Duften wie ein Bond Girl - James Bond 007 for Woman

Mittwoch, April 15, 2015


Vor einigen Tagen erreichte mich ein überraschendes Paket mit dem neuen Damenduft von James Bond 007. Den bereits seit einer Zeit erhältlich 007 Duft für den Mann mag ich, dank seiner Frische und der leichten, nicht penetrant männlichen Nuancen, sehr gern. Genau aus diesem Grund habe ich mich ganz besonders auf die weibliche Komponente zum Männerduft gefreut. Ob der Duft nun meine Erwartungen erfüllen konnte oder nicht, verrate ich euch jetzt.

Die aktuelle Dame hinter dem Duft ist übrigens keine andere als die schöne Caterina Murino, besser bekannt als Solange aus Casino Royal. 



Inhalt: 50 ml  //  Preis: 34,99 €

Das sagt der Hersteller: 007 for Women fängt die aufregende Energie der Bond-Frau ein. James Bond 007 kombiniert charakteristische Weiblichkeit zu einer modernen Interpretation eines orientalischen Dufts. Sein Reiz liegt in seinem lang anhaltenden und kräftigen Charakter. Er vermittelt das Gefühl lässiger Eleganz und starker Persönlichkeit. Dunkle und zugleich feminine Aromen verströmen aufregende Intimität. Im explosiven Auftakt entfacht würziger Pfeffer eingehüllt in Rosenmilch den faszinierenden Gegensatz aus Gefahr und Sinnlichkeit. Daneben vereint sich fruchtige Brombeere mit zartem, weißem Jasmin. Die sinnliche Basisnote, Schlüssel jeder orientalischen Signatur, nährt sich aus schwarzer Vanille, aufreizendem Moschus und einem Hauch Zedernholz.





Duftaufbau


Kopfnote Bergamotte, schwarzer Pfeffer, Rosenmilch

Herznote Brombeere, Gardenie, Jasmin

Basisnote Schwarze Vanille, Zedernholz, weißer Moschus




Das sage ich: Seit März können wir Frauen also so verführerisch duften wie Pussy Galore, Elektra King oder Honey Rider - auch ohne venushafte Figur, wallende Mähne oder einen Leinwandauftritt der seinesgleichen sucht.  Wer erinnert sich nicht an den Auftritt von Ursula Andress - dem Ur-Bondgirl - die in einem weißen Bikini aus den Fluten der Karibik steigt? Bond Girls verkörpern seit Jahrzehnten die Ideale einer Frau und das auf ihre ganz eigene, individuelle Art und Weise. Mysteriös, geheimnisumwogen und sinnlich waren sie trotz ihres ganz eigenen Stils dabei allerdings alle und genau diese Attribute erwartete ich von dem neuen Parfüm.


Noch bevor ich den Duft überhaupt gerochen hatte, zog mich der wunderschön geschliffene Flakon bereits in seinen Bann. In meinem Falle befand er sich zudem in einer schwarzen Box aus Samt, welche mit roségoldenen Details verziert war. Ich kann mich kaum erinnern eine schönere Geschenkverpackung eines Parfums in den Händen gehalten zu haben. Da die Box bis auf eine Prägung auf dem Reißverschluss über keine Markendetails o.ä. verfügt, kann man sie auch wunderbar als Beautycase oder Aufbewahrungsbox weiterverwenden. 

Der Flakon selbst ist farblich passend ebenfalls in roségold und schwarz gehalten und insgesamt schlicht, aber durchaus elegant gestaltet. Besonders gut gefällt mir die zurückhaltende Markenplazierung, die sich perfekt in die Grundform einfügt und nicht übermäßig hervorsticht. 


Nach dem Auftrag des Parfüms entfaltet er sehr schnell seine Kopfnoten aus Bergamotte, schwarzem Pfeffer und Rosenmilch, wobei ich besonders Letztere als sehr präsent und angenehm empfinde. Der erste Sprühstoß macht bereits deutlich, dass es sich um einen durch und durch weiblichen, leicht orientalisch angehauchten Duft handelt. Im Laufe der Tragezeit entwickeln sich die blumig frischen (Jasmin, Gardenie & Brombeere) Nuancen immer mehr heraus, werden aber von einem deutlichen Vanilleduft begleitet. Schwarze Vanille ist wohl die Präsenteste der Nuancen und zählt neben Zedernholz sowie Moschus zu den drei Basisnoten des Parfums. Während der gesamten Tragezeit ist die Vanille deutlich erkennbar, entwickelt sich aber immer stärker und tritt nach und nach in den Vordergrund. 

Obwohl die Nuancen insgesamt recht schwer und süßlich sind, würde ich 007 for Woman nicht als reinen Abendduft einstufen. Das Bouquet ist präsent aber nicht unangenehm auffallend bzw. zu dominant und somit auch für einen normalen Arbeitstag durchaus geeignet. Ich mag süße, leicht pudrige Düfte mit einem Hauch von Schwere sehr gern - zu meinen Lieblingen zählen beispielsweise Flowerbomb und Gucci Premiere -  wodurch 007 for Woman ganz klar in mein Beuteschema fällt. Wer allerdings ein Faible für frische oder fruchtige Düfte hat, sollte lieber einen großen Bogen um den kleinen schwarzen Flakon machen.



Fazit


Insgesamt gefällt mir das Parfüm wirklich sehr gut, obwohl ich mir einen Hauch mehr Frische im Basisduft gewünscht hätte. Nachdem sich 007 for Woman vollkommen entfaltet hat, dominiert ganz klar die schwarze Vanille und drängt die blumig frischen Akkorde von Gardenie, Brombeere und Jasmin nahezu vollkommen zurück. Hier fehlt mir irgendwie ein Hauch Komplexität im Duft, was aber vielleicht auch nicht unbedingt bei einem mittelpreisigen Parfum in der Dimension zu erwarten ist.  Auf der Haut verbleibt auch nach längerer Tragezeit ein warmer, sinnlicher Duft voller Weiblichkeit, der durchaus zum Thema passt und meine Erwartungen nahezu erfüllen konnte. 


Kennt ihr bereits den neuen Duft?



*PR-Sample

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Also die Fotos sind ja ein Traum!!! Wooow, riesen Kompliment!
    Die Beschreibung des Dufts hört sich super an, besonders der weiße Moschus, hmmm :)

    Liebst, Colli
    www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe an diesen Duft noch nicht geschnuppert. Aber das Flakon sieht so edel und schön aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Ich würd mir den Flakon sofort ins Bad stellen, aber noch schöner wäre er ohne das 007 :D

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder sind soooo schön. *_____________* Ich weiß noch nicht so ganz, was ich von der Optik des Parfums halten soll. Aber ansonsten werde ich definitiv an den Duft schnuppern, denn interessant finde ich ihn schon. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Ich fürchte für mich ist 007 eine zu süße Nummer!
    Ich mag zwar durchaus schon Düfte mit einer gewissen Schwere, aber definitiv eher in die herbe als in die süße Richtung :)
    Aber deine Fotos sind wirder unglaublich ansprechend!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  6. woow, deine Fotos. Ich denke immer, meine sind ganz gut und dann seh ich andere, z.B. heute deine und denke nur noch: man sind meine schlecht ^^ Ich hab das Parfum nämlich auch bekommen :) Ich finds eigentlich auch ganz gut!

    AntwortenLöschen
  7. Waaaaahnsinnig tolle Fotos, hammer! Ich kenne den Duft leider noch nicht, werde mich aber beim nächsten Douglasbesuch auf jeden Fall mal danach auf die Suche machen♥

    Liebst,
    Tamara

    AntwortenLöschen

The Author

Follower