Die Alverde Beauty Werkstatt - Ein Eventbericht

Montag, September 07, 2015


Im letzten Alverde Post habe ich euch ja bereits angekündigt, dass ich vom 21. bis 22. August das Alverde Event in Karlsruhe besuchen durfte. Gemeinsam mit 14 weiteren Bloggerinnen erhielt ich die Gelegenheit zu einen intensiven Austausch mit dem Markenteam und konnte vorab die neuen Produkte des Alverde Standartsortiments testen. Los ging meine sechsstündige Reise am Freitagmorgen in Richtung Baden Württemberg, einen Weg den ich zuletzt im Zuge der wunderbaren DM Academy Beauty auf mich genommen habe. An Karlsruhe - der DM Stadt schlechthin - knüpfe ich so viele schöne Erinnerungen und Erfahrungen, die ich sicher nie vergessen werde. Aus diesem Grund freute ich mich ganz besonders die Stadt endlich wieder zu sehen.


Ankunft im Hotel


Wie durch ein Wunder erreichte ich alle Anschlüsse und kam wie geplant pünktlich im Novotel Karlsruhe an. Das Hotel kannte ich bereits von meinem letzten Aufenthalt in der Stadt. Solltet ihr selbst einmal Gast in Karlsruhe sein, kann ich euch das Novotel wirklich empfehlen. Die Zimmer sind sehr hochwertig ausgestattet und verfügen sogar über eine geräumige Badewanne, in der ich nach meiner langen Anreise erst einmal entspannt habe. Normalerweise bin ich wirklich überpenibel was Hotelzimmer angeht und würde ohne Badelatschen nicht einen Schritt in die Dusche setzen, aber hier wird Hygiene groß geschrieben. Als kleine Überraschung befand sich noch eine liebevoll zusammengestellte Goodiebag auf dem Zimmer. Diese enthielt, angefangen von Zahnpaste bis hin zur Bodylotion, eigentlich alles was man für eine Übernachtung brauchte.




Gemeinsames Abendessen im Garbo


Am Abend versammelten wir uns gemeinsam mit dem DM Marken Insider und dem Alverde Team in der Lobby des Hotels und machten uns kurz bekannt. Da ich zuvor keine Namensliste erhalten hatte, war ziemlich gespannt wer sich unter den geladenen Bloggern befand. Obwohl ich ein paar der Mädels bereits durch ihre Blogs oder von anderen Events kannte, war der Großteil von ihnen für mich vollkommen neu. Das ist aber genau das, was ich an Events so liebe - neue Blogs und vor allem die Menschen dahinter kennenzulernen! Es war außerdem ganz toll Helena, Eliza und Arndt wiederzusehen und natürlich auch Marie und die Mädels vom Alverde Team persönlich zu treffen. Nach unserer kurzen Begrüßungsrunde machten wir uns auch schon auf den Weg in Richtung des Restaurants Garbo im Herzen der Stadt. Von außen noch recht unscheinbar, erwartete uns im Hinterhof eine grüne Oase, die mit Sekt und Häppchen zum Wohlfühlen einlud. Begleitet wurden wir an diesem Abend bereits von der talentierten und unglaublich sympathischen Fotografin Jennifer Braun, welche jede Minute der kommenden Stunden auf Bildern festhielt. 

Fotos by Jennifer Braun
Für unser leibliches Wohl sorgte ein perfekt kombiniertes drei Gänge Menü, welches ebenfalls in einer veganen und vegetarischen Variante angeboten wurde. Ich wählte die normale Menüfolge und dufte mich über Wildkräutersalat, ein absolut perfektes Rinderfilet mit Kräuterkruste und eine leckere Nachspeisenvariation mit Crème Brûlée und Eis freuen. Traditionelle und bodenständige Gerichte, die allerdings perfekt zubereitet und handwerklich einwandfrei umgesetzt wurden. Um den Abend noch perfekter zu machen, meinte es der lieber Wettergott ebenfalls gut und beschwerte uns einen angenehm milden Sommerabend, an dem wir bedenkenlos im Garten des Restaurant sitzen und uns lange unterhalten konnten. 


Zum Abschluss des Tages besuchten wir noch eine Lasershow am Schlossplatz, welche anlässlich des dreihundertjährigen Stadtbestehens organisiert wurde und während des Festivalsommers allabendlich die unzähligen Zuschauer verzauberte. Auch hier haben die fleißigen Menschen hinter Alverde wieder an alles gedacht und organisierten schützende Decken und kleine Erfrischungen für uns. Nach einem kurzen Spaziergang durch die wundervolle Abendkulisse des Stadtkerns, fielen wir wohl alle todmüde und ausgepowert in unsere Hotelbetten.

Foto by Jennifer Braun


Das Event beginnt


Bevor wir uns alle im Kongressbereich des Hotels versammelten, begann der nächste Morgen zuerst einmal ganz entspannt mit einem leckeren Frühstück. Was genau uns an diesem Tag erwarten würde, wusste niemand von uns auch nur ansatzweise und so diskutierten wir bereits am Vorabend wild herum. Wenn die Menschen hinter DM etwas können, dann ist es Geheimnisse bewahren und uns auf die Folter spannen!

Da das Event an diesem Tag ausschließlich in den Räumen des Hotels sattfinden sollte, mussten wir lediglich die Etage wechseln und waren sofort an Ort und Stelle. Gleich zu Beginn lüftete Helena das wohl gehütete Geheimnis und gab uns einen kurzen Überblick über den geplanten Tagesablauf. Direkt im Anschluss daran stellte uns das Alvede Team die Produktneuheiten und die kommende Oriental Bazaar LE vor. 

Foto by Jennifer Braun
Insgesamt wird es im Zuge der Sortimentsumstellung drei neue Lippenstiftnuancen der Color & Care Serie (die Review findet ihr bereits hier), drei neue Kajalstifte, vier neue Mascara, einen Nagelhärter und zwei Tuben mit hochkonzentrierten Farbpigmenten geben. Die könnt ihr beispielsweise zum Highlighten und Konturieren, zum Abtönen eines zu hellen bzw. zu dunklen Make-ups oder zum Mischen einer getönten Tagescreme verwenden. Eine ausführliche Review zu allen Produkten werdet ihr in Kürze natürlich hier auf dem Blog finden. 




Station 1 - Die Make-Up Schule


Nachdem wir den Eventraum und die neuen Produkte ganz in Ruhe in Augenschein nehmen konnten, fanden wir uns in kleinen Gruppen zusammen und begannen die aufgebauten Stationen zu besuchen. Als erstes stand für mich eine Art Make-Up Schulung zum Konturieren und Highlighten auf dem Plan. Dafür zeigte uns die Visagistin Marisol alle wichtigen Schritte und stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Verwendet haben wir dafür die neuen Mix Your Make-Up Pigmente sowie Pinsel und Schwämme von Ebelin, welche wir im Nachhinein sogar mit nach Hause nehmen durften.

Foto (oben rechts) bei Jennifer Braun


Station 2 - Kreatives Gestalten


Im Anschluss daran übte ich mich im kreativen Gestalten eines Jutebeutels - meinem treuen Einkaufs- & Unibegleiter. Gott sei Dank hatte die liebe Enna, welche selbst Grafikerin und Bastelfee ist, eine bunte Auswahl an Vorlagen und Mustern für uns mitgebracht, sodass wir uns an ihren Ideen orientieren konnten. Ich entschied mich für ein graues Streifenmuster im Ombreestil und einen unglaublich intensiv glitzernden Stern zum Aufbügeln. Solche Workshops schaffen eine gelungene Abwechslung und bringen einen selbst immer wieder dazu seine Kreativität zu wecken und selbst aktiv zu werden. Normalerweise hätte ich mir eine fertige Tasche gekauft und wäre nie im Leben auf die Idee gekommen sie selbst zu verzieren. Es geht aber tatsächlich so schnell und mehr als Kreppband, ein wenig Sprühfarbe und Bügelfolie braucht man gar nicht!  




Pause - Zeit zum Schlemmen


Auf Events vergeht die Zeit durch all die Gespräche, Erlebnisse und Informationen, die auf einen einströmen, erschreckend schnell. Kaum zwei der fünf Stationen lagen hinter mir und schon brach die Zeit für das Mittagessen an. Hier wurden wir erneut vom Team des Novotel kulinarisch verwöhnt und konnten im Sonnenschein des Innenhofes ein wenig entspannen. 

Fotos by Jennifer Braun


Station 3 - Haarstyling


Nach dem Essen konnte ich mir endlich die Haare bei der talentierten Elisabeth stylen lassen. Ich hatte am Morgen keine Zeit mehr etwas mit ihnen anzustellen und sah entsprechend zerzaust auf dem Kopf aus. Daher freute ich mich ganz besonders, dass ich mich in die Hände eines Profis begeben konnte. Elisabeth zauberte mir eine wunderschöne Steckfrisur und bekam sogar meine widerspenstigen, glatten Haare in den Griff, sodass ich mich noch viele Stunden später- nach meiner Heimkehr - über die Frisur freuen konnte.

Fotos by Jennifer Braun (links & oben rechts)


Station 4 - Die Kleiderei Hamburg & Fotoshooting


Frisch gestylt und geschminkt begab ich mich in die Hände der Kleiderei Hamburg. Die beiden Mädels heißen Thekla und Pola begannen vor nicht allzu langer Zeit als junges Startup Kleider zu vermieten. Nach ihrem Motto "Stil hast du - Kleider leihst du" - bieten sie einen Mietservice für Klamotten aller Art an. Monatlich bekommt man ein Paket mit insgesamt vier Teilen, welche man sich auf Wunsch selbst aussuchen oder den Beratungsservice der beiden nutzen kann. Das ganze kostet 34 € und beinhaltet den Hin- und Rückversand der Ware als Paket. 


Für die Alverde Beauty Werkstatt statten sie uns mit ganz individuellen Outfits aus und berieten uns voller Passion für Mode. Die beiden leben ihren kreativen Traum und das merkt man ihnen jede Sekunde an. Für mich wählten sie ein schwarzes Seidenkleid im klassischen Stil, das perfekt in mein Beuteschema passte. Im Anschluss konnte ich mich von Jennifer noch professionell fotografieren lassen.

Fotos by Jennifer Braun


Station 5 - Hautanalyse


Da die Zeit auch am Nachmittag wie im Flug verging, konnte ich mich nur kurz mit der Kosmetikern vor Ort unterhalten. Diese sollte normalerweise ganz in Ruhe unsere Haut analysieren und uns im Nachhinein passende Produkte von Alverde empfehlen. Wie gesagt fehlte bei mir einfach die Zeit am Ende, sodass ich kaum Fragen sollten konnte. Da sie allerdings meine Bedenken zu Alkohol in Kosmetik und die Verwendung eines chemischen, anstelle eines mechanischen Peelings nicht nachvollziehen konnte (sie kannte leider weder BHA noch AHA), war sie wohl eh nicht unbedingt die richtige Ansprechpartner für mich. Nichts desto trotz fand ich die Idee, uns eine beratende Kosmetikerin zu Seite zu stellen, wirklich toll.




Abschied nehmen


Während ich diesen Post tippe, erinnere ich mich gerne an diese schöne Zeit zurück und kann gar nicht glauben wie viel wir in zwei Tagen erleben und lernen durften. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die Einladung zum Event, für die wunderbaren Gespräche vor Ort und für die durchgehend perfekte Organisation der Veranstaltung bedanken. Ich habe mich gefreut so viele bekannte Gesichter wiederzusehen und so viele neue kennenlernen zu dürfen.

Naturkosmetik ist einfach ein Thema, das mir am Herzen liegt und das ich immer mehr auf meinem Blog verankern möchte. Viele naturkosmetische Marken fristen bisweilen auf Blogs noch ein fast stiefmütterliches Dasein, was natürlich absolut ungerechtfertigt ist.  Alverde bietet beispielsweise im Standardsortiment so viele tolle und wunderbar pigmentierte Produkte, die einem konventionellen Äquivalent in absolut nichts nachstehen. Wer denkt, dass Naturkosmetik nur langweilig und trist ist, sollte unbedingt einen Blick auf die intensiven Lippenstifte der kommenden Oriental Bazaar LE werfen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich auf diese limitierte Kollektion freue :)




Mit dabei waren


Foto by Jennifer Braun



You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ein richtig tolles Event! Man hat nen richtig guten eindruck bekommen. Ich würde ja auch mal ganz gerne auf so ein Event. Bestimmt ne tolle erfahrung

    liebst imke von
    http://modewunsch.de/

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Zeit und ihr hattet ein super schönes Programm. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos sind toll geworden! Ich hatte auch ein bisschen den Eindruck, dass die Gute an der Analysestation auch nicht viel mehr wusste, als auf den Verpackungen stand, schon ein bisschen schade... wobei ich da jetzt auch nicht mega viel Ahnung habe.

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mir haben die beiden Tage auch richtig gut gefallen und es war schön dich kennen zu lernen :) Von der Hautanalyse war ich leider auch nicht so begeistert, dafür fand ich alles andere umso besser. Deine Bilder vom Shooting sind richtig toll geworden!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Follower