Alverde Sortimentsumstellung Herbst / Winter 2014 - Lippenstifte und Lipliner

Mittwoch, November 05, 2014


Wenn es eine Marke gibt, die mich im vergangenen Jahr vollkommen von sich begeistern konnte, dann ist das definitiv Alverde. Ich liebe den Duft der Lippenstifte, die tollen Inhaltsstoffe und ganz besonders das umfassende Sortiment der Marke. Egal ob dekorative Kosmetik, Haarstyling oder Körperpflege - Alverde hat für wirklich jeden Hauttyp und (fast) jeden Geschmack das richtige Produkt im Sortiment. Im Bereich der Naturkosmetik ist das in dieser Dimension wirklich einzigartig. Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich auf Inas Instagram Account erste Swatches der neuen Lidschattenpaletten entdeckte. Ich bin natürlich direkt in den DM gestürmt, nur um geknickt festzustellen, dass die Theke noch gar nicht umgestellt wurde. Am darauffolgenden Tag erhielt ich allerdings ein prall gefülltes Überraschungspaket mit allen neuen Produkten und war überglücklich. Zwischenzeitlich konnte ich mich quer durch die neue Produktpalette testen und jedes Produkt ganz genau unter die Lupe nehmen. In den nächsten Tagen werde ich euch daher die Sachen Kategorienweise vorstellen und natürlich auch im Praxiseinsatz zeigen. Los geht es heute mit den Lippenstiften und -liner.


“Passend zur goldenen Jahreszeit bringt dich alverde NATURKOSMETIK mit neuen Produkten zum Strahlen! Entdecke intensive Farben und pflegende Texturen, die jetzt neu ins Standardsortiment aufgenommen werden. Die Produktneuheiten von alverde NATURKOSMETIK findest du ab Oktober in deinem dm-Markt.”





Lippenstifte





Color & Care Lipstick - Sweet Berry


Farbe: Sweet Berry  //  Finish: glänzend  //  Inhalt: 4,7 g  //  Preis: 3,45 €

Das versteckt sich in mir: Rizinusöl, Wollwachs, Candelillawachs, Bienenwachs, Carnaubawachs, Jojobaöl*, Mandelöl, Beerenwachs, Fettsäureester, Maiskeimöl, Kieselsäure, Sonnenblumenöl*, Glimmer, Vitamin E, Granatpuder, Apfelsamenextrakt, Korkeichenextrakt, Gojibeerenextrakt*, Maltodextrin, Vanillearoma**, äth. Ölinhaltsstoff**, Talkum, mineralische + natürliche Farbstoffe


Das sagt der Hersteller: Verleiht den Lippen dank cremig softer Textur einen atemberaubenden Farbglanz. Angereichert mit wertvollem Bio Gojibeerenextrakt und pflegendem Bio Jojobaöl mindert der alverde Lippenstift feine Lippenfältchen und zaubert unwiderstehlich glänzende Lippen durch brilllante Farbvariationen. nicht vegan!


Das sage ich: Die Reihe der Color & Care Lippenstifte umfasst insgesamt fünf natürliche Farbtöne. Bisher kannte ich noch keine Nuance dieser Reihe und war daher entsprechend gespannt auf den Auftrag. Die Farbe ist sehr cremig und gleitet durch den hohen Pflegeanteil leicht über die Lippen. Leider leidet unter diesem allerdings etwas die Pigmentierung und lässt das Finish daher vergleichsweise sanft erscheinen. Um eine ausreichende Farbmenge auf die Lippen zu bekommen, musste ich den Auftrag daher zwei Mal wiederholen. Nach dem Essen trägt sich Sweet Berry gleichmäßig, aber nahezu vollständig ab und hinterlässt lediglich einen Hauch von Farbe. Ich würde ihn daher auf jeden Fall erneut auftragen. Während des Tages setzte sich die Nuance nicht in den Fältchen ab und lief auch nicht an den Rändern aus. Besonders gut gefiel mir die feuchtigkeitsspendende Komponente, welche meine Lippen während der gesamten Tragezeit nicht austrocknen und vor allem gepflegt erscheinen lies. 


Mir persönlich ist das Finish etwas zu farbschwach und vor allem nicht langanhaltend genug. Die Nuance selbst gefällt mir allerdings sehr, vor allem in Kombination mit dem Lipliner Pretty Mauve, welcher auch gleichzeitig die Haltbarkeit verbessert. Aus diesem Grund würde ich an dieser Stelle eine bedingte Kaufempfehlung aussprechen.

Swatches




Sweet Berry besitzt eine recht sheere Pigmentierung und umhüllt die Lippen nur mit einem Hauch von Farbe. Es handelt sich dabei um ein mauviges Rosé, das sich der jeweiligen Lippenfarbe anpasst und so immer etwas anders wirkt. Der hohe Pflegeanteil und der enthaltene Schimmer zaubern einen leichten Glanz im Finish und lassen die Lippen dadurch auch etwas ebenmäßiger erscheinen. Auf dem zweiten Bild seht ihr Sweet Berry alternativ mit Pretty Mauve als Basisfarbe. Ich liebe die Kombination einfach und finde, dass sie perfekt in den Alltag passt.

ohne Base
mit "Pretty Mauve" als Base




Lipstick - Deep Violet

Farbe: Deep Violet  //  Finish: Creme  //  Inhalt: 4,5 g  //  Preis: 2,95 €
Das versteckt sich in mir: Rizinusöl*, Talkum, Pflanzenöl (gehärtet), Rapsöl (gehärtet), Carnaubawachs*, Candelillawachs, Sojaöl*, pfanzliches Glycerinöl, Jojobaöl*, Olivenöl*, Shoreabutter, Bio-Alkohol*, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Mischung ätherischer Öle**, [+/- Glimmer, Eisenoxide, Titandioxid, Perlglanzpigment, Siliciummineralien, Achatpulver, Rosenquarzpulver, Rauchquarzpulver, Rubinpulver, Carmin, Zinnoxid, Manganviolett, Ultramarinblau]


Das sagt der Hersteller: Trendfarbe und sinnliche Pflege. Die samtige Formulierung mit hochwertigen Ölen und Wachsen pflegt und verwöhnt die Lippen und lässt sie intensiv strahlen. nicht vegan!


Das sage ich: Aus dieser Kategorie der Alverde Lipsticks besitze ich bereits einige Nuancen und greife auch immer wieder gerne zu ihnen. Hier fällt mir übrigens immer wieser der unheimlich leckere Duft der Lippenstifte auf. Der ist einfach einmalig und lässt sofort erkennen von welcher Marke die jeweilige Nuance stammt. Rein optisch sprechen sie mich allerdings so gar nicht an. Die einfache, lindgrüne Verpackung hat eine etwas langweilige Ausstrahlung und wirkt alles andere als modern. Ich erinnere mich aber z.B. immer wieder gern an die zauberhafte Waldgezwitscher LE und die dort verwendeten Pappkartons zurück. Diese sahen nicht nur zuckersüß aus, sondern unterstrichen auch den nachhaltigen Gedanken der Marke optisch. Am unteren Ende finden wir noch einen Aufkleber in der jeweiligen Nuance. Alle weiterführenden Informationen bezüglich der Inhaltsstoffe müssen bei Bedarf im Internet nachgesehen werden.

Im Gegensatz zum Color & Care Lipstick, besitzt diese Reihe eine deutlich intensivere Pigmentierung. Deep Violet gibt richtig viel Farbe ab, welche allerdings erst nach einem zweiten Auftrag optimal auf meinen Lippen deckt. Die Konsistenz ist etwas fester und deutlich weniger cremig, als man es im ersten Moment vermuten würde. Dadurch haftet Deep Violet allerdings auch länger auf den Lippen und widersteht selbst einem leichten Mittagessen. Nach etwa drei Stunden sollte die Farbe aber nachgetragen werden. 


Man sollte sich bei Alverde immer darüber bewusst sein, dass es sich um eine Naturkosmetikmarke handelt. Aus diesem Grund kritisiere ich an dieser Stelle auch nicht die unbedingt Haltbarkeit, sondern lediglich Farbe und Tragegefühl. Mir persönlich fehlt ein wenig die feuchtigkeitsspendende Komponente in diesem Produkt, sodass ich vorher immer eine Base auftragen muss. Dafür bekommen wir hier eine richtig gute Pigmentierung an der ich wirklich nichts zu meckern finde. Ich mag Deep Violet im Herbst richtig gern und spreche daher eine Kaufempfehlung mit ganz leichten Abstrichen aus. Das ist übrigens meine absolute Lieblingsfarbe von Alverde!

Swatches


links: Waldbeere  //  rechts: Deep Violet
Ich wusste beim ersten Blick auf die Farbe sofort, dass ich Deep Violet nicht zum ersten Mal in meinem Leben begegnet bin. Vergangenen Herbst erschien die, bereits oben erwähnte, wundervolle Waldgezwitscher LE und im Zuge dessen eine Nuance namens Waldbeere, welche mein allererster Alverde Lippenstift werden sollte. Auf dem unteren Bild seht ihr beide Töne im Vergleich und ich muss sagen, dass ich in Natura absolut keinen Unterschied zwischen beiden feststellen konnte. Auf Instagram erfuhr ich zwischenzeitlich, dass es sich laut Alverde wirklich um ein und die selbe Farbe handelt.  

oben: Waldbeere   //  unten: Deep Violet
Deep Violet




Lipliner


Farben: Pretty Mauve & Secret Red  //  Finish: creme  //  Inhalt: 1,1g  //  Preis: 1,75 €
Das versteckt sich in mir: Fettsäure-Wachsester, Glimmer, Palmkernfettsäureester, Mandelöl*, Pflanzenöl, gehärtetes Pflanzenöl, Carnaubawachs, Candelillawachs, Sesamöl*, Palmkernfett, Polyglycerylester, Carbonsäureglycerinester, Vitamin E, mineralische + natürliche Farbstoffe, Talkum

Das sagt der Hersteller: Betonen Sie ihre Lippen mit den verschiedenen Farbvarianten der alverde Lipliner. Klassischer Lipliner Holzstift mit cremiger Textur zum exakten Definieren und Umranden der Lippenkonturen.
16 Pretty Mauve ist vegan.
17 Secret Red ist nicht vegan.


Das sage ich: Einen Lipliner habe ich ehrlich gesagt bisher noch nicht von Alverde getestet und war dementsprechend gespannt auf ihr Produkteigenschaften. Beide greifen optisch das Farbkonzept der Marke auf, erstahlen daher in Lindgrün und besitzen eine farblich abgesetzte Kappe aus Platik. 

Die Farben besitzen beide eine cremige, aber nicht super softe Konsistenz. Man muss beim Auftrag daher einen leichten Druck ausüben, welcher sich aber noch absolut im Bereich des Angenehmen befindet. Der klare Vorteil ist hierbei, dass die Kontur wirklich exakt nachgezogen werden kann. Bei derart sanften Mauve Tönen würde ich zwar nicht unbedingt zu einem Liner greifen, sondern den Lippenstift direkt auftragen, aber das ist ja mein ganz persönliches Empfinden. Wie ihr oben bereits sehen konntet, eignet sich Pretty Mauve ganz wunderbar zum vollständigen Grundieren der Lippen. Das intensiviert einerseits die Farbe und verlängert andererseits deutlich die Haltbarkeit. 


Beide Töne sind wirklich gut pigmentiert und erfüllen ihren Zweck als Lipliner auf ganzer Linie - im wahrsten Sinne des Wortes. Bei einem Preis von unter zwei Euro kann man hier wirklich nichts verkehrt machen, sodass ich eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen kann. Wer gedeckte, cremige Nuancen ohne Schimmer sucht, sollte auf jeden Fall einen Blick in die Alverde Theke werfen.

Swatches


Während mich Pretty Mauve mit einem hellen, cremigen Malveton bezaubert, passt das gedeckte, braunstichige Rot von Secret Red einfach wunderbar in die Herbst / Winter Saison. Beide Töne sind semimatt und besitzen ein reines Finish ohne Schimmer, Glitter und co. 

oben: Pretty Mauve  //  unten: Secret Red


Wie gefallen euch die neuen Lippenfarben von Alverde? 





Die Produkte wurden mir kosten- und bedingunglos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Sehr tolle Fotos und schöner Bericht :)

    AntwortenLöschen
  2. Also abgesehen davon, dass dir die Farben alle unheimlich gut stehen, gefallen mir gerade diese Töne besonders gut, weil sie nicht so auffällig sind und die Lippen nicht so krass verändern, sag ich jetzt mal. Ich muss mich nämlich immer noch damit anfreunden, wie ich mit roten Lippen aussehe, irgendwie habe ich wohl noch ein Trauma vom Erstauftrag von Mamas rotem Lippenstift und fühle mich dann immer wie ein Clown :D

    Wieder ein sehr gelungener Post mit wunderschönen Bildern, deine Reviews les' ich richtig gern (mag ich nämlich sonst nicht so :) ).

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Nathalie das ist aber ein tolles Kompliment für mich :D Ich freue mich sehr, dass dir meine Texte gefallen! Die Lippenstifte sind wirklich schön und vor allem absolut problemlos im Alltag zu tragen. Das mag ich an Alverde ja immer so gern. Die Farben sind wunderschön, aber nie zu viel oder zu auffällig. Liebe Grüße an dich

      Löschen
  3. Ich weiß schon, was ich mir als nächstes zulege! :D Nämlich genau diese Lippenstifte. Maaaaan, sind die schön. *-* Ich bin von den tollen Farben beeindruckt. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow, in die Lippenstift kann man sich wirklich verlieben! Ich könnte mich gar nicht entscheiden! :) Toller Post liebes!

    AntwortenLöschen
  5. Gerade die dunkleren Lippenstife sehen wirklich toll aus, ich denke ich sollte diese Neuheiten unbedingt einmal ausprobieren :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe frueher immer gerne Alverde benutzt aber fand das die produkte nicht lange auf der Haut hielten und bin daher umgestiegen. Sehr umfangreicher post.

    Mrs in London lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Beitrag mit tollen Fotos! Ich habe mir erst den Lippenstift 25 "Elegant Red" geholt und bin von meinem ersten alverde Lippenstift begeistert. "Deep Violet" ist ebenfalls eine schöne Farbe, die ich aber auch eher im Herbst tragen würde. Aber beim nächsten dm Besuch werde ich mir mal die Lipliner anschauen, die hören sich sehr vielversprechend an.

    Liebe Grüße Isa

    AntwortenLöschen

The Author

Follower