Erste Gedanken zu "Trend It Up" - Die Nagellacke

Montag, Juli 13, 2015



Be a voice not an echo. 

Das Motto der neuen DM Eigenmarke ist prägnant und setzt ein klares Statement. Sie will keinen Trends hinterher rennen, sondern diese selbst setzten. Sich mit einer individuellen Linie von anderen Marken abheben und ihren eigenen Weg gehen. Klingt im ersten Moment perfekt, ist meiner Meinung nach aber alles andere als leicht umzusetzen. Der Markt an großen Marken ist nicht gerade klein und deckt mittlerweile sogar in den Drogerien fast alles ab, was das Herz begehrt. DM wagt den Schritt mit einer ganz neuen Linie den Marktführern die Stirn zu bieten und beweist mit diesem Zug vor allem Mut. Ich bin gespannt auf die Auswahl, den Trendfaktor und die Art wie sich die neue Theke präsentieren wird. DM war so freundlich und schickte einige Testpakete mit einer kleinen Auswahl der neuen Produkte an Bloggerinnen. Leider machte man sich nicht die Mühe diese Pakete bunt zu mischen, sondern schickte an alle haargenau das selbe Paket - gleiche Produkte, gleiche Farben. Ich persönliche empfinde dies nicht unbedingt als guten Zug und musste ehrlich gesagt mit mir kämpfen überhaupt noch einen Beitrag zu verfassen. 

Die Trend it up Produkte ziehen in den kommenden Wochen landesweit in die deutschen DM Märkte ein und erhalten dafür einen Teil der P2 Nagelpflegetheke. Insgesamt wird die Theke 50 cm messen und lediglich in sehr kleinen DM Märkten vorerst nicht erscheinen. 




Die Trend it up Theke wird zu Beginn ausschließlich Nagellacke, Lippenprodukte, sowie Eyeliner und Mascara beinhalten. Lidschatten und Teintprodukte sind fürs Erste nicht geplant, werden aber auf lange Sicht gesehen auch Teil des Sortiments werden. Dieses Vorgehen kann ich absolut verstehen und finde es grundsätzlich nicht schlimm, dass wir uns vorerst mit einer reduzierten Auswahl zufriedengeben müssen. Der Fokus liegt im Moment ganz offensichtlich auf einer großen Auswahl an Nagellacken unterschiedlichster Farben und Finishes. Zwei dieser Töne werde ich euch heute etwas genauer vorstellen. 

Etwas schade empfinde ich die Tatsache, dass keines der Produkte einen Namen trägt. DM entschied sich für eine numerische Ordnung der Produkte und hebt sich dadurch klar von anderen Marken ab - ob das gut ist oder nicht, sollte jeder für sich selbst entschieden. Ich empfinde immer eine etwas persönlichere Bindung zu einem Produkt, wenn es einen eindeutigen Namen trägt. Das prägt sich gut ein und hat einen gewissen Wiedererkennungswert. 


Die gesamte Theke besitzt ein recht minimalitisches Designkonzept, was eine gewisse Eleganz und Erwachsenheit ausstrahlt. Auf einigen Blogs und auf Instagram habe ich darüber zum Teil sehr kritische Stimmen gelesen. Viele empfinden das Design als billig oder einfallslos. Dem kann ich mich allerdings nicht anschließen. Ich ziehe einen klaren, schlichten und erwachsenen Look einem jugendlich bunten Design allemal vor. Die Formen sind geometrisch gewählt und auf das wichtigste reduziert, sodass alles sehr geordnet wirkt. Die einzelnen Nuancen stehen bei den Nagellacken ganz eindeutig im Vordergrund und genau das gefällt mir richtig gut. Ich bin gespannt wie die Produkte in Natura im Drogeriemarkt auf mich wirken werden. 


Die Auswahl an unterschiedlichen Farben und Finishes ist für eine Newcomer Marke überraschend vielfältig. Von Sandlacken über holographische Nuancen bis hin zum Satin Effect bietet die Marke nahezu die gesamt Bandbreite an Effekten an und hält dadurch für fast jeden Geschmack etwas bereit. Zusätzlich gibt es eine 15 teilige Nagelpflegerange bestehend aus Nagelhärtern, Pflegeöl, Topcoat und Co. Die zwei Lacke, welche sich in meinem Testpaket befanden, entstammen der Double Volume and Shine (insgesamt 27 Farben) sowie der No. 1 Trendserie (insgesamt 16 Farben). 






No. 1 Nail Polish Nr. 50


Farbe: 50  //  Finish: cremig opaque  //  Inhalt: 6 ml  //  Preis: 1,25 €

Obwohl ich normalerweise kaum knallige Töne auf den Nägeln trage, gefällt mir das satte Türkisgrün richtig gut. Eine nahezu perfekt deckende, aquatische Nuance die ideal in den Sommer passt und wunderbar mit leicht gebräunter Haut harmoniert. Für eine optimale Deckkraft reicht eine etwas dickere Schicht vollkommen aus. Das Ergebnis auf den Nägeln wirkt harmonisch und vollkommen frei von Unebenheiten oder Streifen. 









Double Volume & Shine Nr. 150


Farbe: 150  //  Finish: cremig glänzend  //  Inhalt: 11 ml  //  Preis: 2,25 €

Die zweite Nuance entstammt der Double Volume & Shine Serie und verspricht ein super glossy Finish in Kombination mit brillanter Farbe. Für eine ausreichend starke Deckkraft benötigte ich hier insgesamt zwei dünne Schichten. Genau wie bei der türkisfarbenen Nuance wirkt das Finish sehr gleichmäßig und erstrahlt in spiegelndem Glanz. Ein Top Coat erscheint mir aus diesem Grund wirklich überflüssig. Beide Nuancen trockneten in circa 10 Minuten vollkommen durch, sodass die Nageloberfläche nicht mehr anfällig auf Druck war. 






Fazit




Qualitativ konnten mich beide Nuancen durchaus von sich überzeugen. Besonders die türkisfarbene Variante überraschte mit einer perfekten Deckkraft in Kombination mit einer brillanten Farbe. Obwohl nicht ausdrücklich deklariert, empfand ich das Finish dennoch fast gelartig und sah in diesem Punkt keinen sonderlich imposanten Unterschied zum kirschroten Double Volume & Shine Lack, welcher lediglich etwas intensiver glänzt. Beide liesen sich trotz sehr unterschiedlicher Pinsel recht unkompliziert auftragen und gleichmäßig auf dem Nagel verteilen. Während die kleine 6 ml Variante über einen abgeflachten geraden Pinsel verfügt, besitzt die große 12 ml Version einen abgerundeten, breiteren und deutlich voluminöseren. Was mich aber am meisten erstaunt ist der niedrige Preis. Die Miniversion kostet lediglich 1,25€ und die große, welche die doppelte Menge an Inhalt fasst, 2,25€. 

Ich bin gespannt ob sich Trend It Up auf Sicht gesehen von konkurrierenden Marken abheben kann und seine ganz eigene Linie entwickeln wird. Die ersten Pressebilder sind durchaus vielversprechend und sollen Fashion, Beauty und Lifestyle miteinander in Einklang bringen. DM hat für eine neue Marke wirklich ein solides und durchaus hochwertiges Produktdesign konzipiert, was in seiner Schlichtheit eine gelungene Abwechslung im Drogeriesortiment bieten wird. Mit Minimalismus kann man mich immer für sich gewinnen und daher stehe ich in diesem Punkt vollkommen hinter Trend It Up und kann die vielen kritischen Stimmen nicht nachvollziehen. Die 50 cm Theke bietet für den Anfang eine reduzierte Auswahl mit deutlichen Fokus auf Lippen- & Nagelprodukten, welche dafür in einer Vielzahl an Farben und Finishes angeboten werden. Der Leitspruch "Be a voice not an echo" wird meiner Meinung nach aber auf Sicht gesehen schwierig umzusetzen sein. Im Moment habe ich noch keinen Überblick über die Gesamtheit der Theke und die damit verbundene Farbvielfalt, aber die beiden Testlacke schreien nun nicht gerade nach Innovation. Farbe, Finish und Design sind schön, aber Standard und das ist nicht unbedingt der Kern des Markenslogans. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich Trend It Up in Zukunft entwickeln wird.

Was sagt ihr zu den neuen Trend It Up Nagellacken?

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ok, du weißt, das ich immer total geflasht bin von deinen Fotos!
    Mir gefällt das Rot ziemlich gut, zudem wirkt es einfach toll auf deinen schön gepflegten Nägeln <3

    Liebst, Colli
    www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch nicht gut, dass alle Blogger die gleichen Artikel gekriegt haben. Man zieht sich als Leser ja bestensfalls 2-3 Testberichte rein und klickt es mesitens eh nru an wenn die Farbe einem zusagt. Das Trend it up Sortimen that meinen Geschmack überhaupt nicht getroffen. Die meisten Farben sind an mir untragbar oder zu gewöhnlich...Ich vermisse die komplette Herbstfarbenpalette.

    AntwortenLöschen
  3. You have really beautiful nails and that red is my favourite
    www.anicheberry.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Nagellacke noch nicht probiert aber morgen werde ich endlich mal wieder zu dm gehen und dann kaufe ich ganz sicher ein paar der tollen Lacke. Mir gefallen die Farben sehr gut. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe letztens den Überlack von der "Trend-it-up"-Serie ausprobiert und war maßlos enttäuscht. Neben der langen Zeit, die das Produkt zum trocknen brauchte, kam noch hinzu, dass streifen zusehen waren und es nicht lange hielt. Ich würde den Überlack auf gar keinen Fall empfehlen.

    AntwortenLöschen
  6. Ganz schlecht. Lässt sich schwer auftragen, weil es nicht gut fliesst, nach Stunden immer noch nicht ganz trocken und nach einem Tag ab. Hätte ich die Rechnung noch, würde ich es zurückbringen.

    AntwortenLöschen

Follower