Ein Hauch von Sommer - Die Kiko Modern Tribes Kollektion

Sonntag, Mai 17, 2015


So langsam ziehen die Sommerkollektionen in den Drogerien und Parfümerien ein und ich kann es kaum erwarten die neuen, knalligen Nuancen und sanft schimmernden Finishes im Sonnenschein zu tragen. Die Kollektion die bisher mein größtes Interesse wecken konnte, stammt von Kiko und trägt den verheißungsvollen Namen Modern Tribes. Ich assoziiere damit sofort natürliche Materialien und exotische Prints in Kombination mit modernen, kräftigen Farben die mich perfekt auf den Sommer einstimmen. Genau diese Punkte greift Kiko in der Kollektion auf, verwendet toll bedruckte Verpackungen in natürlichen Tönen und setzt gezielt Holzelemente ein, um den Look zu unterstreichen und ihm etwas ganz Neues, für mich bisher Einzigartiges zu verleihen. 

Die Modern Tribes Kollektion setzt sich hauptsächlich aus dekorativer Kosmetik wie Bronzer, Make-Up und Lippenstiften zusammen, beinhaltet aber zudem drei Handtaschengrößen von sommerlichen Düften, die die LE gut abrunden.






Essential Maxi-Bronzer


Farbe: Warm Melange  //  Inhalt: 20g  //  Preis: 17,90 €

Das sagt der Hersteller: Gebackener und seidiger Maxi-Bronzing-Powder mit ebenmäßigem Finish. Der Bronzer besteht aus einer Melange, die dem Teint ein intensives Strahlen schenkt. Die gebackene Formel unterstreicht die Reinheit der Farbtöne und garantiert eine gleichmäßige Farbabgabe. Beim Auftragen lässt sie sich mit extremer Leichtigkeit verblenden und schenkt Gesicht, Schultern und Dekolleté ein leicht gebräuntes Aussehen.

200 Warm Melange //  201 Sienna Melange



Das sage ich: Das Herzstück der Modern Tribes Kollektion ist meiner Meinung nach der überdimensionale Bronzer in Holzoptik. Allein die Verpackung ist ein absolutes Highlight in jeder Sammlung und hat etwas so Andersartiges und Besonderes, dass ich den Bronzer bereits auf den Pressebildern fest in mein Herz geschlossen hatte. Wer ein Faible für ausgefallene Verpackungen hat, sollte also unbedingt einen Blick auf die Modern Tribes Kollektion werfen. Wäre der nächste Kiko nicht so weit entfernt, hätte ich ihn wohl sofort kaufen müssen und das passiert mir wirklich nicht oft. 


Die Box selbst ist zwar aus Kunststoff gefertigt, überzeugt aber von innen wie außen durch eine sehr natürlich wirkende Prägung, die auch in Punkto Haptik vollkommen überzeugen kann. Mit Hilfe von zwei kleinen Magneten lässt sie sich einigermaßen fest verschließen, sollte aber dennoch nicht unbedingt in der Handtasche transportiert werden, da sich der Deckel bei falscher Krafteinwirkung sicher schnell lösen kann. Neben dem Bronzer versteckt sich innen zusätzlich ein großer runder Spiegel der nicht verzerrt und gut verarbeitet ist. 


Mein Testpaket enthielt die Nuance "Warm Melange", die durch ihre kunstvolle Musterung sofort ins Auge fällt. Insgesamt befinden sich ganze 20 g Puder in dieser Box, was den Bronzer in Kombination mit seiner sehr guten Pigmentierung durchaus langlebig macht und den vergleichsweise hohen Preis von 17,95 € in meinen Augen absolut rechtfertigt. Bereits beim ersten Swatch viel mir seine weiche, sehr fein gemahlene Konsistenz auf. Aus genau diesem Grund lässt er sich auch auf der Haut super einfach verteilen und ohne große Mühe weich verblenden. Hier gilt allerdings die Devise weniger ist mehr, denn die perfekte Farbabgabe kann schnell zum Verhängnis werden. Obwohl ich momentan sehr helle Haut habe, kann ich die Farbe gut tragen ohne dass sie unnatürlich oder balkenhaft auf den Wangen wirkt. Durch die leichten Schimmerpartikel zaubert er einen zarten, sommerlichen Glow ins Gesicht und erweckt so - ganz ohne Strandurlaub - zumindest etwas den Eindruck von einem sonnengeküssten Teint. 






Swatches









Free Spirit Lips & Cheeks


Farben: Supreme Guava & Unique Camellia  //  Inhalt: 4,5 g  //  Preis: 8,90 €
Das sagt der Hersteller: Lippenstift- und Rouge-Stift aus Holz mit matt-strahlendem Finish. Das Stiftformat erleichtert das doppelte Auftragen auf Lippen und Wangenknochen. Die Formel ist mit Vitamin E angereichert, das für seine antioxidative Kraft bekannt ist. Die cremige und komfortable Textur betont die Sinnlichkeit von Lippen und Wangen mit einer intensiven Pigmentierung. Die Farbe hat eine nuancierbare Verblendbarkeit.

01 Hearty Peach //  02 Supreme Guava  //  03 Safari Rose  //  04 Typical Dahlia  //  05 Unique Camellia


Das sage ich: Neben dem Bronzer versteckten sich noch zwei Nuancen der Free Spirit Lips & Cheeks Stifte in meinem Testpaket. Diese sind in insgesamt fünf sommerlichen Nuancen erhältlich und sollen einen frischen Hauch von Farbe auf Lippen und Wangen zaubern. Die Jumbostifte sind ebenfalls aus Holz gefertigt und passen somit natürlich fantastisch in das Gesamtkonzept der LE. In der schönen Umverpackung aus Karton befand sich zusätzlich ein passender Spitzer für den Lippenstift.  




Tragebilder


Supreme Guava




Die erste Nuance trägt den passenden Namen "Supreme Guava" und besitzt einen sehr kräftigen Koralleton, der geradezu nach Sommer schreit und sicher perfekt mit sonnengebräunter Haut harmonieren wird. Leider bin ich mit meinem Schneewittchenteint nicht unbedingt die passende Person für eine solche Farbe, wodurch die Nuance bei mir etwas unpassend wirkt und mich in Natura noch kränklicher aussehen lässt. Solo als Swatch gefällt sie mir allerdings richtig gut!

Obwohl beide Nuancen aus der selben LE stammen und ganz klasse decken, gibt es deutliche Unterschiede was die Konsistenz und den Effekt auf den Lippen angeht. Während "Unique Camellia" wunderbar zart über meine Lippen gleitet und diese mit einer gleichmäßigen Schicht Farbe benetzt, betont "Supreme Guava" jede trockene Stelle, sodass ich meine Lippen vor dem Auftrag erst gründlich peelen musste. 




Unique Camellia




Die Farbe "Unique Camellia" gefällt mir an mir deutlich besser und fällt durch ihren beerigen Farbmix auch absolut in mein Beuteschema. Wie bereits oben angesprochen verhält sich diese Nuance auf den Lippen deutlich angenehmer als "Supreme Guava" und hinterlässt auch ohne aufwendige Vorarbeit ein sehr schönes Finish ohne dabei Fältchen oder trockene Hautstellen zu betonen. 

Beide Töne sind vollkommen frei von Schimmer oder Glitter und hinterlassen ein reines Cremefinish auf den Lippen. Theoretisch sind sie, bedingt durch ihre angenehm weiche Konsistenz, auch für den Auftrag auf den Wangen geeignet. Da ich allerdings nicht unbedingt Fan cremiger Blushes bin, kommt dieses Einsatzgebiet für mich derzeit nicht in Frage. Auf den Lippen konnte ich mich knapp drei Stunden mit Trinken und kleinen Snacks über ein perfektes Farbergebnis freuen. Nach dieser Zeit beginnt sich die Farbe langsam und regelmäßig abzutragen und hinterlässt dabei keinen Stain. 








Tribal Vanilla & Musk



Duft: Vanilla & Musk  //  Inhalt: 9 ml  //  Preis: 9,90 €
Das sagt der Hersteller: Verführerisches Eau de Toilette, inspiriert an der Kollektion Modern Tribes, mit Noten von Vanille und Moschus und verpackt in einem exklusiven Täschchen als Limited Edition. Ein einzigartiges Geruchserlebnis voller Vitalität, das eine verspielte und fröhliche Stimmung vermittelt. Vanille und Moschus sind wie füreinander gemacht, es ist Liebe auf den ersten Blick. Man trifft aufeinander. Man lächelt sich zu. Man bricht auf zu einer Reise in das Herz einer fremden Welt, die die instinktivsten Sinne wachruft. Leidenschaft. Begehren. Anziehung.


Das sage ich: Als viertes und letztes Produkt versteckte sich der kleine Parfümroller im Kiko Päckchen. Insgesamt sind in der LE drei unterschiedliche Düfte zu einem Preis von jeweils 9,90 € (9 ml) erhältlich. Diese befinden sich zum einen in einer Umverpackung aus Karton und zum anderen in einem separaten Leinensäckchen, dass sie auch zu einem schönen Geschenk macht.  

Durch die schmale und platzsparende Darreichungsform als Roller eignen sie sich super für die Handtasche um auch unterwegs seinen Duft immer wieder aufzufrischen.  Mich erreichte Vanilla & Musk, ein warmer, süßer Duft der Sommergefühle weckt und mich an einen entspannten Abend am Strand erinnert. Ich mag den Duft sehr und das obwohl ich mich sonst nicht unbedingt für vanillige Aromen begeistern kann! Da es sich um ein Eau de Toilette handelt, ist das Parfum nicht unbedingt langlebig und muss über den Tag verteilt immer mal wieder aufgefrischt werden. 





Wie gefällt euch die neue Sommer LE von Kiko?


*PR-Sample

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. wow, du machst immer super tolle Bilder ,Wahnsinn! gerade der dünklere Lippenstift gefällt mir einen Tick besser, den würde ich mir holen! LG Babsi
    http://babsi-beauty-gossip.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder eine ganz tolle Auswahl, auf diese Produkte freue ich mich schon sehr :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  3. Die LE ist echt schön und auch optisch gefällt sie mir sehr. Die beiden Stifte für Wangen und Lippen sind ja wirklich großartig. Ich würde sie vermutlich lediglich für meine Lippen verwenden. Farblich sind die sooooo hübsch. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Die Kollektion sieht ja wirklich sehr hübsch aus. Unique Camellia ist ja ein richtiger Knaller. Tolle Farbe!

    AntwortenLöschen
  5. Die Produkte gefallen mir wahnsinnig gut. ich werde die Tage mal bei Kiko vorbei schlendern :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Kollektion sieht wirklich sehr interessant aus, vor allem die Lippies! Ich finde auch das Unique Camellia eine unglaublich schöne Farbe ist <3
    xx Ama

    PHUCKITFASHION

    AntwortenLöschen
  7. Unique Camellia sieht grandiose an dir aus.
    Habe nur einen Bronzer und ein Blush aus der Kollektion. Die Verpackung ist schon mächtig klasse, aber die Qualität find ich halt eher nur ok.

    AntwortenLöschen

The Author

Follower