bei mir wird schwarz immer Grau, ich muss sehr viel nachbearbeiten.

      Löschen
  4. Ich bin auch total begeistert vom Feather Look von Catrice, leider habe ich nur den Top Coat erwischen können und weine gerade schrecklich dem Golden Plum-e hinterher!<3
    Deine Fotos sind richtig toll, auf schwarzem Hintergrund kommt die Serie am Besten zur Geltung!
    Darf ich fragen welche Kamera und welches Objektiv du für deine Fotos benutzt hast?

    bunte Grüße für dich!,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte :) Ich nutze die 600d und ein 60mm 2.8er Makro für meine Bilder. Liebe Grüße

      Löschen
  5. Die Bilder sind großartig gewworden. Der schwarze Hintergrund sieht hervorragend aus. ♥ Ich finde "feathery fact" nicht ganz so toll. Ich mag solches Fusselzeugs nicht. :D Dafür sind die beiden anderen Lacke umso schöner. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wow, die Bilder sind dir echt supertoll gelungen (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  7. Also der erste Lack wäre aboslut gar nix. Erinnert mich zu sehr an Fuzzy Coat und der war grauenhaft zum Ablackieren. Die anderen beiden gefallen mir allerdings wirklich sehr sehr gut <3

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Follower