Die Catrice Supreme Fusion Lipsticks im Überblick

Sonntag, Februar 14, 2016



Seit Ende Januar findet ihr im Standardsortiment von Catrice eine ganz neue Linie von Lippenstiften - die Supreme Fusion Lipsticks. Leider ziehen diese vorerst nur in die 2 m Müller Theken ein und sind dementsprechend nicht in den DM Märkten erhältlich. Die sich dort befindlichen Theken besitzen einfach nicht die Kapazität eine gesamte neue Produktrange aufzunehmen, weshalb man sich gezwungenermaßen gegen einen Verkauf dort entscheiden musste. In den Müller Märkten wird es die Supreme Fusion Lipsticks in dieser Saison allerdings in insgesamt acht Nuancen geben, welche ich euch heute im Überblick vorstellen möchte. Es handelt sich dabei um eine Serie mit integriertem Pflegekern, welcher nicht transparent bzw. weiß ist, sondern eine Nuance dunkler als der Lippenstift selbst eingefärbt wurde. Catrice verspricht dadurch eine optimale Farbabgabe in Kombination mit einem pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Finish. 

Ich persönlich bin allein durch die im Vorfeld veröffentlichten Pressebilder nicht unbedingt auf die Supreme Fusion Reihe aufmerksam geworden und war auch auf dem Event skeptisch was den Tragecomfort und vor allem die Deckkraft der Farben angeht. Jetzt habe ich mich in den vergangenen Wochen durch alle Nuancen getestet und bin durchaus positiv überrascht! 


Catrice Supreme Fusion Lipsticks / Farben: 8 / Preis: 4,99 € (Müller exklusiv)


Das sagt Catrice: Best Dressed Couple. Die neuen Supreme Fusion Lipcolour + Care verbinden strahlende Farben mit einer pflegenden Formel. Die zartschmelzende Textur sorgt für ein seidig-glänzendes Finish und optisch glatte, perfektionierte Lippen. Die Farbe des Lippenstiftkerns und des Außenrings kreieren gemeinsam einzigartige, streifenfreie Ergebnisse mit einer mittleren bis hohen Deckkraft sowie einem schönen Glanz. Acht Farben, darunter Apricot, Pflaume und Rosenholz, dazu ein elegantes Stylo-Packaging.




Design: Die Lippenstifte befinden sich in einer sehr schlanken, silberfarbenen Hülle, welche richtig gut verarbeitet ist und einen durchaus hochwertigen Eindruck vermittelt. Obwohl die glatte Oberfläche eigentlich prädestiniert ist Fingerabdrücke magisch anzuziehen, ist sie doch überraschend resistent dagegen und wirkt auch noch nach mehrmaligem Gebrauch gepflegt und sauber. Positiv finde ich auch, dass sich die Klebeetiketten super einfach und vor allem rückstandslos entfernen lassen. Am unteren Ende der Hülsen befindet sich ein, farblich an die jeweilige Nuance des Lippenstiftes angepasstes, Klebeetikett mit numerischer Bezeichnung und richtigem Namen. Der Transport in der Handtasche ist dank des super gut schließenden Deckels absolut kein Problem und dürfte meines Erachtens nicht zu unangenehmen Zwischenfällen führen. 




Anwendung: Nachdem ich das erste Bild der neuen Lippenstifte auf Instagram veröffentlicht hatte, fragte mich eine Leserin ob ich denn die Form nicht auch unpraktisch fände. Dem kann ich persönlich eigentlich gar nicht zustimmen - ganz im Gegenteil. Ich mag die scharf abgegrenzte Kante und die kreisrunde Form sehr gern und komme selbst ohne Lipliner sehr gut auf den Lippen damit zurecht. Die cremige Konsistenz gleitet angenehm über die Haut und hinterlässt ohne zu schichten ein sattes Farbergebnis, das ich so ganz und gar nicht erwartet hätte. Wer Lippenstifte mit integriertem Pflegekern kennt, der weiß sicherlich wie schlierig und gelig sie sich um Teil auf den Lippen anfühlen. Die Farbe kroch bei mir bisher innerhalb weniger Minuten in die Fältchen und erzeugte dadurch ein fleckiges und mit der Zeit zunehmend unregelmäßiger werdendes Finish. Irgendwo zwischen getöntem Lipbalm und semideckendem Lippenstift waren diese Fusionsprodukte weder Fleisch noch Fisch und konnten sich bei mir nie so recht durchsetzen.

Bei der Supreme Fusion Reihe von Catrice ist das aber anders. Der getönte Pflegekern besitzt eine deutlich festere Konsistenz, die der des umliegenden Farbmantels nahezu entspricht. Somit tragen sich beide Komponenten sehr gleichmäßig ab und verschmelzen auf den Lippen zu einer homogenen Masse, die sehr gut deckt und gleichmäßig seidig weich die Haut benetzt. Meine trockenen Lippen kommen mit dem Pflegekomplex über mehrere Stunden hinweg gut bis sehr gut zurecht, trocknen dabei kaum aus und verlieren zu keinem Zeitpunkt den zarten Glanz, welche die Farben allesamt zaubern. In Hinsicht auf die Haltbarkeit kann man einen Supreme Fusion Lippenstift natürlich nicht mit einem Longlasting Exemplar vergleichen. Hier muss man ganz klar Abstriche machen und das ist für mich auch vollkommen in Ordnung. Abhängig von ihrer Farbintensität halten die Töne dennoch zwischen zwei (Nudenuancen) und vier Stunden (rote und beerige Nuancen) auf den Lippen und tragen sich dann relativ gleichmäßig ab. Essen und Trinken überstehen die meisten Farben leider nicht, wodurch man im Anschluss daran die Lippen auf jeden Fall nachziehen sollte. Lediglich Bubble Plum, Remarry Berry und The Final Show Brown hinterlassen bei mir einen zarten Stain der auch nach dem Essen noch leicht wahrnehmbar ist. Bei dem Finish handelt es sich entweder um ein rein cremiges Ergebnis oder um eine cremige Basisfarbe mit eingelassenen Glitterpartikeln wie beispielsweise bei Robin Rosewood oder PINK'orporated. Diese erzeugen allerdings keinen Diskoeffekt auf den Lippen, sondern fügen sich harmonisch und vor allem  sehr dezent in das Gesamtbild ein. 






Die Farben im Überblick



"ReNUDE Your Lips" / "EveryBARE & Nowhere" / "Robin Rosewood" / "Tie The Apri-Knot" / "Bubble Blum" / "Pink'orporated" / "Remarry Berry" / "The Final Show Brown"




ReNUDE your Lips





EveryBARE And Nowhere





Robin Rosewood





Tie The Apri-Knot





Bubble Plum





PINK'orprorated





Remarry Berry





The Final Show Brown





Fazit



Catrice ist tatsächlich die erste Marke, die es schaffen konnte mich mit einem Lippenstift dieser Art zu überzeugen und das sowohl in Hinsicht auf die Farbabgabe, die Haltbarkeit und den Tragekomfort. Solltet ihr leicht spröde oder trockene Lippen haben, dann empfiehlt sich vor der Anwendung und sanftes Peeling beispielsweise mit Hilfe eines weichen Microfaserltappens. Andernfalls neigen die Nuancen - allen voran Tie The Apri-Knot dazu Hautschüppchen sehr unschön zu betonen, sodass das gesamte Finish leidet und man kein einheitliches Farbergebnis erzielen kann. Überraschenderweise gefallen mir aus der acht Farben umfassenden Range ausnahmslos alle Töne und kleiden mir - trotz der roten Haare - recht gut. Meine persönlichen Lieblinge sind allerdings die beiden Nudetöne ReNUDE your Lips und EveryBARE and Nowhere sowie The Final Brown



Kennt ihr bereits die neue Lippenstiftlinie von Catrice oder haben die Farben bisher noch nicht euer Interesse wecken können?


*PR Samples vom Catrice Event

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ich habe ReNude your Lips und mag die Farbe und Pflege sehr gern. Was mir nicht gefällt ist die Form des Lippenstifts. Einfach grade abgeschnitten - die ersten paar Male als ich den Lippenstift benutzt habe, habe ich über die Konturen hinausgemalt und musste korrigieren und mit einem Pinsel die Lippenkonturen nachmalen. Mittlerweile sind die krassen Kanten etwas runder geworden und es geht zunehmend besser. Aber mal ehrlich - hätte der Stift nicht wenigsten eine schräge Kante haben können??
    Das hält mich davon ab weitere Lippenstifte aus der Range zu kaufen... Schade eigentlich.
    Hat Dich das nicht gestört?
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein bei mir funktioniert es einwandfrei. Die Form passt super zum Schwung meiner Lippen. Ich kann mir aber vorstellen, dass Frauen mit schmalen Lippen oder spitzeren Kontouren ihre Schwierigkeiten mit der Form haben könnten. Lg Lisa

      Löschen
  2. Tolle Lippenstifte. Hört sich richtig gut an =) Die Farben sagen mir auch vollkommen zu :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte auch gedacht, dass sie sich durch die Form vielleicht etwas schwieriger auftragen lassen aber umso besser, wenn dem nicht so ist. Ansonsten sind die echt hübsch, die Farben gefallen mir. ♥ Ich denke, ich werde mir mindestens einen zulegen. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Dir stehen fast alle Farben, wow! Sie decken doch etwas besser las ich dachte.

    AntwortenLöschen
  5. All those lipstick look lovely, can't decide which one would be my favorite. :)
    Happy Valentine!
    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich klasse aus, ich habe Robin Rosewood auf meiner Wunschliste. Jetzt muss ich nur noch den dm mit 2-Meter-Theke finden.

    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robin Rosenwood habe ich erst heute wieder in Kombi mit dem Lipliner Pretty In Mauve von alverde getragen. Beide harmonieren unglaublich gut miteinander. Lg Lisa

      Löschen
  7. Die ersten beiden und die letzten beiden gefallen mir am besten!!!! Da find ich sowohl Farbe, als auch Deckkraft und gleichmäßige Verteilung echt schön. Ich hab sie bisher noch nicht getestet aber werd mir vor allem den letzten mal genauer anschauen, da ich braun super gerne mag auf den Lippen. Find der steht dir auch richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass sie sich eigentlich alle sehr gleichmäßig verteilt haben. Auf den Bildern wirkt es vielleicht durch den Lichteinfall etwas unregelmäßig, aber in natura kann ich persönlich bei keiner Farbe meckern. Den letzten mag ich auch super gern! Leider kommt bei mir das Braun nicht ganz so stark heraus. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  8. Toller Post! Die Lippenstifte sehen mega aus, besonders die nude farbende! *.*
    Liebste Grüße,
    http://welcome-to-melislife.blogspot.de/
    Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust! ♥

    AntwortenLöschen

The Author

Follower