Meine erste Nu3 Insider Box

Sonntag, Oktober 11, 2015



Vor einigen Wochen erhielt ich per Mail eine Einladung für den neu gegründeten Nu3 Insider Club. Nu3 ist ein Versandhandel für Nahrungsmittel und -ergänzungsmittel sowie Kosmetik mit dem ich in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal zusammengearbeitet hatte. Nun haben Juliana und Kirsten den Nu3 Insider Club gegründet, der Blogger mit ähnlichen Interessen zusammenbringen soll und zudem Bloggerevents, Aktionen und in regelmäßigen Abständen die Nu3 Insider Box für registrierte Mitglieder bereit hält. Seine eigene Box konnte man im Voraus - je nach persönlichem Themengebiet des Blogs - aus insgesamt vier unterschiedlichen Varianten auswählen: Fit & Fun, Happy & Healthy, Vegan Treat und Natural Beauty. Passend zum Blog entschied ich mich natürlich für die zuletzt genannte Variante und wartete anschließend geduldig und voller Spannung auf den Auslieferungstermin.  Am Mittwoch war es dann endlich soweit und ich konnte einen ersten Blick in den prall gefüllten Karton werfen. 




Der Inhalt


In meinem Paket befanden sich insgesamt fünf Produkte aus dem Bereich der pflegenden sowie dekorativen Kosmetik, ein Getränk und ein ganz besonderer Zucker aus Kokosblüten. Zuvor hatte man die Möglichkeit per Abstimmung ein Produkt selbst in die Boxen zu wählen. Als Sieger ging der bio Kokosblütenzucker hervor, für welchen auch ich abgestimmt hatte. 


Lavera Glossy Lips


Lavera Glossy Lips  //  Farbe: Rosy Sorbet  //  Preis: 6,29 € (via Nu3

Das sagt der Hersteller: Betörend glänzende Farbe, kombiniert mit Blütenbutter aus Rose, Malve und Linde. Der Gloss hält die Lippen geschmeidig und taucht sie in einen traumhaften Wet-Look. Die sanfte Textur lässt sich mit dem Flock-Applikator präzise auftragen.

Inhaltsstoffe: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Brassica Campestris/Aleurites Fordii Oil Copolymer, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Beeswax (Cera Alba), Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Hydrated Silica, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Argania Spinosa Kernel Oil, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract, Malva Sylvestris (Mallow) Flower Extract, Tilia Cordata Flower Extract, Rosa Centifolia Flower Extract, Dipotassium Glycyrrhizate, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Camelina Sativa Seed Oil, Vegetable Oil (Olus Oil), Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Hydrogenated Lecithin, Alcohol, Flavor (Aroma), Limonene, [+/-Titanium Dioxide (CI 77891), Carmine (CI 75470), Bismuth Oxychloride (CI 77163), Iron Oxide (CI 77491), Iron Oxide (CI 77492), Iron Oxide (CI 77499)



Das sage ich: Wie ihr vielleicht schon wisst, verwende ich dekorative Produkte von Lavera sehr gern und oft im Alltag und habe auch hier auf dem Blog bereits einige Looks dazu gezeigt. Einen bunten Sommerlook findet ihr z.B. in diesem Post und ein Herbst Make-Up in Braun- und Grüntönen hier. Aus genau diesem Grund habe ich mich natürlich sehr über den Lipgloss in der Box gefreut. Er stammt aus der insgesamt vier Nuancen umfassenden Glossy Lips Serie und enthält unter anderem Blüten- und Sheabutter sowie Jojobaöl aus biologischen Anbau. Diese pflegenden Komponenten schätze ich immer wieder sehr an Produkten aus dem Hause Lavera. Weniger gut gefallen mir die Inhaltsstoffe am Ende der Inci Liste. Hier verstecken sich Alkohol und potentiell reizende Duftstoffe, welche sensible Haut irritieren können. In einem pflegenden Produkt für die Gesichtshaut wären beide für mich tabu, auf den Lippen kann ich es in Verbindung mit einem Lipbalm allerdings tolerieren. Das muss im Endeffekt aber jeder für sich selbst entscheiden und soll nur als Hinweis am Rande betrachtet werden. 

Meine Box enthielt den Ton "Rosy Sorbet", bei dem es sich um einen opaken Roséton, den man schon fast als nude bezeichnen kann, handelt. Aufgetragen entwickelt er einen sehr schönen Glanz  und passt sich dabei der natürlichen Lippenfarbe entsprechend an. Wie die meisten Produkte dieser Kategorie besitzt auch der Glossy Lips Lipgloss eine leicht klebrige Konsistenz was mich persönlich aber nicht unbedingt stört. 





Burts Bees Almond & Milk Hand Cream


Burts Bees Almond & Milk Hand Cream  //  Inhalt: 55g  //  Preis: 10,79 € (via Nu3)

Das sagt der Hersteller: Mit dieser reichhaltigen Handcreme erhalten Ihre Hände ein gepflegtes Aussehen dank wertvoller Inhaltsstoffe wie Mandelöl, Aloe Vera und Vitamin E sowie einen verführerischen, zarten Duft nach Mandeln.

Inhaltsstoffe: Prunus amygdalus dulcis oil, Aqua, Cera Alba, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Kaolin, Parfum, Citrus Granadis Seed Extract, Sine Adipe Lac, Tocopherol, Chondrus Crispus Extract, Glycerin, Glycine Soja Oil, Stearic Acid, Glucose, Sodium Chloride, Sodium benzoate, Sodium Borate, Glucose oxidase, lactoperoxidase, Linalool




Das sage ich: Die Almond & Milk Hand Cream von Burt's Bees kannte ich bereits schon vorher aus einem Geschenkset und überlegte hin und her ob ich sie mir endlich mal in Originalgröße zulegen sollte. Der etwas höhere Preis von knapp 11 € und die Tatsache, dass ich ja eigentlich genug Handcremes auf Vorrat besitze, schreckten mich bisher allerdings immer wieder vom Kauf ab.

Die Handcreme befindet sich selbst in dieser kleinen Testgröße in einem hochwertig verarbeiteten Glasflakon und lässt sich mit Hilfe eines Drehverschlusses sicher verschließen. Ich liebe an ihr nicht nur ihre sehr reichhaltige Konsistenz, sondern auch auch den intensiven Geruch. Wie der Name bereits verrät, schnuppert sie himmlisch nach Mandeln und Milch und hüllt die Haut in einen wirklich langanhaltenden Duft.





Luvos Heilerde Waschcreme


Luvos Heilerde Waschcreme  //  Inhalt: 100 ml  //  Preis: 6,29 €

Das sagt der Hersteller: Luvos Waschcreme mit Heilerde sorgt für eine besonders milde und porentiefe Reinigung der Haut – ohne sie dabei auszutrocknen. Dank der wertvollen Mineralien und Spurenelemente der Original Luvos Heilerde werden überschüssiges Hautfett und Schmutz gebunden und die Haut von Hautschüppchen und Schadstoffen befreit. Die Waschcreme eignet sich für jeden Hauttyp. Traubensilberkerzen-Extrakt zur Vorbeugung von Hautirritationen; Mandelöl zur Verhinderung der Austrocknung der Haut. Eignet sich auch zur Entfernung von Make-up. Für einen klaren, frischen Teint Ihrer Haut.

Inhaltsstoffe: Aqua, Zea Mays Oil, Sorbitol, Coco Glucoside, Loess, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Cetearyl alcohol, Glycerin, Xanthan Gum, Prunus amygdalus dulcis oil, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Vaccinium Myrtillus Extract, Levulinic Acid, P-Ansic Acid, Saccharum Officinalis Extract, Citrus Medica Limonum Peel Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Alcohol, Sodium levulinate, Citrus Autantium Dulcis Fruit Extract, Acer Saccharinum Extract, Tocopherol, Citric Acid, Parfum, Citronellöl, Linalool

Das sage ich: Als drittes Produkt versteckte sich in meiner Nu3 Insider Box eine Waschcreme mit Heilerde von der Firma Luvos. Obwohl die Waschcreme keine reizenden Tenside enthält, ist sie alles andere als sanft zur Haut. Am Ende der Inci Listen befinden sich Parfum, Duftstoffe und Alkohol, welche ich in dieser Kombination rigoros aus meiner Hautpflegeroutine gestrichen habe. Aus genau diesem Grund werde ich das Produkt in meinem Bekanntenkreis weitergeben und bin mir sicher, dass es bald eine andere glückliche Besitzerin finden wird. 





Nu3 Bio Kokosblütenzucker


Nu3 Bio Kokosblütenzucker  //  Inhalt: 330 g  //  Preis: 7,99 € (via Nu3)


Das sagt der Hersteller:


  • Reiner Kokosblütenzucker, der aus dem Nektar der Kokospalmen-Blüten gewonnen wird
  • Wird der Blütenstand angeschnitten, so tritt dort ein Saft aus, der Kokosnektar
  • Der Nektar wird aufgefangen und moderat erhitzt, so dass zunächst ein Sirup und in Folge eine kristalline Konsistenz entsteht
  • Hat einen niedrigen glykämischen Index von 35 und ist für Diabetiker geeignet
  • Geschmacklich findet sich die Kokosnuss hier nicht wieder
  • Feine Süße ähnlich braunem Zucker mit zartem Karamellaroma
  • Geringere Süßkraft als herkömmlicher Zucker
  • Eignet sich hervorragend zum Süßen von Kaffee, Tee, Kakao oder Süßspeisen
  • Kann auch zum Backen oder Kochen eingesetzt werden, v.a. dort wo eine mild-karamellige Note erwünscht ist
  • Tipp: Schmeckt köstlich auf Apfelpfannkuchen oder zu Quark mit Obstsalat

Inhaltsstoffe: Kokosblütenzucker aus kontrolliert biologischen Anbau




Das sage ich: Den Kokosblütenzucker hatte ich ja bereits ganz am Anfang des Textes angesprochen. Ich wusste zuvor ehrlich gesagt gar nicht, dass es ein solches Produkt überhaupt gibt, geschweige denn wie man es verwendet. Im Prinzip handelt es sich aber ganz einfach um einen Ersatz für herkommlichen Haushaltszucker, den man zum Kochen und Backen gleichermaßen benutzen kann. Der Zucker wird aus dem süßen Nektar der Blüten des Kokospalmen gewonnen und besitzt einen typischen karamellartigen Geschmack, der etwas an den von Rohrzucker erinnert. Insgesamt ist diese Art von Zucker etwas weniger süß und überrascht durch einen exotischen Geschmack in den damit zubereiteten Gerichten. Ich habe ihn bisher in einem Gemüsecurry verwendet und meinem Frühstücksmüsli beigemischt. Beide Varianten haben mir außerordentlich gut gefallen und mein Interesse an dem Kokosblütenzucker noch mehr gesteigert. Ich bin schon gespannt wie er sich in Kuchen und Shakes machen wird :)

Chiapudding / Kokosmilch / MyMüsli Paleo Kokos Müsli / Kokosblütenzucker / Feigen




Coco Juice - Pure Organic Coconut


Antonio Martins Coco Juice  //  Inhalt: 330 ml  //  Preis: 2,89 € (via Nu3)

Das sagt der Hersteller: Ein wahrer Schatz aus der Natur ist die grüne, junge Kokosnuss mit ihrem klaren, frischen Kokossaft. Jeder Schluck ist herrlich erfrischend und samtweich. Mit einem Hauch von Kokos und leicht süß - ein wirkliches Geschmackserlebnis! Dazu von Natur aus rein, ohne Gentechnik und hypoallergen. 

Inhaltsstoffe: Kokosnusssaft1 (100%), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure)

Das sage ich: Bei dem fünften und letzten Produkt meiner Insider Box handelt es sich um reines Kokoswasser der Firma Dr. Antonio Martins.  Mit 330 ml für 2,89 € handelt es sich nicht nur um eine gesunde, sondern auch um eine recht teure Erfrischung, die ich mir so nicht ständig leisten könnte. Ich persönlich mag den Geschmack von Kokoswasser sehr, weiß aber auch, dass viele sich gar nicht daran wagen können. Probieren geht hier ganz klar über studieren :)



Wie gefällt euch die Zusammenstellung der Nu3 Insider Box?




*PR Sample

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Not a big fan of Lavera... maybe I should give it a try again.

    Pearl in Fashion

    AntwortenLöschen
  2. Der Inhalt gefäält mir! Von der nu3 insider habe ich jedoch noch nie etwas gehört. sollte ich mir mal näher ansehen.
    Liebe Grüße
    Imke von http://modewunsch.de/

    AntwortenLöschen
  3. Diese Box gefällt mir auf jeden Fall total gut! Ich könnte mit jedem der Produkte etwas anfangen :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Das Kokswasser interessiert mich wirklich sehr. Ich habe bisher noch keins gefunden, das mir wirklich geschmeckt hat. Das von dm beispielsweise schmeckt immer total nach Karton. Das ist so schade, da ich frisches Kokswasser über alles liebe! Vielleicht probiere ich jetzt doch mal das, das du hier vorgestellt hast :)

    AntwortenLöschen
  5. Great products. :)
    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  6. Der Inhalt gefällt mir wirklich sehr gut!
    Die Handcreme kenne und liebe ich, der Zucker ist etwas, dass ich mir noch genauer ansehen werde - so eine exotische Note klingt spannend und da probiere ich immer gerne Neues aus :)

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine



    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

The Author

Follower