Feathered Fall - Die schönste LE des Jahres?

Samstag, Oktober 18, 2014



Nachdem ich euch in den letzten Tagen bereits drei der limitierten Luxury Laquer und ein Make-up mit den wundervollen Luxury Eyeshadows der Feathered Fall LE von Catrice vorgestellt hatte, möchte ich euch heute, zum Abschluss der Reviewreihe, einige Produkte im Detail zeigen.

Free as a Bird. Die Modewelt ist beflügelt vom Trend der kommenden Herbst-/Wintersaison: Magische Federn schmücken die neuen Designer-Kollektionen. Von dezent eingesetzten Applikationen bis hin zu opulenten, bauschigen Säumen – Marabu, Strauß oder Pfau sind auf allen Laufstegen der Metropolen zu sehen. Kombiniert mit schillernden Stoffen und irisierenden Effekten entsteht ein weiblicher, sinnlicher und äußerst glamouröser Look mit modischem Statement. 

Die LE wird noch bis Anfang November in den Drogerien erhältlich sein.



Luxury Eyeshadow


Farben: vier  //  Finish: schimmern mit groben Partikeln  //  Inhalt: 3 g  //  Preis: 3,49 €
Das sagt der Hersteller: Spread your Wings. Der hochpigmentierte Puder-Eyeshadow setzt die Augen mit schimmernden Effekten in Szene. Zwei dezente Lieblinge, Gold und Mandelbraun, sowie zwei kräftige Trendfarben, Petrol und Aubergine, stehen in der Range zur Auswahl.


C01 Peacocktail
C02 Plum Plumes
C03 Ostrich’s Frock
C04 Plain Plumage


Das sage ich: Die LE bietet insgesamt vier verschiedene Lidschattennuancen der Luxury Eyeshadows zur Auswahl. Sie sind nicht nur optisch ein Traum, sondern überzeugen auch noch qualitativ durch wahninnig gut pigmentierte Farben. Kein Wunder, dass sie innerhalb kürzester Zeit auf fast allen Blogs zu sehen waren und das absolute Herzstück der gesamten LE darstellen. 

Das kompakte, quadratische Design der Luxury Eyeshadows entspricht dem der Monolidschatten aus dem Catrice Standardsortiment. Die Farben befinden sich in stabilen Umverpackungen aus transparentem Plastik, sodass man bereits im geschlossenen Zustand ungehindert die exotisch geprägte Oberfläche bewundern kann. Diese erinnert mich an die feine Haut eins Reptils, hat aber mit Federn nicht unbedingt etwas gemein.


Bei allen vier Tönen handelt es sich um sehr stark pigmentierte Puderlidschatten mit - zum Teil recht groben - Glitterpartikeln. Mit Hilfe einer entsprechenden Base können die Nuancen auf dem Auge noch zusätzlich intensiviert werden. Dadurch eignen sie sich natürlich perfekt für rauchige Abendlooks mit dem gewissen Etwas.

Leider stauben die Töne trotz ihrer buttrig weichen Konsistenz etwas bei der Entnahme mit dem Pinsel und hinterlassen dadurch einen sehr auffälligen Fall Out auf den Wangenknochen. Solltet ihr also eine aufwendige Grundierung aufgetragen haben, empfiehlt sich die Verwendung von schützenden Pads oder ähnlichen Hilfsmitteln. Wer diesem Procedere aus dem Weg gehen möchte, sollte einfach zuerst das AMU auftragen und anschließend mit der Grundierung beginnen.


Auf dem Auge liesen sich die Nuancen problemlos verteilen und sanft ineinander verblenden. Mit dem Auftrag mehrerer Schichten lassen sich die Farben bis zum gewünschten Effekt schichten und damit variabel intensivieren. Man benötigt dabei nicht einmal eine schwarze Base um die gewünschte Intensität zu erreichen - das ist im Drogeriebereich wirklich einzigartig!



Peacocktail




Die wohl beliebteste Nuance der LE ist Peacocktail - ein kräftiges Petrolgrün mit dunkler, fast schwarzer Basisfarbe. Je nach Einfall des Lichtes changiert der Ton zwischen hell und dunkelgrün und tendiert manchmal fast ins Violette. Catrice hat dabei das Farbspiel eines schillernden Gefieders eines Pfaus perfekt eingefangen und einen der schönsten Lidschatten kreiert, den ich jemals in den Händen halten durfte. 

Plum Plumes




Den zweiten kräftigen Ton der LE stellt Plum Plumes dar. Hierbei handelt es sich um ein kräftiges Aubergine mit ebenfalls dunkler Base. Diese Nuance changiert deutlich weniger stark als Peacocktail, lässt aber ebenfalls eine Tendenz ins Petrolfarbene erkennen.

Plain Plumage




Plain Plumage erscheint neben den beiden anderen Tönen etwas schwach, aber nicht nicht unbedingt weniger schön. Die champagnerfarbene Nuance mit Goldschimmer eignet sich super zum Highlighten und Verblenden. Leider war auch hier ein deutlicher Fall Out auf den Wangen zu erkennen.


Swatches


ohne Base, trocken aufgetragen!



Sheer Lip Color


Farben: drei  //  Finish: sheer  //  Preis: 3,99 €
Das sagt der Hersteller: Federleicht. Der Sheer Lip Colour mit seiner einzigartigen Geltextur ist angenehm zart auf den Lippen und bietet ein dezentes Finish mit leichtem Glanz. Zarte Farbpigmente bringen die Lippen wahlweise in Nude, Bordeaux-Rot oder einem Pflaume-Aubergine-Mix zum Strahlen.

C01 Plain Plumage
C02 Red-y To Fly
C03 Plum Plumes


Das sage ich: Die Sheer Lip Colors wären aufgrund ihres Namens so gar nicht in mein Beuteschema gefallen, überraschten mich im Test allerdings mit sanften Farben, welche super in Kombination mit den auffälligen Lidschatten getragen werden können.

Insgesamt enthält die LE drei unterschiedliche Nuancen in Rot, Nude und Violett, welche sich in sehr eleganten, matt schwarzen Umverpackungen im Catrice Stil befinden. Diese besitzen ein angenehmes Eigengewicht, wodurch sie hochwertig wirken und gut in der Hand liegen. Am unteren Ende findet man ein farblich abgestimmtes Etikett mit entsprechender Kennzeichnung von Nuance und Finish. 


Die beiden, mir zur Verfügung gestellten, Töne hätten unterschiedlicher in ihrer Farbe nicht sein können. Beide Nuancen glitten sehr sanft über die Lippen und hinterließen bereits nach einem einmaligem Auftrag eine gleichmäßig deckende Schicht Farbe. Diese ist entsprechend ihres Finishes sehr sheer und stark abhängig von der natürlichen Hautfarbe. Besonders gut gefällt mir dabei der leichte, unaufdringliche Glanz, den sie hinterlassen.


Aufgetragen fühlen sich die sheeren Farben sehr leicht und fast wie ein normaler Pflegestift mit sanfter Tönung an. Dementsprechend kurzweilig ist ihr Verweildauer auf dem Mund. Nach dem Essen müssen beide Töne auf jeden Fall erneut aufgetragen werden, ansonsten bleibt lediglich ein sanfter Hauch von Farbe auf den Lippen zurück. Besonders angenehm ist hingegen die Pflegewirkung während des Tragens. Beide Töne versorgten meine trockene Haut sehr gut mit Feuchtigkeit, kaschierten die Fältchen und trockneten nicht zusätzlich aus.




Swatches



links: Plum Plumage  // rechts: Red-Y To Fly


Red-Y To Fly




Bei Red-Y To Fly handelt es sich um ein schönes Kirschrot, welches anhängig vom Auftrag entsprechend intensiviert werden kann. Die Basisfarbe besitzt keinerlei Schimmer- oder Glitterpartikel und wirkt im aufgetragenen Zustand deutlich heller, als man es auf dem ersten Blick erahnen würde.




Plum Plumage




Plum Plumage hingegen ist auf meinen Lippen kaum wahrnehmbar. Er hellt lediglich die natürliche Ausgangsfarbe etwas auf und glättet die Struktur optisch. Ich mag den sanften Effekt dennoch sehr gern. Solo könnte er die entsprechende Trägerin zwar etwas kränklich aussehen lassen, in Kombi mit einem auffälligen AMU lenkt er den Fokus allerdings wunderbar auf die Augen.




Liquid Eye Liner




Das sagt der Hersteller: Ob schwungvoll oder geradlinig, dieser Liquid Eye Liner mit changierendem Chamäleon-Effekt kreiert eine ausdrucksstarke, innovative Umrandung des Augen-Make-ups. Die flüssige Textur ist hochpigmentiert und schimmert in den schönsten Lila-Blau-Nuancen.


    Das sage ich: Ein Produkt, auf das ich mich ganz besonders gefreut hatte, ist der flüssige Eye Liner. Dieser ist in zwei Varianten erhältlich und erinnert optisch direkt an die Liquid Ink Linie von Essence. Ich bin mir dabei ziemlich sicher, dass die Grundverpackungen identisch sind. Der Liner ist zylindrisch geformt und aus stabilem Plastik gefertigt. Durch seine irisierende Farbe, stimmt der Deckel bereits auf den wundervollen Effekt nach dem Auftrag ein. 


    Der Liner besitzt einen sehr schmalen und recht flexiblen Pinsel. Ich persönlich komme damit sehr gut zurecht, habe aber bereits von anderer Stelle Kritik gehört. Da das Produkt eine etwas dünnflüssige Konsistenz besitzt, solltet ihr die Farbe auf jeden Fall zwei mal applizieren und dann kurz antrocknen lassen. Nach etwa 20 Sekunden kann man ganz normal zwinkern ohne dass sich die Farbe irgendwo absetzt oder verschmiert. Besonders positiv überraschte mich die langanhaltende Farbintensität. Nach einem normalen Arbeitstag strahlte Peacocktail wie kurz nach dem Auftrag und befand sich immer noch an Ort und Stelle. 

    Swatches




    Mein Testpaket enthielt die etwas hellere Nuance Peacocktail, welche farblich auf den gleichnamigen Lidschatten und den wunderschönen Nagellack abgestimmt ist und daher auch von Petrol über Violett bis Silber schimmert.

    Ich empfehle die Farbe auf jeden Fall zwei mal aufzutragen um den Effekt maximal auszureizen. Eine schwarze oder generell etwas dunklere Base hilft natürlich zusätzlich, ist aber nicht zwingend notwendig.

    zwei Schichten ohne Base

    zwei Schichten ohne Base


    Fazit



    Auf eine LE wie die Feathered Fall Collection haben viele von uns schon lange gewartet. Irgendwann verschwinden die immer gleichen Farben, Effekt und Aufmachungen in einem undefinierbaren Einheitsbrei und die Lust ein Produkt zu kaufen sinkt dramatisch. Meiner Meinung nach werden wir aber auch einfach mit zu viel Neuem in einer viel zu kurzen Zeitspanne überschüttet. Das ganz Besondere, das Herausragende und vor allem das Fazinierende bleibt da leider viel zu oft auf der Strecke.

    Ich selbst kaufe immer seltener Produkte aus dem limitierten Bereich was zum einen daran liegt, dass ich keine Lust habe jeden Tag die Drogeriemärkte zu durchstöbern und zum anderen daran, dass ich ja bereits die nächste Pressemitteilung im Hinterkopf gespeichert habe und zwangsläufig abwäge was mir wichtiger wäre und was nicht.

    Bei der Feathered Fall LE haben sich die kreativen Köpfe von Catrice allerdings ein ganz besonderes Highlight ausgedacht. Meiner Meinung nach haben wir hier die vielleicht beste Drogerie LE des Jahres präsentiert bekommen und das liegt vor allem an der Kombination von ausgefallenen Farben UND einer durchgehend sehr guten Qualität. Natürlich musste ich an der ein oder anderen Stelle leichte Abstriche machen, aber wir dürfen ja auch nicht vergessen, dass wir uns immer noch im günstigen Drogerie- und nicht im exklusiven Parfümeriebereich bewegen. Daumen hoch für so viel Liebe zum Detail liebes Cosnova Team!






    Wie hat euch die Feathered Fall Collection gefallen und was war euer absolutes Lieblingsprodukt?



    Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

    You Might Also Like

    10 Kommentare

    1. Ich persönlich fand die LE klasse! Endlich mal wieder etwas Besonderes von Catrice. Besonders hübsch sind Lidschatten, Eyeliner und Nagellacke. Leider trocknen die Nagellacke bei mir so gut wie gar nicht und ich kann sie nicht tragen... >.> Darüber hab ich mich echt extrem geändert!

      AntwortenLöschen
    2. Ganz, ganz tolle LE! Ich habe sie auch im Handel angeschaut, aber habe dann doch nichts mitgenommen... Ich habe mich dieses Mal tatsächlich nicht von der Optik leiten lassen... Aber super schöne Produkte! :)
      LG, Jess <3

      AntwortenLöschen
    3. Die LE ist wirklich sehr bezaubernd. Das ganze Design kann sich wirklich sehen lassen und besonders die Augenprodukte sind alle sehr schön. Plum Plumage finde ich allerdings eher etwas unnütz. Wenn er wenigstens etwas mehr sichtbar wäre.

      AntwortenLöschen
    4. Ich finde die LE auch sehr gelungen. Der Rote Lippie hat sehr schöne Farbe. Ich habe die Lippies bisher nicht so beachtet. Muss ich vielleicht noch nachholen. Am liebsten verwende ich aktuell den Eyeliner.

      AntwortenLöschen
    5. Alter Schwede, ich bin total fasziniert von den Bildern! Die sind echt der Hammer! Wie bitte macht man so ein Bild von seinen Lippen oder den Augen? Was für ein Objektiv verwendet man da? Ich hab das einmal mit meinen MAC Lippenstiften versucht und war mega unzufrieden mit dem Ergebnis. Bin jetzt auch nicht so der Schminkprofi, daher is das jetzt nicht so wild, aber es würd mich echt mal interessieren.
      Ansonsten find ich vor allem die Lippenstifte richtig geil! Die Lidschatten sehn auch top aus, aber eben nur wenn mans so drauf hat wie du! Beides echt genial geschminkt. Sowohl die goldene, als auch die graue Version!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Oh vielen lieben Dank für deine lieben Worte :D Ich verwende ein Makro Objektiv von Canon (60mm 2.8er). Das ist wirklich klasse und richtig gut verarbeitet. Man kann damit sehr nah an das jeweilige Motiv rangehen und durch die Blende eine schöne Tiefenschärfe erzielen. Liebe Grüße

        Löschen
    6. Ich Liebe die LE! Habe gerade sicher zwei Minuten dein AMU angestarrt, den es ist megaaaaa toll geworden! Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag Valena von undnochvielesmehr

      AntwortenLöschen
    7. Also du weißt ja, dass ich diese LE liebe und ich bin nach wie vor total begeistert. Für mich ist es defintiv eine der besten LE's dieses Jahr. :) Farblich ist sie einfach wundervoll. ♥
      hier geht’s zu meinem Blog ♥

      AntwortenLöschen
    8. Ich liebe die Feathered Fall LE ja auch, bis jetzt sind die Lidschatten (vor allem Plum Plumes) meine Lieblinge, die Nagellacke hab ich aber noch gar nicht ausprobiert ;)

      Deine AMUs und Bilder sind wieder mal traumhaft schön geworden, ich lese deine Posts sooooo gern <3


      Liebe Grüße
      Nathalie

      AntwortenLöschen

    Blog-Archiv

    Follower