Alverde Sortimentsumstellung 2015 - Color & Care Lippenstifte

Mittwoch, September 02, 2015


Wie ihr vielleicht bereits auf Instagram gesehen habt, dufte ich vor Kurzem, gemeinsam mit 14 anderen Bloggerinnen, das Alverde Event in Karlsruhe besuchen. Was wir genau erleben durften, zeige ich euch allerdings erst gegen Ende dieser Woche in einem separaten Beitrag. Die vielen Bilder müssen noch ganz in Ruhe gesichtet, sortiert und bearbeitet werden und diese Zeit kann ich mir leider erst jetzt nach meinen Prüfungen nehmen. Damit ihr euch aber nicht allzu lange gedulden müsst, stelle ich euch heute bereits die Lippenstiftneuheiten aus der kommenden Sortimentsumstellung vor. 

Die Alverde Theke wurde passend zum Jahreszeitenwechsel um drei neue, sehr herbstlich beerige Töne der Color & Care Serie erweitert. Die Color & Care Reihe zeichnet sich durch eine intensive Farbe in Kombination mit einer cremigen und sehr reichhaltigen Textur aus. Jojobaöl und Gojibeeren sollen die Lippen pflegen und kleiner Fältchen zuverlässig ausgleichen, sodass die Mundpartie optisch perfektioniert wird. Im Praxistest konnten mich alle drei Nuancen in Hinsicht auf diese Pflegeeigenschaften von sich überzeugen. Während der gesamten Tragezeit fühlten sich meine Lippen weder ausgetrocknet an, noch spannten sie - ganz im Gegenteil.  



Übrigens ... 

In der kommenden Alverde LE "Oriental Bazaar" dürfen wir uns ebenfalls über drei warme Herbsttöne freuen! Eine Preview dazu findet ihr bei Diana. Ich habe mich direkt in alle drei Töne verliebt und kann es kaum noch erwarten bis die LE endlich in den Handel kommt :)






Cranberry


Color & Care Lippenstift "Cranberry"  //  Inhalt: 4,7 g  //  Preis: 3,45 €

Das sagt Alverde: Verleiht den Lippen dank cremig softer Textur einen atemberaubenden Farbglanz. Angereichert mit wertvollem Bio Gojibeerenextrakt und pflegendem Bio Jojobaöl mindert der Alverde Lippenstift feine Lippenfältchen und zaubert unwiderstehlich glänzende Lippen durch brillante Farbvariationen.

Die Farbvarianten Nr. 61, Nr. 62 und Nr. 63 sind nicht vegan!

Inhaltsstoffe: momentan noch nicht verfügbar (werden in Kürze ergänzt)




Das sage ich: Bei der Nuance Cranberry handelt es sich um ein intenives, sattes Rot mit cremigen Finish. Auf den Lippen deckt der Farbton nach einem einmaligen Auftrag wunderbar und hinterlässt ein einheitliches Farbbild ohne Flecken oder Unebenheiten. Die geschmeidige Textur legt sich dabei sanft auf Fältchen und Unebenheiten ohne sie zu betonen oder hervorzuheben. Obwohl ich keinen Lipliner verwendetet habe, konnte ich während der Tragezeit kein Auslaufen der Farbe über die Lippenkontur feststellen. Cranberry verkraftet leichte Snacks und Getränke ganz gut, gibt aber spätestens bei einem ausgiebigen Mittagessen oder besonders fettigen Speisen auf. In Hinsicht auf den naturkosmetischen Hintergrund und die Tatsache, dass es sich hier nicht um einen Longstay Lippenstift handelt, ist das für mich aber absolut tolerabel und stellt meiner Meinung nach keinen Kritikpunkt dar. 




Tragebilder / Swatches








Fuchsia



Inhaltsstoffe: momentan noch nicht verfügbar (werden in Kürze ergänzt)



Das sage ich: Beim zweiten neuen Farbton handelt es sich um die Nuance Fuchsia, welche ihrem Namen alle Ehre macht und eindeutig eine pinke Basisfarbe besitzt ohne dabei zu knallig oder auffällig zu wirken. Derart gedeckte Töne kann ich sogar zu meinen kupferfarbenen Haar tragen ohne dass sie einen zu starken Kontrast darstellen. Ich würde sagen, dass es sich bei Fuchsia um eine absolut alltags- und bürotaugliche Farbe handelt, die kräftig ist ohne dabei zu aufdringlich oder jugendhaft zu wirken. In Hinsicht auf den Tragekomfort und die Haltbarkeit auf den Lippen verhält sich die Konsistenz ähnlich zu der vom zuvor vorgestellten Cranberry. Eine durchschnittliche  Haltbarkeit von etwa drei Stunden sehe ich hier durchaus als realistisch. 





Tragebilder / Swatches









Dark Plum



Inhaltsstoffe: momentan noch nicht verfügbar (werden in Kürze ergänzt)



Das sage ich: Dark Plum ist eine Farbe, welche mich auf den ersten Blick angesprochen hat. Dunkle, beerige Töne ohne Schimmer, Glitter und Co liebe ich im Herbst auf meinen Lippen und kann gar nicht genug davon bekommen. Ich erinnere mich da ganz besonders gern an Deep Violet (Alverde Standardsortiment) alias Waldbeere aus der Waldgezwitscher LE. Genau in diese Farbrichtung geht auch Dark Plum, jedoch mit eindeutig röteren Untertönen. Mich erinnert die Nuance im unaufgetragenen Zustand an ein gutes Glas Rotwein. Auf den Lippen büßt Dark Plum allerdings einiges an dieser Intensität ein und deckt erst nach zwei bis drei Schichten richtig. Mir fiel zudem auf, dass er dazu neigt Unebenheiten und vor allem kleine Hautschüppchen zu betonen. Aus genau diesem Grund musste ich die Farbe nach dem ersten Auftrag direkt wieder entfernen und meine Lippen ordentlich peelen. Eine leichte Lippenpflege bewirkt ebenfalls Wunder und lässt die Farbe direkt harmonischer aussehen. Durch die leichtere Textur und die etwas geringere Deckkraft hält Dark Plum auch weniger lange auf den Lippen. Ich musste die Nuance nach dem Essen bzw. einer Tragedauer von circa zwei Stunden neu auftragen um einem ausgeblichenen und leicht fleckigen Farbergebnis entgegenzuwirken. 

Edit: Oh mein Gott die Kombination aus dem Alverde Lipliner Aubergine und Dark Plum ist der absolute Wahnsinn! So eine dunkle, intensive und langanhaltende Farbe von einer naturkosmetischen Marke findet man wirklich selten! Ich bin hin und weg...




Tragebilder / Swatches






Überblick


Cranberry  //  Fuchsia  //  Dark Plum

Wie gefallen euch die neuen Alverde Herbstfarben für die Lippen?



*Die Produkte wurden mir auf dem Alverde Event kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Dark Plum ist sooo soo sooo toll, einfach perfekt für die Herbstzeit!!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Dark Plum ist ja schon ziemlich enttäuschend. Der deckt mir nicht genug und ist für mich zu schwach. Aber die anderen beiden sind sehr hübsch. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja solo ist er mir auch zu schwach, aber in Kombi mit dem passenden Lipliner von Alverde ist es unglaublich kräftig und intensiv! Einfach wahnsinnig schön :)

      Löschen
  3. Die Töne sind sehr schön aber ich hab mit Lidschatten und Lippenstiften von Alverde schlechte Erfahrung gemacht, die fingen nach relativ kurzer Zeit an zu riechen... Ein Lippenstift wurde sogar gummiartig.
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Blunia, das mit den Lippenstiften tut mir ja leid :( Ich habe sogar noch drei von 2013 und die haben sich überhaupt nicht in ihrer Farbabgabe, Konsistenz o.ä. verändert. Du solltest aber immer bedenken, dass es sich natürlich um Naturkosmetik handelt und da können ja nicht die gleichen Konservierungsmittel wie bei konventionellen Produkten verwendet werden. Eine verkürzte Haltbarkeit würde ich also immer einplanen. Nach kurzer Zeit darf so etwas aber natürlich nicht passieren. Liebe Grüße Lisa

      Löschen

Blog-Archiv

Follower