Office Look mit Cape Blazer und weißem Jumper

Mittwoch, Dezember 09, 2015





Cape Blazer - Lavish Alice* (here & more here)  I  Jumper - Asos* (here)  I  Pants - Asos* (here)  I  Loafer - Mango (here & more here)  I  Bag: Monki* (here)  I  Watch - Daniel Wellington* (here)  I  Glasses - Chanel  I  Jewellery - Asos* (here) & Maison Scotch 
Heute möchte ich euch gerne ein klassisches Office Outfit vorstellen, das ich im Zuge der aktuellen Workwear - Be yourself Kampagne von Asos für euch zusammengestellt habe. Dass ich klassische Kleidungsstücke liebe und eine gerade Linie in meinen Outfits bevorzuge ist natürlich mittlerweile nichts Neues mehr. Ich habe bereits oft angesprochen wie sehr ich mich zu minimalistischen Designs und klaren Farben hingezogen fühle und genau diesen Stil lebe ich tagtäglich. Ich arbeite zwar selbst nicht in einem Bürojob - mehr dazu gibt es weiter unten - bin aber durchaus ein wenig neidisch auf all die gut gekleideten Männer und Frauen, welche sich tagtäglich in Schale werfen dürfen und nicht auf Einheitskleidung oder einen Schlabberlook im Job angewiesen sind. Natülich muss man ein kleines Faible für einen solchen Kleidungsstil haben, denn andernfalls kommt man sich schnell eingeengt oder gezwungen in Rock oder Anzug vor. Dass ein Office Look aber nicht immer nur aus passendem Zweiteiler und Seidenbluse bestehen muss, möchte ich euch mit dem heutigen Outfit gerne zeigen. 

Für diesen Look habe ich mich für eine absolut klassische Farbkombination aus Schwarz und Weiß entschieden und dazu filigranen Schmuck in eleganten Goldtönen kombiniert. Das Besondere an dem schwarzen Lavish Alice Blazer ist der capeartige, weite Schnitt, der im etwas sehr Modernes verleiht ohne ihm dabei die nötige Klasse zu nehmen. Ein klares Weiß in Verbindung mit einem geradlinigen Muster gibt dem dazu kombinierten Pullover von Asos eine elegante Note und nimmt ihm optisch etwas den absolut nicht gewollten Freizeitcharakter eines gemütlichen Jumpers. Ich mag an ihm ganz besonders die verkürzten Ärmel, welche nicht nur einen uneingeschränkten Blick auf Uhr und Schmuck am  Handgelenk zulassen, sondern bei der Arbeit am Computer auch nie im Wege sind. Da Blazer und Pullover bereits leicht oversized geschnitten sind, habe ich mich für eine schmale Zigarettenhose aus angenehm weichen Stoff entschieden, welche zwar einerseits die Figur betont, aber andererseits auch super angenehm zu tragen ist. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen schwarzen Absatzschuh setze ich bei diesem Look viel lieber auf meine Lederloafer mit Fransendetails und einem flachen Absatz von Mango. Solche androgynen Details - wie auch die markante Brille oder meine Daniel Wellington Armbanduhr (mit dem Code ShadesOfChristmas spart ihr 15 % bei eurer Bestellung im Onlineshop), welche eigentlich aus der Männerabteilung stammt - verleihen dem Gesamtlook Ecken und Kanten und geben mir die Freiheit mit geschlechtertypischen Accessoires zu spielen. Im Gegensatz dazu versuche ich mit filigranen Ketten und Armbändern einen mädchenhaften Kontrast zu schaffen und den finalen Look zu komplettieren. 




Im Zuge der Workwear - be yourself Kampagne hat mir Asos einige persönliche Fragen gestellt: 


In welcher Branche arbeitest du und was sind deine beruflichen Aufgaben ?
Bevor ich im vergangenen Jahr mit meinem Studium begonnen habe, arbeitete ich mehrere Jahre lang in einer Klinik und kümmerte mich dort um die Betreuung der Patienten und die Abrechnung. Im vergangenen Oktober entschied ich mich dazu noch einmal von vorne zu beginnen und habe mit dem Zahnmedizinstudium angefangen. 


Welcher Teil deiner Arbeit lässt dich morgens aus dem Bett springen?
Obwohl mein Studium momentan alles andere als einfach ist und ich von einer Prüfung zur nächsten hüpfe, schaffe ich es dennoch jeden Morgen genug Motivation aufzubringen pünktlich um acht Uhr im Vorlesungssaal, Praktikum oder Seminar zu stehen - egal ob ich die halbe Nacht lernen musste oder nicht. Ich kann und konnte mir nie einen anderen Traumberuf vorstellen, allein dieser Wunsch gibt mir jeden Tag von neuem wieder die Kraft die Zähnen aufeinanderzubeißen und weiterzumachen. Ich liebe die Abwechslung die das Studium mit sich bringt und genieße es jeden Tag neue Dinge zu lernen und immer weiter in die Welt meines zukünftigen Berufes einzutauchen. 


Welcher Dresscode gilt in deiner Branche?
Als Studentin habe ich natürlich alle Möglichkeiten mich stiltechnisch zu entfalten und Trends kompromisslos auszuleben. Genau diese Freiheit genieße ich auch, denn nach sechs Jahren Einheitskleidung in - nur bedingt schmeichelhaften - Hellblau, kommt es mir immer noch wie ein kleiner Luxus vor genau das zu tragen was ich auch wirklich möchte. Da mein Stil aber generell eher klassisch angehaucht ist und ich gerade Linien und Formen liebe, experimentiere ich lieber mit Stoffen und Schnitten anstelle von auffälligen Farben.


Wie würde dein persönlicher Business- Look aussehen, wenn du in einem Büro arbeiten würdest ?
Wie bereits oben angesprochen liebe ich klassische Mode und gedeckte Farben. Dazu kommt natürlich noch meine stattliche Sammlung an Blazern aller Art, die ich im Alltag wahnsinnig gerne mit schlichten Oberteilen oder Blusen kombiniere. In Jeans und T-Shirt trifft man mich dagegen selten an. Einen klassischen Bürolook stelle ich mir genau so vor, wie ich ihn euch heute im Zuge dieses Posts zeige. Mittlerweile gibt es unendlich viele Varianten und Schnittmuster von Blazern, sodass der einst bieder angehauchte Wegbegleiter perfekt zu einem modischen Accessoire umfunktioniert werden kann. Im Winter kann man anstelle von Hemden oder Blusen auch perfekt gut geschnittene Pullover zum Blazer kombinieren. 


Welche Art von Schuhen sind deine absoluten Lieblinge und warum?
Ich liebe flache Loafer und Slipper aus Leder, die einen Hauch Androgynität versprühen, aber definitiv nicht jedermanns Geschmack treffen. Solche Schuhe liebt oder hasst man und genau diese Tatsache gefällt mir an ihnen so gut.  Mit Absatzschuhen oder gar High Heels sieht man mich im Alltag in den seltensten Fällen und genau aus diesem Grund spielen sie auch hier auf dem Blog eine eher untergeordnete Rolle.  


Hast du einen “cheat Hairstyle” um morgens Zeit zu sparen?
Um meine Haare auch an einem stressigen Morgen schnell zu bändigen greife ich immer wieder gerne und vor allem regelmäßig zum klassischen Dutt. Ein paar aufgelockerte Strähnen nehmen im die Strenge und lassen das Styling chic aber nicht bieder wirken. Der Zeitaufwand  beträgt mit ein wenig Übung gerade einmal fünf Minuten und beschert mir im Gegensatz dazu einen ganzen Tag, an dem ich mir keinerlei Gedanken über meine Frisur machen muss. 









Vielen Dank an Asos, dass ich Teil der Kampagne sein durfte und euch mein persönliches Office Outfit vorstellen konnte!



Arbeitet ihr im Büro und wenn ja was gehört auf jeden Fall zu eurem persönlichen Office Look?



(*) means Gifts or Samples

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Wow, das sieht echt gut aus! Elegant, intelligent aber trotzdem irgendwie cool und lässig!Mir gefällt vor allem auch die Lippenstiftfarbe in Kombination mit deiner hellen Haut und deiner Haarfarbe

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Amazing outfit, I love every piece of it! Gorgeous shoes and your lipstick shade,too. :)

    www.anetesdomas.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Dein Outfit sagt mir persönlich nicht so zu aber es ist trotzdem toll gewählt. Ich finde, du hast dich wieder sehr schön geschminkt. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. you're so elegant ♥!!

    http://wingsofanne-sophie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Look, das Cape mag ich besonders! Und der Lippenstift harmoniert so super mit deinen Haaren! *_*

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit ist wirklich klasse! Was mir aber noch viel mehr gefällt ist die Kombi von deiner Haarfarbe mit dem Lippenstift! Einfach wunderbar!
    Liebe Grüße, Martina
    www.coldcoffeenstyle.de

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Look steht dir einfach unheimlich gut, deine Haarfarbe sticht dabein einfach wunderbar heraus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  8. I love the outfit! The palette looks great with the colour of your hair <3
    www.anicheberry.blogspot.com

    AntwortenLöschen

The Author

Follower