Kiko Generation Next - Bronzer, Highlighter und Lippenstifte

Mittwoch, März 18, 2015


Im letzten Post stellte ich euch die neue Kiko CC Cream Cushion Foundation ja bereits im Detail vor. Da es den Rahmen allerdings gesprengt hätte, wenn ich euch im Zuge dessen auch noch direkt die anderen Produkte meines Generation Next Testpaketes präsentiert hätte, teilte ich den Post kurzerhand und zeige euch heute im zweiten Teil der Review den Bronzer, den Highlighter und die beiden neuen Lippenprodukte von Kiko.





Masterpiece Bronzer


Farben: Forward Sienna  //  Preis: 14,90 €
Das sagt der Hersteller: Das Produkt besteht aus drei verschiedenen Farbtönen, die je nach Hauttyp nuancierbar und in einer eleganten Relief-Zeichnung vereint sind. Die Formel gleitet und macht es möglich einen Die Farbe lässt sich leicht verblenden und haftet gut auf der Haut, wobei sie die Gesichtszüge in einem raffinierten Spiel aus Licht und Schatten betont. 


Das sage ich: Der Masterpiece Bronzer befindet sich in einer Umverpackung aus stabiler Pappe im geradlinigen Design. Diese besitzt farblich abgesetzte Highlights in den Tönen der LE und schützt die Puderbox während des Transports vor ungewollten Kratzern oder ähnlichem. Die Box selbst besitzt das gleiche, silberfarbene Design wie der Mosaic Highlighter und ist wirklich stabil verarbeitet. Im Inneren befindet sich ein Spiegel, welcher das Produkt auch praktisch für Unterwegs macht. 


Der Bronzer setzt sich aus drei Puderfarben in unterschiedlichen Abstufungen zusammen. Diese können untereinander gemischt oder mit Hilfe eines kleineren Pinsels auch solo verwendet werden. Auf dem ersten Blick hätte ich vermutet, dass die Nuance für meinen Hauttyp zu dunkel werden könnte, aber im aufgetragenen Zustand passt sich Forward Sienna sehr gut an und steht in keinem zu starken Kontrast zu meiner hellen Hautfarbe. Zu beachten ist allerdings, dass es sich um einen recht warmen, aber nicht direkt orangestichigen Farbton handelt. Er bewegt sich für meinen Geschmack damit gerade auf der Grenze des für mich Tragbaren.

Sehr gut gefallen hat mir die zarte Konsistenz und der damit verbundene, sanfte Auftrag des Puders auf meiner Haut. Er neigt bei der Entnahme mit einem Synthetikpinsel nicht zum Krümeln, lässt sich schnell in die Haut einarbeiten und weich verblenden.



Swatches


Swatches im Tageslicht





Mosaic Highlighter 


Farben: 1  //  Preis: 14,90 €
Das sagt der Hersteller: Highlightender Multicolour-Puder für den Effekt natürlich strahlender Haut, angereichert mit multireflektierenden Perlen. Vereint fünf verschiedene Farbtöne zur Perfektionierung des Teints.


Das sage ich: Der Highlighter besitzt die selbe Verpackung wie der Bronzer, bezaubert aber im Inneren mit einem wunderschönen Mosaik aus Pastelltönen. Dieses ist unregelmäßig angeordnet und setzt sich aus den Nuancen Flieder, Rosé, Mint und Orange zusammen. Bei einer so schönen Produktoberfläche fällt der erste Swatch immer ganz besonders schwer.


Das Puder ist recht fest gepresst, gibt dafür aber eine vollkommen ausreichende Produktmenge ab. Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass der Highlighter einen sehr feinen Schimmer und keine groben Partikel enthält. Je nach Lichteinfall schimmert er zwischen Weiß- und Gelbgold ohne dabei übertrieben zu wirken. Insgesamt handelt es sich um ein wirklich schönes Produkt, dass durch seine Farbe, das Design und die super Verarbeitung den hohen Preis von knapp 16,00 € durchaus rechtfertigt. Während ich den Bronzer aufgrund der nicht zu 100% passenden Farbe wohl eher nicht gekauft hätte, hätte ich wegen des Highlighters auf jeden Fall mit mir kämpfen müssen, zumal sich das Muster nur langsam abträgt und daher auch nach mehrmaliger Benutzung gut erhalten bleibt.


Swatches



CC Cream Cushion, Bronzer & Highlighter im Tageslicht




Frosted Look Lipstick


Farben: Innovatory Red (insgesamt 6)  //  Finish: matt  //  Preis: 7,50 €
Das sagt der Hersteller: Lippenstift mit mattem Finish und intensiver Farbabgabe. Die weiche und cremige Textur verteilt sich mit Leichtigkeit und schenkt den Lippen einen matt satinierten Effekt ohne Verschmieren. Die Formel ist mit Papaya und Orchideenblüten mit lindernden Eigenschaften angereichert. Die Reinheit der Farbe ist schon ab dem ersten Auftragen sichtbar.


Das sage ich: Die Optik des Frosted Look Lipsticks erinnert natürlich sofort an das Vorbild von Clinique und ist an sich nichts wirklich Innovatives oder Spektakuläres mehr. Demnach passt der Lippenstift auf den erste Blick eigentlich so gar nicht in die futuristisch wirkende LE. 


Der Stift selbst befindet sich, genau wie die restlichen Produkte der LE, in einer schlichten Umverpackung aus Karton. Genau wie bei den bekannten Vorbildern entspricht die Farbe des Lippenstiftes der jeweilige Nuance, wodurch die Suche im Kosmetikregal deutlich erleichtert wird. Verschlossen wird der Stift mit Hilfe einer wirklich gut sitzenden, silberfarbenen Kappe, welche den Transport in der Handtasche eigentlich gut überstehen sollte.


Das wirklich Besondere am Lippenstift ist die wahnsinnig gute Pigmentierung! Ich bin ja wirklich mittlerweile ein großer Fan der Kiko Lippenstifte, aber mit einem tollen Ergebnis hätte ich beim besten Willen nicht gerechnet. Für die Bilder habe ich keinen zusätzlichen Lipliner benutzt und konnte trotzdem die Kontur mühelos dank der schmal zulaufenden Spitze nachziehen. Der Frosted Look Lipstick deckt nach dem einmaligen Auftrag perfekt und muss daher nicht geschichtet werden.

Auf den Lippen fühlt er sich angenehm leicht an, trocknet während der gesamten Tragezeit nicht aus und haftet dank des semimatten Finish bis zu vier Stunden perfekt. Selbst Trinken und kleinere Snacks überstand er mühelos und musste nicht aufgefrischt werden. Besonders wichtig ist mir bei einem so intensiven Rotton, dass er nicht über die Kontur läuft oder sich auf den Glattflächen der Zähne absetzt. Beides trat während der Testphase nicht auf. Wenn ihr also einen angenehm zu tragenden, langhaftenden und wirklich gut pigmentierten Lippenstift im mittleren Preissegment sucht, solltet ihr unbedingt die Farben der LE swatchen. Für einen Preis von 7,50 € bekommt ihr ein Produkt, das meine Erwartungen deutlich übertroffen hat.


Swatches








Glassy Lipgloss


Farben: Virtual Red (insgesamt 6)  //  Finish: glänzend  //  Preis: 7,90€  
Das sagt der Hersteller: Lip Gloss auf Wasserbasis mit Wet-Effekt. Die cremige und weiche Textur schenkt den Lippen ein Gefühl von absolutem Komfort und Frische, ohne zu kleben. Der Mix aus Wachsen pflanzlichen Ursprungs in der Formel trägt zum Schutz der Lippen vor Austrocknen bei. Kann alleine oder als Glanzfinish eines Lippenstifts verwendet werden. 


Das sage ich: Beim letzten Produkt meines Testpaketes handelt es sich um den Glassy Lipgloss. Dieser ist momentan in sieben Farbtönen zu einem Preis von 7,90 € erhältlich und kommt in einer silberfarbenen Hülle mit angenehm weichen Flauschapplikator daher. 


Der Lippgloss auf Wasserbasis erreichte mich in der Nuance Virtual Red - einem satten Erdbeerrot mit leichter bis mittlerer Deckkraft. Auf den Lippen erscheint er im ersten Moment etwas unregelmäßig, passt sich aber innerhalb weniger Sekunden an und verschwimmt zu einer einheitlichen Farbe. Ich empfinde das Tragegefühl als angenehm leicht und konnte kein wirklich störendes Kleben feststellen. Die Wasserbasis optimiert zwar den Tragekomfort, vermindert aber leider die Haltbarkeit, sodass das Gloss nach 1 bis 1,5 Stunden erneut aufgetragen werden sollte. Essen und Trinken verkürzt die Zeit zusätzlich und nimmt dem Lipgloss schnell seinen Glanz und die Intensität. Wiederrum gut gefällt mir, dass das Gloss den versprochenen Wet-Look wirklich auf die Lippen zaubert und dabei kleinere Fältchen und Unebenheiten kaschiert.


Swatches






Weitere Meinungen und Swatches gibt es z.B. bei Amelie und Ina.

Wie gefällt euch die LE im Gesamten? Habt ihr bereits einige Produkte selbst ausprobiert oder spricht sie euch so gar nicht an?



*PR-Sample

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Wow, wirklich super tolles Review und diese Bilder!!!!
    Mir gefällt der Lipstick am besten, wunderschöne kräftige Farbe!!!

    xoxo Colli // tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Review und super Bebilderung! Hab mich total in den Highlighter verliebt *_*

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Wow!

    Klingt gut! Die Verpackung finde ich schon mal genial!

    Mir gefallen alle Produkte sehr, die Du vorgestellt hast, am meisten den Highlithter und die Lippenprodukte!!!

    Schöne Bilder hast du gemacht!

    Wünsche Dir einen sonnigen Tag!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöner Post und tolle Produkte :) lg babsi

    AntwortenLöschen
  5. Der Lipstick hat eine unglaublich tolle Farbe, das Rot ist so schön. ♥ Außerdem gefällt mir der Highlighter total. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde die Produkte jetzt nicht mega ansprechend, dafür aber deine Augenbrauen :D. Da bin ich richtig neidisch..
    www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen
  7. Du machst immer so unglaublich tolle Fotos, da sehen die Produkte ja gleich noch viel besser aus :) Der Frosted-Lipstick ist mein Favorit, der Farbton ist so wundervoll intensiv!

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  8. Der Bronzer sieht toll aus. Ich habe einen aus ner alten LE, der gefällt mir auch super gut!

    AntwortenLöschen
  9. Der Bronzer gefällt mir recht gut und ich werde ihn mir mal genauer ansehen.

    Liebe Grüße Jacky
    http://www.themermaidscandy.com

    AntwortenLöschen
  10. früher war ich ja total begeistert von Kiko, hatte nach dem ersten Hype aber irgendwie abgenommen. Allerdings gefallen mir deine Reviews zu den Lippenstiften sehr gut! Bin schon auf der Suche nach einen gut haltenden Lippenstift, der nicht so teuer ist und auch das Lipgloss mit diesem Wet-Effekt gefällt mir :)
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen
  11. Der Lippenstift Stift und der Highlighter gefallen mir am besten. Der Bronzer ist zwar auch ganz schick, wirkt mir aber ehrlich gesagt wieder ein wenig zu Orange .. mein Hauptproblem mit den Bronzern dieser Welt.

    SO und spätestens jetzt, hast du einen neuen, ganz begeisterten Leser!

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Produkte. Ich muss unbedingt mal wieder bei Kiko vorbei schauen.

    AntwortenLöschen

Follower