P2 - Inspired By Light LE Teil 1

Mittwoch, Januar 07, 2015


Seit Montag ist wohl endgültig Schluss mit dem süßen Trott der Feiertage, schlemmen ohne Reue und Schlafen ohne Wecker. Der graue Alltag hat erschreckend schnell wieder um sich gegriffen und alle Erholung scheint mit einem Schlag passé - es hätte ja auch an ein Wunder gegrenzt, wenn es nicht so gewesen wäre oder? Also versuche ich euch heute mal mit den frühlingshaften Farben der neuen P2 LE aufzumuntern. Neben pastellfarbenen Lidschatten und Blushes hält die LE auch einige spannende Produkte und Konsistenzen bereit, die ich euch jetzt gerne im Überblick vorstellen möchte. Da mein Testpaket wirklich viele Produkte enthielt und ich eure Aufmerksamkeit nicht überstrapazieren möchte, habe ich den Post in zwei Teile untergliedert. Heute soll es erst einmal um die Lidschatten, Lippenstifte, das Blush und den Highlights gehen. Teil zwei folgt dann Ende dieser Woche. 

"Eisige Zeiten haben ein Ende, denn illuminierende Farbnuancen lassen Augen, Lippen, Wangen und Nägel im Licht der Wintersonne erstrahlen und auch bei Minusgraden frisch aussehen. Lasse deine Augen in Violett-, Blau- und Grüntönen leuchten, deine Nägel in kühlen Farben auffallend schimmern und illuminiere deinen Teint mit süßen Highlighter-Pearls. Ein Glamour-Gel bringt Diamant-Partikel auf die Wimpern und zaubert den ultimativen Kristall-Look."

Die Produkte findet ihr vom 01.01. bis 28.02.2015 in dem DM Markt eures Vertrauens.





Radiant Color Eye Shadow


Farben: 3 //  Finish: schimmernd  //  Preis: 2,95 €
Das sagt der Hersteller: Der zarte Lidschatten mit trendigem Farbverlauf verleiht einen seidig leichten Schimmer und sorgt für ein sattes, leuchtendes Farbergebnis. In 3 Nuancen erhältlich. 


Das sage ich: Die drei Lidschatten der LE kommen in einem sehr minimalistischen Verpackungsdesign, welches die jeweilige Nuance direkt in den Vordergrund stellt, daher. P2 wählte dafür komplett transparente Boxen mit geradlinigen, silberfarbenen Schriftzügen. Auf der Rückseite finden wir entsprechende Hinweise zum Produkt selbst, sowie wichtige Informationen bezüglich Haltbarkeit, Inhalt und Farbe. Weiterführende Informationen zu den Inhaltsstoffen müssten bei Interesse allerdings, wie auch bei allen anderen Produkten der LE, im Internet nachgesehen werden. 


Das Besondere an den Farben der Inspired By Light Kollektion ist der sanfte Farbverlauf der gepressten Lidschatten und Blushes. Obwohl der Ombré Trend im vergangenen Jahr ja hoch- und runtergespielt wurde, kann ich mich bei gewissen Produkten immer noch nicht satt daran sehen. Aus diesem Grund hätten mich die Lidschatten im Drogeriemarkt natürlich direkt angesprochen. 

Beide Töne besitzen im Finish einen schönen Schimmer, der für meinen Geschmack auch nicht zu stark herauskommt. Leider bringen beide Farben nicht so einfach die gewünschte Intensität aufs Auge und sollten daher auf jeden Fall mit einer richtig guten Base aufgetragen werden. Besonders das helle Grün verliert beim Auftrag mit dem Pinsel sehr stark an Intensität und verleiht dem Augenlid lediglich einen sanften Schimmer. Die anschließende Verblendung gestaltete sich allerdings recht unkompliziert und einfach, sodass die Farben auch für Schminkanfänger durchaus geeignet sind. Wer also einen sanften und leicht zu verarbeitenden Frühlingston sucht, sollte die beiden Töne auf jeden Fall swatchen. Alle anderen können ihr Augenmerk bedenkenlos auf andere Produkte der LE richten.


Farben und Swatches


010 lightish



Die erste, mir zur Verfügung gestellte, Nuance trägt den Namen "lightish" und stellt einen dunklen Roséton mit deutlichen, magentafarbenen Untertönen dar. Im Vergleich zu "reflective" ist der Ton auf jeden Fall besser pigmentiert, überzeugt mich aber dennoch nicht zu 100 % auf dem Augenlid.  P2 kann, wie man bei vielen Lidschatten aus dem Standardsortiment wunderbar erkennen kann, durchaus eine bessere Pigmentierung liefern.  Schade, denn eigentlich gefällt wir die Nuance richtig, richtig gut.


im indirektem Tageslicht


030 Reflective



Bei "reflective" handelt es sich um einen sehr sanften Grünton mit leichtem Schimmer im Finish. Wie bereits oben angesprochen gestaltet sich die Farbe auf dem Auge eher unauffällig und deutlich weniger intensiv, als man es anfangs vermuten würde. Auf dem Swatch lassen sich die einzelnen Töne noch gut voneinander abgrenzen, auf dem Auge verliert sich dieser Effekt allerdings nahezu vollständig. 






Radiant Shimmer Blush


Farben: 2 (010 "Peachy" / 020 "Rosy")  //  Finish: feines bis grober Glitter  //  Preis: 3,45 €
Das sagt der Hersteller: “Das seidenweiche Rouge mit trendigem Farbverlauf lässt sich auf Grund dieser besonderen Eigenschaft ideal variieren. Die zarte Textur lässt sich optimal verblenden und sorgt für dezent modellierte Gesichtskonturen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.”


Das sage ich: Genau wie die beiden Lidschatten, erscheint auch das Blush der LE in einem schlichten, transparenten Design. Die Boxen lassen sich alle wirklich einfach öffnen, aber trotzdem sicher verschließen.  Neben "rosy", das ich euch in diesem Post vorstelle, hält die LE noch einen weiteren aprikotfarbenen Ton namens "peachy" bereit. 


Ich trage ja momentan nur noch mein allerliebstes Lieblingsblush von Mac auf den Wangen, wodurch es mir wirklich schwer fällt mich auf andere Nuancen einzulassen. Der Farbton "rosy" gefällt mir allerdings richtig gut! Die Farbe lässt sich auf den Wagen gut aufbauen und sanft über der Foundation verblenden. Der enthaltene Schimmer ist meiner Meinung nach genau im richtigen Maße gewählt um den Wangen eine leichte Frische, aber keinen speckigen Glanz zu verleihen. Damit das Blush nicht übermäßig krümelt, solltet ihr die Farbe am besten mit einem weichen und nicht zu fest gebundenen Pinsel entnehmen. Wahrend der Tagezeit verblasste "rosy" nur leicht und war auch noch am Abend gut erkennbar. 






LuminICE Highlighting Pearls


Farben: 2 "glow" (Gold) & "shine (silber-rosé)  //  Finish: schimmernd  //  Preis: 2,95 €
Das sagt der Hersteller: Die zarten Schimmer-Perlen kreieren optisch einen strahlend frischen Glow-Effekt auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Tipp: Für eine optimale Leuchtkraft, die erhabenen Bereiche des Gesichts durch einen gleichmäßigen Auftrag der Schimmer-Perlen mit einem Volumen-Pinsel betonen. In 2 Nuancen erhältlich. Beide Varianten sind nicht vegan.


Das sage ich: Die kleinen Perlen befinden sich in einer schönen Umverpackung aus stabilem und wirklich gut verarbeiteten Plastik. Mit Hilfe eines leichtgängigen Deckels lässt sich die Box sicher verschließen und ist dadurch auch ideal für den Transport geeignet. Während die Unterseite vollkommen transparent gestaltet ist, setzt P2 den Deckel farblich in einem schönen Violetton ab.  


Die Highlighting Pearls sind wirklich mein allererstes Produkt dieser Art. Ich habe bisher immer vor dem Kauf solcher Perlen zurückgeschreckt und mich einfach nicht an die außergewöhnliche Darreichungsform eines Blushes bzw. Highlighters gewagt. Umso mehr freute ich mich, als ich die kleine Box in meinem Testpaket entdeckte. 

Die Puderperlen sind sehr locker gepresst und geben bereits beim zaghaften Berühren eine überraschende Menge an Farbe ab. Im Vergleich dazu erscheinen mir die beiden Lidschatten leider gleich noch etwas enttäuschender in Puncto Farbabgabe. Für mich gestaltete sich die Entnahme mit dem Pinsel im ersten Moment als sehr ungewohnt und irgendwie auch befremdlich. Mit ein wenig Übung gewöhnt man sich allerdings schnell an das Produkt. Ihr solltet auf jeden Fall darauf achten, dass der Pinsel nicht zu fest gebunden ist und ihr mit Feingefühl an die Sache herangeht. Ein zu intensives Schwingen des Pinsels lässt nicht nur die Perlen heraushüpfen, sondern erhöht auch die Gefahr des Überdosierens um ein Vielfaches. Der Highlighter sollte auf jeden Fall zurückhaltend und step by step appliziert werden. 


Swatches



Auf dem Swatch seht ihr eine kleine, aber für meinen Geschmack absolut ausreichende, Menge von "rosy" fertig verblendet auf dem Handrücken. Ich mag die leicht kühle, silbrig-rosé glänzende Farbe sehr gern und bin mir sicher, dass er auch in Zukunft noch oft mein Gesicht zieren wird. 


Alle die lieber zu einem warmen Highlighter mit goldenen Untertönen greifen, sollten sich unbedingt "glow" aus der Inspired By Light LE ansehen. Ina zeigt euch beispielsweise schöne Swatches und vergleicht ihn mit dem gehyptem Mary Lou-Manizer von the Balm.





Pure As Ice Lipstick


Farben: 3  //  Finish: cremig  // Preis: 3,45 €
Das sage ich: Cremig zarter Lippenstift der dank des farbigen Kerns den Lippen einen Hauch Farbe verleiht und sie samtig weich pflegt. In 4 Nuancen erhältlich. Alle Varianten sind vegan.


Das sage ich: Oh ja die beiden Pure As Ice Lippenstifte sind wirklich ein kleines Wunderwerk in Hinsicht auf ihr Design. Ich bin ganz verliebt in die Form und kann mich gar nicht satt an ihnen sehen. Ich war ehrlich gesagt wirklich überrascht, dass P2 die allgegenwärtigen transparenten Elemente auch bei den Lipsticks umgesetzt und dadurch ein einzigartiges Produktdesign kreiert hat. Als Farbakzente wirken die inneren Hülsen, welche farblich der jeweiligen Nuance angepasst sind. Ingesamt wird es drei Töne zur Auswahl geben. 


Als wenn die transparente Hülle nicht schon genug wäre, ist der farbige Kern des Lippenstiftes ebenfalls in einen durchsichtigen Mantel gehüllt. Dieser soll den Lippen eine extra Portion Feuchtigkeit spenden und ihnen dadurch ein angenehm glänzendes Finish verleihen. Ich kenne das Konzept bereits von einem Babor Lippenstift und wusste also vorher auf was ich mich einlassen würde. 


Die Kombination aus intensiv pflegender Hülle und einem farbigen Kern hinterlässt bereits im Swatch eine beachtlich Menge an Farbe auf dem Handrücken. Wie man sich aber vielleicht vorstellen kann, ist der Auftrag auf die Lippen nicht ganz so einfach, wie bei einer normalen Farbe. Es gehört schon ein wenig Übung dazu um ein Gefühl dafür zu entwickeln wie man die Nuance perfekt bis zur Lippenkontur aufträgt. Beide Töne besitzen ein Cremefinish ohne Schimmer- oder Glitzerzusätze und den zeigen versprochenen Glanz im Finish. Wie unterschiedlich sie jedoch qualitativ sind, hat mich sehr überrascht. 



Farben und Swatches


Beaming Pink



Bei "Beaming Pink" handelt es sich um einen kühlen Roséton der geradezu nach Barbie schreit. Ich kann euch leider kein Gesamtbild zeigen, denn in Kombination mit meinem kupferfarbenen Haar musste ich feststellen, dass "Beaming Pink" die wohl schlimmste Farbe ist, die ich je in meinem Leben getragen habe. Ok das ist natürlich Geschmacksache (obwohl ich nicht weiß welchem Typ Frau sie überhaupt stehen soll), aber in Kombination mit derart mangelhaften Produkteigenschaften wie sie der Lippenstift an den Tag legt, muss ich diesmal einfach schärfer kritisieren. 


Bereits beim Auftrag zeigt sich die rutschige Konsistenz des Produktes. Ich hatte wirklich Probleme ein gleichmäßiges Finish zu erzielen. An vielen kleineren Stellen schimmert die Lippenhaut auch nach einem mehrmaligen Applizieren noch hindurch, was sich nur mit punktuellem Tupfen halbwegs kaschieren ließ. Zudem präsentiert die Nuance jede Unregelmäßigkeit und Falte der Lippenpartie auf dem Silbertablett. Nach nicht einmal zehn Minuten Tragezeit begann die Farbe in die Fältchen zu laufen und verschlimmerte das Gesamtbild zusätzlich. So leid es mir tut, aber bei diesem Lippenstift kann ich euch wirklich nur vom Kauf abraten!



Gleaming Toffee



"Gleaming Toffee" beeindruckte mich hingegen mit einem wunderschönen braunlastigem Rot, das absolut in mein Beuteschema passt und eine echt starke Konkurrenz zu meinem Lieblingslippenstift Mind The Red! von Catrice ist.  Solche Töne sollte es viel öfters im regulären Drogeriesortiment geben. 


Im Gegensatz zu "Beaming Pink" besitzt "Gleaming Toffee" auch eine deutlich besser Konsistenz und ingesamt viel überzeugendere Produkteigenschaften. Die Farbe legte sich nach nur einem Auftrag gleichmäßig auf die Lippen ohne Unebenheiten oder raue Stelle übermäßig zu betonen. Ich weiß nicht ob es Einbildung ist, aber mir kommt die Konstistenz auch weniger rutschig vor. Natürlich kann man sie trotzdem nicht der eines normalen Cremelippenstiftes vergleichen, denn in Puncto Haltbarkeit muss man hier ganz klare Abstriche machen. Nach etwa zwei Stunden ohne Essen und Trinken verbleibt lediglich ein sanfter Hauch von Farbe auf der Mundpartie. Dabei trägt er sich allerdings absolut gleichmäßig ab, lief nicht über die Kontur hinaus und setzte sich auch in keinen Fältchen ab. Positiv fiel mir zudem die richtig gute Pflegewirkung der Farbe auf. Die Pflegehülle erfüllt ihren Zweck absolut und versorgte meine Haut während der gesamten Tragezeit intensiv mit Feuchtigkeit!





Wie gefallen euch die Produkte aus der neuen P2 LE?




Die Produkte wurden mir kosten- & bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür. 

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Aboslut toller Bericht und supertolle Fotos. Ich bin echt begeistert. Ich finde auch toll, dass p2 die "Verpackung" so schlicht gehalten hat und zum Beispiel gerade bei den Lidschatten die Produkte selbst im Vordergrund stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Wow - die Lippenstifte werde ich mir auf jedenfall zulegen! Das Design ist wahnsinnig ansprechend und gibt wirklich viel her.
    Liebste Grüße
    Maike
    www.maikevivacious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Hast hast Du aber einen schönen Post geschrieben und auch die Bilder gefallen mir sehr gut!!!

    Ich schaue mir sicher die LE noch an, vor allem gefallen mir die Schimmer-Perlen!!!

    Danke Dir für den Post!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja eine tolle LE! Gerade der Lippenstift sieht ja toll aus!

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich muss sagen ich bin total begeistert von deiner Review! Sooo tolle Bilder und so wunderbar ausführlich!
    Ganz ganz toll!!!

    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wieder wunderschöne Fotos geworden. Es gefällt mir gut, dass du das Thema selbst auch aufgegriffen hast durch die spiegelnde Oberfläche <3

    Wenn ich mir nicht selbst ein Kaufverbot auferlegt und deshalb nur den Blush in Peachy mitgenommen hätte, wäre dein Post wieder eine hervorragende Informations-Quelle gewesen, vielen Dank für die Mühe, die du dir damit immer machst!

    Das letzte Bild gefällt mir besonders, die Haarfarbe und Frisur steht dir einfach super!

    Ganz liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh Mist, schade, dass die Pigmentierung der Lidschatten nicht so gut ist. Ich finde die nämlich optisch echt total schön. Mir gefallen die Farben und die Farbverläufe sehen einfach hinreißend aus. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  8. Die LE hat mich seit langem wieder angesprochen =) Die Lidschatten sind optisch und auch farblich sehr gelungen. Die Lippenstifte finde ich optisch zwar richtig toll, aber beim Umgang damit fallen sie leider durch. Mir wäre es lieber gewesen, wenn die Farbe außen wäre und nicht innen.

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr hübsche LE, gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  10. Gleaming Toffee steht dir sehr gut und sieht toll aus. Wäre auch meins.

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Review und übrigens auch ein ganz toller Blog! Hab dich gleich mal abboniert :)
    Habe mir gestern auch den Highlighter (allerdings in der Farbe 010 Glow) gekauft und finde ihn wunderschön! Absolut empfehlenswert!

    GLG Ramona
    http://ramonas-beauty-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Follower