Mint&Berry Culottes und bestickte Cold Shoulder Bluse von H&M Coachella

Donnerstag, Mai 19, 2016


Culottes - Mint&Berry / Cold Shoulder Bluse - H&M Coachella / Scarf- H&M / Necklace - Thomas Sabo / Flats - Zara (similar) / Watch - Daniel Wellington Classic Sheffield / Bag - Rebcca Minkoff / Rings - Pandora / Bangle & Earrings - Fossil / Glasses - Lacoste / Lipstick - Alverde Red Pepper (LE)

Es gibt immer wieder Trendteile die scheinbar die gesamten sozialen Medien innerhalb weniger Tage infizieren und dann auf jeden zweiten Kanal stolz in die Kamera gehalten werden. In der Regel kommen diese Trends und verschwinden auch nach ihrer Boomphase langsam wieder. Nur selten setzt sich etwas vehement durch und übersteht die kommende Saison. Die meisten dieser Trends versuche ich bestmöglich zu ignorieren, lasse mich nicht einfach mitreisen und setze weiter meinen ganz eigenen Stil um. Trend oder nicht - das hat mich persönlich noch nie sonderlich tangiert und darüber bin ich auch ein klein wenig froh. Ich könnte es beispielsweise nie mit meinem Gewissen vereinbaren einfach eine sündhaft teuere Taschen zu kaufen, nur weil sie mir vielleicht temporär gefällt und in jeder Modezeitschrift auftaucht. Je öfter man bestimmte Teile sieht umso besser scheinen sie einem auch zu gefallen und das ist eine Strategie auf die viele PR Agenturen und Marken nur zu gerne setzen. Dass viele die Sache mit Trends anderes sehen, merke ich immer wieder beim durchschollen meiner Timeline bei Instagram. Eine Gucci Dionysos ist natürlich eine tolle Tasche mit dem gewissen Etwas, aber möchte ich so viel Geld in eine Tasche investieren um sie letztendlich an jeder zweiten Bloggerin zu sehen? Ich finde die Vorstellung etwas ganz Besonderes und auch Individuelleres zu besitzen gerade bei höherpreisigen Kleidungsstücken viel schöner und denke auch, dass ich auf Sicht gesehen mit dieser Einstellung glücklicher leben werde. 

Es gibt aber auch Trends die ich kennen und lieben gelernt habe und das obwohl ich es selbst nie geglaubt hätte. Culottes zählen beispielsweise mittlerweile zu meinen absoluten Hosenfavoriten und das liegt vor allem daran, dass sie so wahnsinnig bequem sind. Nichts kneift und zwickt und das obwohl sie etwas sehr schickes an sich haben und entsprechend kombiniert auch abendtauglich sein können. Einst als Männerhosen geschaffen und entsprechend locker im Schnitt, sind sie allerdings nicht unbedingt schmeichelhaft was Figur und Körpergröße betrifft. Ja sie machen mich kleiner und vielleicht auch etwas fülliger als ich tatsächlich bin, aber das ist für mich vollkommen ok so. Hohe Schuhe schaffen ansonsten im Handumdrehen Abhilfe und korrigieren die fehlenden Zentimeter an Körpergröße aus. Kombiniert habe ich mein nachtblaues Modell von Mint&Berry mit einer leichten Bluse von H&M. Diese stammt aus der aktuellen Coachella Kollektion, ist floral bestickt und besitzt offene Cold Shoulder Ärmel. Der lockere Schnitt und das fließende Material sind einfach perfekt für heiße Temperaturen. 












You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich finde das Oberteil einfach wunderschön, genauso eins suche ich auch noch!!!
    Mit Culottes freunde ich mich so langsam an (wie immer wenn der Hype schon wieder vorbei ist :D)
    Du schaust super aus, sehe lässig und doch elegant! <3

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es da nicht nur mir so geht ^^ Ich finde es auch immer schwierig mich an neue Schnitte - und vor allem solche extravaganten - zu gewöhnen. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  2. Also die Hosen sind leider überhaupt nicht mein Fall. Ich könnte sowas nicht tragen. Die Bluse und den Schal finde ich dafür umso hübscher. *-*


    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich voll und ganz verstehen. Diesen Schnitt muss man mögen oder man kann sich absolut nicht damit anfreunden :)

      Löschen
  3. Oh, das Top ist so schön, wirklich toll kombiniert!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es ähnlich wie Colli, so langsam freunde ich mich mit Culottes an.
    Anfangs fand ich die ja total hässlich, aber in letzter Zeit denke ich immer mehr darüber nach, mir auch welche zuzulegen :D

    Das Outfit gefällt mir im Großen und Ganzen richtig gut. Durch die Farben wirkt es fast ein bisschen winterlich, sodass ich eher coole Boots dazu kombinieren würde - eventuell solche Cutout Boots.

    Liebe Grüße

    Franzi
    www.milkandhoney-lifestyle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap das war bei mir im Endeffekt auch genau das Gleiche ;) Der Schnitt ist ja auch etwas komplett fremdartiges am Anfang, sodass man sich langsam daran gewöhnen muss. Jetzt trage ich sie allerdings so gern, dass ich kaum noch zu anderen Hosen greifen möchte. Verrückt wie sich der Geschmack ändern kann. Liebe Grüße Lisa

      Löschen

Follower