Catrice - Der Denim Trend im Standardsortiment

Freitag, April 29, 2016


Jeanshosen sind ein nicht enden wollender Trend und kaum ein anders Kleidungsstück befindet sich in nahezu jedem Kleiderschrank. Trend ist eigentlich für den Denimstoff nach all den Jahren keine richtige Bezeichnung mehr und obwohl ich persönlich nicht der typische Jeansträger bin, besitze ich doch eine kleine aber feine Sammlung, die ich nicht missen möchte. Jeans ist eine Lebenseinstellung und so viel mehr als nur ein simples It Piece, das nach einer oder maximal zwei Saisons in der Versenkung verschwindet. Und doch zeichnen sich in regelmäßigen Abständen immer konkrete Trends rund um den Kultstoff ab. War es im letzten Jahr das Revival der Schlaghosen, sind es im diesem Jahr rockige Fransen und knallbunte Aufnäher, als Hommage an die 80er Jahre. Natürlich macht der omnipräsente Stoff in seinen Boomzeiten auch nicht vor der Kosmetikundurstrie halt und so beschwert Catrice uns in diesem Jahr nicht nur limitierte It Pieces, sondern auch eine schöne Auswahl an Denimfarben im Standardsortiment. Diese durften im Zuge der letzten Sortimentsumstellung in die Theken der Marke einziehen und runden das Sortiment nun mit kräftigen und zarten Blautönen ab. Eine kleine Auswahl möchte ich euch heute in diesem Post gerne vorstellen.







Denim Greys Palette 

Catrice Denim Greys Palette / Finish: seidenmatt / Preis: 4,99 €

Die Denim Greys Palette enthält insgesamt sechs aufeinander aufbauende Nuancen in Blau- und Grautönen, wobei alle Lidschatten mit einem subtilen Schimmer versehen sind, den ich persönlich als seidenmatt beschreiben würde. Zwei der Nuancen tragen zudem einen leichten Metallicschimmer in sich. Auf den Augen nimmt man diesen jedoch kaum wahr, sodass ich alle Töne als vollkommen alltagstauglich einstufen würde. Wie in jeder der großen Catrice Paletten ist auch hier ein doppelendiger Applikator mit Schwamm- und Pinselansatz enthalten. Das klassische Palettendesign von Catrice empfinde ich als sehr schön und vor allem zeitlos. Der Deckel ist dabei, bis auf ein paar grazile Schriftzüge, transparent gestaltet, sodass man sofort sieht, welche der Paletten man gerade in den Händen hält. Auf der Rückseite gibt Catrice noch Tipps zur Anwendung und zeigt auf welche Weise man die einzelnen Nuancen am besten aufträgt.




Die Farben besitzen allesamt eine zarte, aber etwas trockene Konsistenz die im Auftrag zum Teil etwas tückisch sein kann. Ich habe beim ersten Mal wie gewohnt meine Pinsel verwendet und war enttäuscht wie stark ich vor allem die dunklen Nuancen schichten musste. Zwischenzeitlich hatte ich sogar das Gefühl, dass sie mit zunehmendem Schichten und Verblenden immer blasser und blasser wurden und das trotz Base. Beim zweiten Anlauf habe ich zum ersten Mal seit langer Zeit zu dem Applikator gegriffen, welcher der Palette standardgemäß beiliegt und war ehrlich gesagt überrascht wie gut es mit ihm geklappt hat. Die dunklen Nuancen ließen sich viel deckender und mit deutlich höherer Intensität auf dem Lid auftragen. Ich bin auch der Meinung, dass man auf diese Weise sogar den Metalliceffekt auf dem Lid wahrnehmen kann, was beim Auftrag mit dem Pinsel absolut nicht der Fall war. Lediglich die hellen Nuancen im Augeninnenwinkel und zum Verblenden habe ich mit Hilfe eines weichen Pinsels appliziert. Bedingt durch die leicht trockene Konsistenz lässt sich ein minimaler Fallout nicht ganz vermeiden, aber durch den Schaumstoffapplikator deutlich reduzieren. 




Obwohl ich persönlich kein Fan blauer Lidschatten bin, hat mich die Denim Greys Palette durch ihre gedeckte, rauchig blaue Farbzusammenstellung für sich gewinnen können. Keine der Nuancen ist knallig oder übertrieben Blau auf dem Auge, sodass man sie perfekt in einen zurückhaltenden Alltagslook integrieren kann. Je nachdem wie stark man die beiden dunklen Nuancen zum Einsatz bringt, hat die Palette aber auch großes Potential für einen rauchigen Abendlook. Wer normalerweise Angst oder sagen wir mal Respekt vor blauen Lidschatten hat, der sollte der Denim Grey Palette durchaus eine Chance geben. Sie beschert euch definitiv keinen 80er Jahre Gedächtnislook :) 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis empfinde ich trotz kleinerer Schwächen in der Pigmentierung dennoch als passend. Für 4,99 € erhaltet ihr insgesamt sechs aufeinander abgestimmte Farben, welche mit der richtigen Technik ein intensives Ergebnis auf dem Auge hinterlassen, aber zum Teil etwas zum Krümeln neigen. Als positiv empfinde ich auch die Tatsache, dass alle Farben auch auf dem Auge gut voneinander abzugrenzen sind und nicht in einem monotonen Einheitsbrei - wie es bei vielen Essence Paletten leider der Fall ist - verschwimmen. Im Vergleich zu einigen wirklich guten Monolidschatten von Catrice hinken die Farben dennoch etwas hinterher. 

Swatches der Nuancen im indirektem Tageslicht



          Make-Up mit der Denim Greys Palette          




+ innerer Augenwinkel - hellste Nuance (1)
+ bewegliches Lid - mittlerer Blauton mit Metalliceffekt (4)
+ äußerer Augenwinkel - Dunkelblau und Anthrazit (5 & 6)
+ Flieder- & Taupeton zum Verblenden (2 & 3)
+ unterer Wimpernkranz - Glam Fusion "Lucy Blue" & Kohl Kajal "Grey-Z"
+ Wasserlinie Kajalstift "Steel The Show"





Glam Fusion Eyeshadow

Catrice Glam Fusion Monolidschatten / Farbe: Lucy Blue / Finish: metallic / Preis: 3,99 €


Die zweite Jeansnuance versteckt sich in der neuen Glam Fusion Powder to Gel Reihe, welche insgesamt 6 Nuancen umfasst. Der Preis von 3,99 € ist trotz der neuartigen Textur überraschend hoch, wodurch man es sich schon überlegen muss, welche der Nuancen mit nach Hause darf. Catrice entwickelte mit der Glam Fusion Reihe die ersten mir bekannten Lidschatten mit einer Powder to Gel Textur. Diese lässt sich am besten mit Hilfe des Fingers oder eines Schaumstoffapplikators auf das Augenlid auftupfen. So intensiviert sich die Farbabgabe und das Gesamtergebnis wird viel intensiver, als es mit einem Pinsel der Fall wäre. Die Farben besitzen allesamt ein recht intensives Metallicfinish ohne grobe Glitterpartikel.

Die Denimfarbe unter den sechs Nuancen nennt sich Ruby Blue und erstrahlt in einem zarten Hellblau. Ich trage ihn als hellen Kontrast auf den Bildern zusammen mit dem Kohl Kajal Grey-Z am unteren Wimpernkranz. Für diesen Bereich eignen sich die Glam Fusion Lidschatten allesamt wirklich sehr gut. Die beiden hellen Töne können zudem als Highlighternuancen verwendet werden. Auf dem gesamten Lid halten sie für meinen Geschmack aber einfach nicht lange genug. Obwohl ich eine gute Base verwendet habe, rutschen die geligen Texturen leicht in die Lidfalte und das ist bei meinen leichten Schlupflidern natürlich alles andere als förderlich. Ich verwende sie aus diesem Grund mittlerweile nur noch gezielt als Highlights oder eben am unteren Wimpernkranz, denn hier kommt der metallisch schimmernde Effekt ganz besonders gut zur Geltung, ohne dass ich mir Sorgen um die Haltbarkeit machen muss. 







Kohl Kajal 

Catrice Kohl Kajal / Farbe: Grey-Z / Preis: 1,99 €

Ich bin wirklich ein großer Fan der Kajalstifte von Catrice und habe mittlerweile mehr als von jeder anderen Marke. Eine tolle Nuance, die das Sortiment absolut bereichert hat, ist meiner Meinung Grey-Z. Dabei handelt es sich um eine rauchiges Delphingrau mit kleinen silberfarbenen Schimmerpartikeln, das ich mir auch wunderbar als reinen Lidschattenton vorstellen kann. Ich bin ganz verliebt in den Liner und finde, dass er wunderbar das aktuelle Denimthema aufgreift. Steel The Show - der zweite neue Liner im Standardsortiment - trage ich auf den AMU Bildern auf der Wasserlinie, daher wollte ich ihn an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen. Beide Stifte gleiten wunderbar weich über die Haut und geben dabei sehr gut Farbe ab. Sie sind anfangs sehr cremig, wodurch sie sich perfekt ausblenden lassen, und trockenen nach einigen Minuten fester an.









Nail Laquer

Ultimate Nail Laquer / Preis: 2,79 €


Natürlich findet ihr auch im Bereich der Nagellacke einige sommerliche Denimnuancen von denen ich euch drei Neue herausgepickt habe. Alle drei decken in zwei dünnen Schichten einwandfrei und entfalten ein vollkommen ebenes und streifenfreies Finish. Positiv empfinde ich auch die recht schnelle Trockenzeit von gerade einmal zehn Minuten. Die Nagellacke von Catrice haben in den letzten Jahren eine wirklich positive Entwicklung durchgemacht, die sich ohne Probleme qualitativ mit deutlich teureren Marken messen kann.



Summer Nights Sky / The Sky So Fly / Your R On My Mind




You R On My Mint








Summer Nights Sky








The Sky So Fly






Was sagt ihr zum aktuellen Denim Trend ?


* PR Samples 

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Auch wenn ich bei Make-Up die Farbe Blau eher meide, finde ich diese LE sehr gelungen. Farblich sagt sie mir total zu und gerade das AMU ist dir hervorragend gelungen. Hier werde ich mir definitiv ein paar Produkte zulegen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Schöner AMU-Look und viele tolle Bilder :)
    Blau ist ja nicht so meins, aber die Palette hatte ich mir damals gemeinsam mit Steffi und Denise ja auch mal vorgeknüpft. Bin einigermaßen gut mit ihr klar gekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Also die Paletten wären nun eher weniger mein Fall, wenn ich einmal zu Lidschatten greife dann sind das eher neutrale Brauntöne. Aber die Lacke finde ich alle drei sehr schön und als passionierter Jeansträger wäre Summer Nights Sky perfekt für mich :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön ist denn bitte Summer Nights Sky?! Hammer Farbe!!!! Muss ich mir unbedingt zulegen. Allgemein sehe ich Denim ja gar nicht wirklich als Trend an. Jeans gehören für mich einfach zu den Basics, die in jedem Schrank zu jeder Zeit da sein müssen. Bei Kosmetik ist das dann aber nochmal was anderes. Ich mags auf jeden Fall sehr. In beiden Fällen und finde die Palette auch total gelungen! Sehr schöne Farbrange und ein super ausführlicher Beitrag mit richtig geilen Bildern :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das blaue AMU sieht ja toll aus! Auch die Nagellackfarben gefallen mir sehr, die werde ich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. Thumbs up für die Präsentation. Ich finde die Bilder sehr stimmig und nicht übertrieben insziniert. Die Lidschattenpalette sah bei den Swatches noch interessant aus, getragen ist sie dann doch nicht so meins (etwas zu kühl und geht mehr Richtung Taubenblau). Jeansfarben mag ich nur dunkel, egal ob als Make Up oder Kleidung. Summer Night Sky find ich sehr tragbar aber so etwas hab ich schon so ähnlich, aber etwas dunkler (Alessandro - Just Tipsy). Nach all den schlechten Berichten über die Glam Fusion Lidschatten hab ich mir keinen gekauft.

    AntwortenLöschen
  7. Those nail polishes look really great!
    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen

Follower