USA Shopping - Melted Chihuahua von Too Faced

Montag, August 03, 2015


Als mich meine Freundin fragte, ob sie mir etwas aus den USA mitbringen solle, konnte ich mich vor Vorfreude und Aufregung gar nicht entscheiden nach was ich zuerst Ausschau halten sollte. Kerzen kamen mir sofort in den Sinn, denn nach den amerikanischen Yankee Candle Düften habe ich schon unzählige Male auf Ebay und Co. gesucht. Über ausländische Kosmetikmarken, die es in Deutschland nicht zu kaufen gibt, mache ich mir deutlich weniger Gedanken. Ich weiß noch genau, wie ein Raunen durch die Bloggerwelt ging als man endlich auch aus Deutschland bei Sephora bestellen konnte. Mich persönlich lies das allerdings - und das hat mich selbst ein wenig überrascht - vollkommen kalt. Dementsprechend ratlos war ich im ersten Moment als ich meine Wunschliste endlich zu Papier bringen wollte. Was ich nicht wollte, stand allerdings ganz klar fest und das Colourpop. Ich mag diesen ganzen Hype um ein Produkt gar nicht, weshalb ich solchen Marken letzen Endes einfach schnöde aus dem Weg gehe. Ich weiß nicht warum, aber durch diese ständige Omnipräsenz eines Produktes wird ihm in meinen Augen die Attraktivität geraubt. Also klickte ich mich geduldig durch amerikanische Blogs und entschied mich letztendlich für zwei Dinge (neben einem Berg voller Kerzen & Eos Pflege), die bereits in der Vergangenheit mein Interesse wecken konnten. 

Farbe: Melted Chihuahua  //  Finish: cremig ohne Schimmer  //  Preis: 21,00 $ (via Sephora)
Inhaltsstoffe: Mica, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Dicalcium Phosphate, Stearalkonium Bentonite, Silica Silylate, Propylene Carbonate, Disteardimonium Hectorite, Flavor/Aroma, Synthetic Fluorphlogopite, Tocopheryl Acetate, Pentaerythrityl Tetra-di-t-butyl Hydroxyhydrocinnamate, Silica, Tin Oxide. May Contain/Peut Contenir/(+/-): Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Red 7 Lake (CI 15850), Blue 1 Lake (CI 42090), Titanium Dioxide (CI 77891), Yellow 5 Lake (CI 19140)



Nummer eins präsentiert sich bereits auf den Bildern in seiner vollen Schönheit: der Liquid Lipstick von Too Faced in der Farbe Melted Chihuahua. Nummer zwei ist die wohl schönste Palette in meiner Schminksammlung und hat mich endlich wieder dazu gebracht auch im Alltag mit Farben zu experimentieren. Diesem Schmuckstück möchte ich aber gerne einen eigenen Beitrag widmen und daher an dieser Stelle nicht allzu viel verraten.

Auf deutschen Blogs liest man überraschend wenig über die Liquid Lipsticks der von Too Faced und so testete ich das Produkt ganz unvoreingenommen, aber - aufgrund des hohen Preises - mit erhöhten Erwartungen. Optisch machen die Artikel der Marke wirklich alle einen super Eindruck, sofern man verspielte und verträumte Designs mag. Too Faced wird genau aus diesem Grund auch gerne von diversen günstigeren Marken kopiert. Bereits die Umverpackung aus stabilem Karton macht dank der Kombination aus matten und metallisch glänzenden Elementen einen hochwertigen Eindruck. Dieser setzt sich passender Weise auch auf dem eigentlichen Lippenstift fort. Die Tube liegt gut in der Hand und fühlt sich dank des semimatten Materials auch angenehm an. Unter dem goldfarbenen Verschluss verbirgt sich ein flauschiger Applikator, der für einen sehr präzisen Auftrag geeignet sein soll und sich angenehm weich anfühlt. 


Die Produktrange der Liquid Lipsticks erstreckt sich über insgesamt 18 Farben und wurde mittlerweile sogar um eine zweite Linie mit metallisch glänzendem Finish erweitert. Ich konnte mich natürlich nur schwer zwischen all den schönen Nuancen entscheiden und wählte im Endeffekt einen neutralen Ton, den ich wirklich immer tragen kann und mir nicht für besondere Anlässe aufsparen muss. Einen treuen und vor allem zuverlässigen Begleiter im Alltag habe ich gesucht und letztendlich in Melted Chihuahua gefunden.


Die Darreichungsform des Produkts ist ja mittlerweile wirklich nichts wahnsinnig Innovatives oder Neues mehr und sogar im Drogeriebereich - beispielsweise bei Catrice - zu finden. Mit Hilfe des Applikators lässt sich der Lippenstift sehr gleichmäßig auf den Lippen verteilen. Für die Kontur verwende ich allerdings immer einen passenden Lipliner, der das Ergebnis zum einen langanhaltender und zum anderen auch etwas genauer macht. Bei einem neutralen Ton wie Melted Chihuahua geht es aber auch ohne! Ich war wirklich überrascht wie kräftig der erste Swatch auf dem Handrücken ausfiel und freute mich richtig auf die erste Anwendung. Die Lippen sind bereits nach dem Auftrag einer dünnen Schicht vollständig mit Farbe benetzt und fühlen sich angenehm weich und geschmeidig an. Die Farbe trocknet nicht wie erwarte sofort an, sondern verbleibt eine ganze Weile wie ein cremiger Lippenstift auf der Haut ohne dieser Feuchtigkeit zu entziehen. Im Laufe des Tages verliert die Farbe zunehmend ihre Cremigkeit und betont dann etwas auffälliger die Lippenfalten. Ich trage dann gerne eine zweite dünne Schicht oder eine feuchtigkeitsspendende Pflege auf. Ein normales Mittagessen und Zwischensnacks konnten Melted Chihuahua nichts anhaben und nahmen ihm lediglich etwas den Glanz. 





Swatches & Tragebilder



Melted Chihuahua wirkte auf vielen Bildern im Internet ziemlich roséstichig und überraschte mich in Natura dann mit einem ganz anderen Grundfarbton. Es handelt sich meiner Meinung nach eher um ein warmes peachiges Braun mit ganz leichtem roséstich (offiziell als "dusty mauve" beschrieben), das ein reines Cremefinish ohne Glitter und Co besitzt. Auf dem Lippen wirkt die Farbe bereits in einer Schicht vollkommen opaque und lässt das natürliche Lippenrot nicht mehr durchscheinen. Ingesamt haftet Melted Chihuahua 5 bis 6 Stunden auf den Lippen und verblasst dann etwas unregelmäßig. 




Fazit



Ingesamt bin ich wirklich zufrieden mit dem Liquid Lipstick und bereue den Kauf keinesfalls. Der höhere Preis macht sich hier in Hinsicht auf Tragekomfort und Haltbarkeit absolut bemerkbar! Ich bin froh, dass ich mich für eine neutrale Farbnuance und nicht für einen extrem knalligen Ton entschieden habe. Wenn wir mal ehrlich sind greifen doch wohl die wenigsten von uns tagtäglich zu einer schreienden Lippenfarbe. Ich persönlich falle bereits durch meine Haarfarbe genug auf, weshalb ich mich aus diesem Grund momentan wirklich sehr einschränke was Lippenstiftfarben angeht. Violett und Pinktöne sind derzeit einfach zu starke Kontraste und fallen eher unangenehm als schmeichelnd auf. Melted Chihuahua hingegen ist einfach perfekt. Die Farbe ist nicht zu präsent, aber trotzdem nicht zu übersehen. Hach - ich bin einfach glücklich und werde in Zukunft sicher noch in die ein oder andere Nuance investieren. 


Habt ihr auch schon einen der Liquid Lipsticks von Too Faced getestet und wenn ja welche Erfahrungen habt ihr gemacht?



You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Eine tolle Wahl! Steht dir wirklich ausgezeichnet so eine Farbe!

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich habe sie bisher noch nicht getestet, finde ihn aber wirklich schön. Nur die Farbe würde mir nicht stehen, ich würde wahrscheinlich doch eher zu einer knalligen Farbe greifen. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Uiii was für eine schöne Farbe.Ich kenne diesen Liquid Lipstick noch nicht.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Farbe! Die Melted Lipsticks werden ich mir im Urlaub auch mal genauer anschauen :)
    Liebe Grüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du unbedingt. Die kräftigeren Töne solle sogar noch intensiver und länger auf den Lippen haften :)

      Löschen
  5. Mir persönlich wäre der Ton zu braunstichig, aber dir steht er wirklich hervorragend!!
    Liebes..ich staune jedesmal über deine Bilder und bin wirklich sprachlos!
    Vor allem, dass das Schwarz so Schwarz ist..meine Kamera würde versuchen das aufzuhellen und es käm ein rauschendes Grau bei rum! Wow!

    Liebst, Colli von tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohh vielen lieben Dank für das schöne Kompliment. Ich fotografiere meine Bilder nur im manuellen Modus und da kann ich ganz gut steuern wie hell oder dunkel ich ein Bild haben möchte. Schwarz solltest du z.B. immer unterbelichten um ein sattes Farbergebnis zu bekommen. So brauchst du im Nachhinein nicht einmal nachbearbeiten :) LG Lisa

      Löschen
  6. Ein tolles Mitbringsel. Die Farbe ist schön und sieht auf deinen Lippen super aus.

    AntwortenLöschen

The Author

Follower