Soft Mauve & Summer Glow Make-Up mit den Trend It Up Neuheiten

Montag, August 08, 2016



Als Trend It Up vor etwa einem Jahr das Licht der Welt erblickte war ich skeptisch wie sich die Marke in Zukunft entwickeln würde und vor allem wie sie sich qualitativ vom wirklich großen Angebot der Konkurrenzmarken abheben will. Nachdem sich vor allem die Nagellacke als absolut positive Überraschungen entpuppt hatten, erweiterte man das bisher unvollständige Beautysortiment der Marke um eine Vielzahl neuer Produkte aus dem Bereich Auge und Teint. Ab dieser Saison ist Trend It Up mit einem ansprechenden Vollsortiment in den DM Drogerien vertreten und bietet vor allem eine große Auswahl alltagstauglicher Nuancen an. Wer also spannende, neue Texturen und exzessive Farben erwartet, wird hier also definitiv nicht fündig werden - und das ist für mich auch vollkommen ok so. Der ausschlaggebende Großteil der Kunden sucht in einer Drogerie eben keinen himmelblauen Lippenstift mit einer Haltbarkeit von mehr als 12 Stunden. Ich lese immer wieder Kritiken über mangelnde Auswahl und den immer gleichen Einheitsbrei in der deutschen Beautylandschaft, aber das Angebot richtet sich nun einmal gezielt nach der Nachfrage und da man in good old Germany bereits mit einem orangefarbenen Lippenstift schräg von der Seite angesehen wird, besteht die Nachfrage einfach nicht in dem Maße wie beispielsweise in den Staaten. Trend It Up experimentiert als junge Marke nicht mit dem Außergewöhnlichen, sondern möchte vielmehr den Mainstream bedienen und bringt dafür Produkte im unteren Preissegment im modern cleanen Design auf den Markt. Hier setzt man vielmehr auf Qualität und diese stimmt bei den meisten meiner bisher getesteten Produkte auf jeden Fall. Ich greife beispielsweise immer wieder gern zu den farbigen Lacken der Marke und suche bestimmte Nuancen mittlerweile immer zuerst bei Trend It Up und bewege mich erst dann zu anderen Theken. Entsprechend gespannt war ich auf die neuen dekorativen Produkte für die Augen, welche uns im Zuge der aktuellen Sortimentsumstellung erwarten werden. 

Trend It Up war so lieb und stellte mir vorab eine kleine Auswahl der Produkte zur Verfügung, von denen ich euch heute gerne berichten möchte. 



Die verwendeten Produktneuheiten im Überblick 




Die Pressebilder der neuen Augenbrauenprodukte weckten bereits mein Interesse und machten mich neugierig auf die Performance der Puder und Stifte. Beide Produkte versprechen hier ein wasserfestes Finish, dass die Augenbrauen ohne zu verwischen in Form bringt und sie perfekt modelliert. Ganz besonders neugierig machte mich vor allem der Eyelinerstift in Tropfenform, der natürlich direkt an das Vorbild von Anastasia Beverly Hills erinnert. Beide Produkte sind durch ihre doppelendige Form mit integriertem Bürstchen ähnlich im Aufbau und weißen auch in der Formgebung der Spitze Parallelitäten auf. Die Miene des Trend It Up Waterdrop Liners ist allerdings - entsprechend ihres Namens - deutlich bauchiger und eben tropfenförmig und dadurch weniger filigran gearbeitet. Beim Auftrag macht sich genau das spätestens im Bereich des schmal zulaufenden Endes der Augenbraue bemerkbar. Hier kann ich, genau wie im Bereich der Konturen, nur mit der schmalsten Stelle der Spitze arbeiten und muss aufpassen, dass ich nicht über die natürliche Form hinaus zeichne. Das Manko hierbei ist, dass sich die Miene an dieser Stelle natürlich etwas schneller abnutzt und man kaum eine Chance hat die vorgegebene Mienenform dauerhaft beizubehalten. Die Anwendung erfordert am Anfang also etwas Übung und Fingerspitzengefühl, gelingt aber von Mal zu Mal besser. Sehr gut gefällt mir persönlich die aschige Nuance 020. Solch einen schönen Ton ohne Rotstich findet man wirklich selten im Drogeriebereich! Auch in Puncto Haltbarkeit konnte mich der Stift durchaus von sich überzeugen.




Im Gegensatz dazu ist mir die Nuance 010 des Augenbrauenpuders etwas zu hell, sodass ich euch hier keine Tragebilder zeigen kann. Das Puder befindet sich in einer kleinen Box aus stabilem Plastik mit integriertem Pinsel. Dieser ist allerdings sehr derb und fest gebunden, sodass er beim Aufnehmen der Farbe mehr Produkt zerstäuben lässt, als im Endeffekt am Pinsel haften bleibt. Solltet ihr euch also für die Puder interessieren, dann empfehle ich euch auf jeden Fall einen eigenen Pinsel zu verwenden. Für Unterwegs mag der mitgelieferte zur Not gehen, aber dauerhaft würde ich diesen nicht verwenden wollen. Das Puder selbst ist sehr fein gepresst und seidig in seiner Textur. Auf den Brauen verteilt es sich entsprechend gut und taucht diese in eine einheitliche Farbe, welche ebenfalls einen sehr kühlen Grundton besitzt. 






Um die Form der Augenbrauen noch mehr zu betonen und um eventuelle Fehler vom Nachziehen zu korrigieren, kann der neue Bright Eyes Duo Pen zum Einsatz kommen. Der Holzstift besitzt ein mattes und ein subtil glänzendes Ende, wodurch man am Auge gezielt aufhellen und highlighten kann. Beide Seiten geben bereits bei leichtem Druck richtig gut Farbe ab und lassen sich im Anschluss daran ganz einfach mit Hilfe eines Pinsels oder mit der Fingerkuppe verblenden. Für mein Make-Up habe ich dafür den matten Beigeton unterhalb der Braue aufgetragen und sanft verblendet und im Anschluss daran mit Hilfe der schimmernden Champagner Nuance Highlights im inneren Augenwinkel gesetzt. Mir gefällt das Produkt ausgesprochen gut, was wir allem an der Kombination der beiden Finishes und der super einfachen Anwendung liegt. 




Für das Augen Make-Up habe ich mit dem No. 1 Eye Shadow in der Nuance 070 - einem gedeckten Malveton - und einigen Nuancen der In The Nudes Selection Palette gearbeitet. Die No. 1 Eye Shadows sind in insgesamt 12 Nuancen für je 1,95 € erhältlich  und  sollen brillante matte sowie schimmernde Finishes und einen integrierten Primer in sich vereinen. Für mein Make-up habe ich die Farbe 070 im Bereich der äußeren 2/3 des Augenlides verteilt und anschließend mit der Nudepalette auch schimmernde Effekte auf das Augenlid gebracht. Der Auftrag mit dem No. 1 Lidschatten gestaltete sich durch seine zarte Konsistenz vollkommen unkompliziert und ohne zu krümeln. Da der Swatch bereits recht zart in seiner Intensität ausfiel, hatte ich allerdings nicht das Gefühl auf einen Primer verzichten zu können.  Daher verwendetet ich als Grundierung die neue Expert Eye Base, welche ich euch im nächsten Beitrag gern näher vorstellen möchte. 




Im Bereich des inneren Augenwinkels und den vorderen 2/3 des Augenlids trage ich den zweit hellsten, leicht fliederstichigen Ton der In The Nudes Selection Palette, der wirklich kräftig pigmentiert ist und einen wunderschönen, zarten Schimmer auf die Haut zaubert. Im äußeren Augenwinkel und im Bereich der Lidfalte habe ich mit Hilfe des dunkelsten Tons der Palette den mauvefarbenen No. 1 Lidschatten abgedunkelt und dem Auge dadurch etwas mehr Kontur verliehen. Die dunklen Farben der Palette neigen allerdings recht stark zum krümeln, sodass man nach dem Auftrag immer eine leichte Staubschicht auf den Wangenknochen hat. Mit einem flaumigen Pinsel kann sich diese aber ohne Rückstände entfernen lassen. Im Bereich des unteren Wimpernkranzes habe ich die beiden mittleren Brauntöne miteinander gemischt aufgetragen und leicht verblendet. Mehr zur Palette gibt es dann im nächsten Beitrag. 






Das Make-Up im Überblick






Kurzreview zum My Make-Up Brush Set

My Make-Up Brush Set / Inhalt: 10 Pinsel / Preis: 25,00 $

Vor kurzem erreichte mich mein erstes Pinselbürstenset von My Make-Up Brush Set. Dieses enthält insgesamt 10 Pinsel mit ergonomisch geformten Griffen und unterschiedlichen Bürstenköpfen, welche jeweils für einen anderen Gesichtsbereich geeignet sind. Trotz des recht geringen Preises von 2,50 $ pro Stück machen die Pinsel von der Verarbeitung her einen guten Eindruck. Ich konnte mir bereits von Anfang an denken, dass die Plastikgriffe nicht unbedingt den hochwertigsten Eindruck machen würden, aber für die Anwendung im Gesicht ist das geringe Gewicht und die Haptik der Griffe vollkommen in Ordnung. Wem die Verarbeitung dennoch nicht hoch genug sein sollte, der kann auch ein wenig mehr Geld in ein solches Set investieren und die gehobenere Version mit Metallanteil und gummierten Oberflächen bestellen. Zum Ausprobieren empfinde ich das günstige Set allerdings als perfekt. Positiv ist mir auch aufgefallen, dass die synthetischen Pinselhaare super dicht angeordnet und zudem wunderbar weich sind. Das Gefühl auf der Haut ist entsprechend angenehm.

Am liebsten verwende ich die Pinsel zum Auftrag von flüssiger Foundation und zum Konturieren mit Hilfe von Cremeprodukten. Dafür feuchte ich die Härchen mit einem Fixierspray kurz an und trage dann in kreisenden Bewegungen die Produkte auf die Haut auf. Die schmal zulaufenden Bürsten verwende ich eigentlich nur für meine Augenbrauen oder zum Verblenden des Lidstrichs. Laut Herstellen können sie allerdings auch zum Auftrag von Concealer verwendet werden. Dafür finde ich sie persönlich allerdings vollkommen ungeeignet. Ich greife in diesem Bereich lieber auf die kleinere Variante der ovalen Bürsten zurück (E). Mit den runden Pinseln kann ich leider nichts anfangen da sie mir für Lidschatten einfach nicht geeignet erscheinen und für alle anderen Gesichtspartien leider zu klein sind. 





Welchen Pinsel kann ich für was verwenden?





A & B 
Foundation, Bronzer, Puder



C & D 
Blush, Contour, Foundation, Bronzer, Puder



Concealer, Blush, Contour, Foundation, Bronzer, Puder



F
Eyeshadow, Eye Liner, Concealer, Blush, Contour



Eyeshadow, Contour, Concealer



Eyeshadow, Augenbrauen, Eyeliner, Concealer



I & J
Lippen, Eyeshadow, Augenbrauen, Concealer





Folgende Produkte habe ich verwendet





Wie gefallen euch die Trend It Up Neuheiten? Habt ihr auch bereits Produkte aus dem Update getestet? 



* Transparenz - bei den vorgestellten Produkten handelt es sich um PR Samples

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich finde, dass dein Beitrag von den Bildern her aussieht, als wäre es ein Zeitungsartikel in der GIRL oder so. :) Das meine ich jetzt nicht negativ. Es sieht irgendwie professionell aus. :) Ich finde die Produkte ganz gut, der Lidschatten gefällt mir am besten. Der ist auch wirklich schön für den Alltag. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deinen Look wirklich sehr sehr schön.

    AntwortenLöschen
  3. superschöner Look. Passt wahnsinnig gut zu dir und ist wirklich toll geworden. Deine Lippen sehen einfach megamäßig aus :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es wirklich toll wie du deine Fotos und die Produkte in Szene setzt, gefällt mir sehr! Dein Look sieht übrigens toll aus, besonders gut gefällt mir die Farbe deiner Lippen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für ein toller Post! Sehr schön <3

    AntwortenLöschen
  6. Great makeup!
    Enjoy your day!
    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  7. Einerseits hast du Recht, dass die meisten nun mal keinen blauen Lippenstift brauchen - Andererseits tue ich mich als eher dunkler Herbstyp mit olivstichiger Haut relativ schwer das ganze Jahr über Kosmetik zu finden. Meine Ausbeute an Lidschatten und Nagellacken beschränkt sich meistens auf LEs oder Herbstsortimente von Catrice. Farben wie petrol, dunkelgrün und neutrales, dunkles lila verschwinden an manchen Jahre komplett. Ich freue mich gerade dass es wieder rosenholzfarbene Lippenstifte gibt, denn die waren auch in den letzten vier Jahren Mangelware. Mir fehlt ein Sortiment, das das ganze Jahr über eine gewise Basis für jeden Typen anbietet. Im Teintbereich habe ich Maybelline Jade schätzen gelernt, in Sachen Nagellacke Kiko und der Rest ist ein großes Fragezeichen. Noch habe ich Hoffnung, dass Trend it Up und L.O.V. irgendetwas anbieten werden. Eine alltagstaugliche Lidschattenpalette habe ich immer noch nicht gefunden, weil mir die aktuelle Auswahl entweder zu warm oder zu hell ist. Deswegen freue ich mich auf deinen Post :) Deinen Look finde ich sehr schön!

    AntwortenLöschen
  8. Dein Look ist wunderschön und passt perfekt zu deinem Typ! Das AMU würde ich auch genau so tragen - würde es dann aber mit einem Lippenstift in Mauve oder Rosenholz kombinieren.
    Ich bin gerade noch dabei, trend it up für mich als Marke zu entdecken und bin noch etwas überfordert von der großen Auswahl. Beim letzten Mal stand ich gefühlt eine Viertelstunde vor der Theke und habe dann nur einen Lipliner und zwei Scarabeo Lidschatten mitgenommen.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

The Author

Follower