Die Catrice Retrospective LE

Freitag, September 16, 2016


Heute möchte ich euch gerne einen Einblick in die Produktwelt der neuen Catrice Cosmetics LE geben. Im September lässt Catrice die legendären sechziger Jahre wieder aufleben und stellt dabei vor allem Grau- und Rosétöne in den Vordergrund der limitierten Kollektion. Mit semitmatten Texturen und sanften Farbverläufen blickt Catrice auf ein Jahrzehnt zurück, dass noch heute stilgebend für Designer und modebegeisterte Menschen der ganzen Welt ist. 

Sixties Reloaded. Die Herbst-/Winterkollektionen 2016 zahlreicher Designer bringen Neuinter-pretationen der Sixties Trends auf die Catwalks. Das Jahrzehnt der Tie-dye Shirts, Miniröcke und Cat Eye Sunglasses lebt erneut auf. Die Limited Edition Retrospective by CATRICE zeigt im September 2016, wie spannend Rückblicke sein können. Nachtblau, Petrol und ein intensives Rot werden mit Retro-Pink und modernem Grau kombiniert. The Past Going Fast Forward – by CATRICE.



Die Nagellacke

Nail Laquer / Farben: 5 / Preis: 2,79 €

Das sagt Catrice: Swingin’ Sixties. Die fünf Nagellacke mit shiny Finish begeistern in limitierten Trend-Farben wie Petrol-Blau, sattem Rot, coolem Rosa, hellem Beige und kräftigem Mittelblau. 


P(R)etrol 





Bei P(R)etrol handelt es sich um einen intensiven Petrolton, der sehr stark in Richtung Türkis tendiert. Gerade jetzt im Spätsommer weckt die Nuance Erinnerungen an den vergangenen Urlaub und unterstreicht dabei leicht gebräunte Haut sehr schön. Auf den Nägeln deckt er mit zwei dünnen Schichten hervorragend und hinterlasst ein glattes Finish ohne Streifen, Bläschen und Co. 



60's Sense





Als neutrales Pendant zum farbintensiven Türkis finde ich den zarten Nudeton 60's Sense sehr gelungen. Auch er lässt sich mit Hilfe des flachen Pinsels spielend leicht auftragen und deckt in zwei dünnen Schichten makellos. Die Oberfläche erscheint perfekt glänzend und frei von jeglichen Makeln.



Wet & Dry Shadows

Wet & Dry Shadow / Farbe: Nostalgic Grey / Preis: 3,99 €

Das sagt Catrice: Allrounder. Die drei hochpigmentierten Puderlidschatten können nass oder trocken angewendet werden. So wird jedes Eye Make-up durch den intensiven oder pudrig-soften Look perfektioniert. Eine schimmernde Champagner Nuance, mattes Grau und Blau stehen zur Wahl. 


ohne Base und im trockenen Zustand geswatched (indirektes Sonnenlicht)

Im Zuge der LE erschienen insgesamt drei der Wet & Dry Eyeshadows in einem Grau-, Blau- und Nudeton. Die Monolidschatten befinden sich in runden Umverpackungen aus stabilen Plastik, deren markantestes Merkmal ein transparentes Sichtfenster mit Lupeneffekt ist. Dieses vergrößert optisch die Oberfläche des Lidschattens und erzeugt einen sehr schönen Effekt, den ich so noch nicht gesehen habe.

Die Lidschatten lassen sich entweder trocken oder mit Hilfe eines angefeuchteten Applikators auf dem Augenlid auftragen uns sanft verblenden. In meinem Testpaket befand sich die Nuance 60's Sense, bei der es sich - genau wie bei ihrem Namensvetter dem eben vorgestellte Nagellack - um eine zarte Nudenuance handelt. Aufgetragen erscheint der Lidschatten allerdings etwas heller, als man es  noch in der Verpackung vermuten würde. Er entfaltet sich bei mir zu einem sehr gut deckenden und seidig schimmernden Champagnerton, der sich unkompliziert und gleichmäßig auf der Haut verteilen lässt. Ich empfinde ihn vor allem als Highlighterton unter der Augenbraue oder im inneren Augenwinkel sehr geeignet.



Velvet Liquid Lipstick

Velvet Liquid Lipstick / Farbe: Retro Rosiness / Preis: 3,99 €
Das sagt Catrice: Velvet Crush. Der Velvet Liquid Lipstick im auffälligen Retro Packaging mit der Konsistenz eines Gloss‘ trocknet samtig-matt und deckt dabei makellos – wie ein Lippenstift. Mit sattem Rot oder intensivem Rosa wird ein Lip Look in bester Sixties Manier kreiert.




Ein Produkt auf das ich mich in dieser LE sehr gefreut hatte, ist der Velvet Liquid Lipstick. Flüssige Lippenstifte sind ja aktuell ein ganz großes Thema, sodass nicht mehr nur Indie-Marken sondern auch Drogeriefirmen sich mit dem Trend auseinander setzen. Oftmals klappt das aber gerade im günstigen Sortiment nur bedingt, sodass man Abstriche im Tragekomfort oder der Haltbarkeit machen muss.

Zuerst einmal muss ich klarstellen, dass es sich bei dem Velvet Liquid Lipstick nicht um einen typischen flüssigen Lippenstift à la Colourpop oder Limecrime handelt, sondern vielmehr um ein sehr gut pigmentiertes Gloss mit mousseartiger Konsistenz. Dieses lässt sich zwar problemlos und recht gleichmäßig auf den Lippen verteilen,  trocknet aber absolut nicht an und ist zwangsläufig dauerhaft auf den Lippen in Bewegung. Die Konsistenz führt einfach dazu, dass die Farbe beim Essen, Trinken oder Aneinanderpressen der Lippen ständig verschmiert und abfährt, sodass die Haltbarkeit ziemlich leidet und die Lippen schnell fleckig erscheinen. Für ein Glossprodukt mag das alles im Bereich des Tolerierbaren liegen, aber bei einem Liquid Lipstick erwarte ich eine ganz andere Performance.

Auf den Lippen entfaltet sich Retro Rosiness als heller, warmer Pinkton mit semimatten Finish und einem samtigen Gefühl. Die Farbe trocknet die Lippen in keiner Weise aus, ist aber wahnsinnig anfällig auf bereits trockene bzw. schuppende Stellen. Hier ist ein sanftes Lippenpeeling vor dem Auftrag ein absolutes MUSS! Vorteil gegenüber den schwierig zu handhabenden Liquid Lipsticks ist hier definitiv der leichte und vollkommen unkomplizierte Auftrag für den weder eine besonders ruhige Hand noch ein Lipliner erforderlich sind.






Multicolour Blush

Multicolour Blush / Farbe: Retro Rosiness / Preis: 5,49 €
Das sagt Catrice: Tricoloured Bull's-eye. Der Puder-Blush ist mit einer einzigartigen Ring-Prägung versehen, die ihm einen coolen, sixties-inspirierten Bullaugen-Look verleiht. Helle und dunklere Töne wie Beere, ergänzt von zartem Rosé und Pink, verleihen einen gesunden Teint und passen zu jedem Hauttyp.




Absolutes Herzstück dieser LE ist wieder einmal ein farbenfrohes und sehr hübsch geprägtes Blush. Das Multicoloured Blush in Retro Rosiness befindet sich in einer sehr schlichten, komplett transparenten Umverpackung aus Plastik, welche die aufwendige Bullaugen-Prägung und den Farbverlauf absolut in den Mittelpunkt stellt. Insgesamt besitzt das Blush eine Abstufung von drei Nuancen beginnend von Hellrosé über Pink bis hin zu einem tiefen Beerenton. Die Farben lassen sich entweder gemischt oder mit ein wenig Fingerspitzengefühl auch solo auftragen und leicht auf den Wangen verblenden. Ich persönlich empfinde die Pigmentierung für ein Blush als vollkommen ausreichend. Man kann das Puder gut dosieren und läuft nicht zwangsläufig Gefahr die Wangen vollkommen overblushed mit Farbe zu benetzen.





Liquid Liner

Liquid Liner / Farbe: GREYeliner / Preis: 2,99 €
Das sagt Catrice: Audrey(e)s. Flüssiger grauer Eyeliner, der mit hochpigmentierter Textur begeistert. Der Pinselapplikator ermöglicht eine simple und schnelle Anwendung. Trocknet matt – für den perfekten Sixties Lidstrich.




Das Produkt, welches mich persönlich am meisten interessiert hat, ist der Liquid Eyeliner in der Farbe GREYeliner. Da die deutschen Drogeriemarken ja recht stiefmütterlich mit farbigen Eyeliner umgehen, besaß ich einen so hellen Grauton bis dato noch nicht in meiner Sammlung. Der Eyeliner befindet sich in einer farblich abgestimmten Umverpackung aus Plastik und lässt sich mit Hilfe eines schmalen Pinselapplikators dosieren. Trotz der recht dickflüssigen Konsistenz muss man auf jeden Fall zwei dünne Schichten auf dem Augenlid applizieren um eine ausreichend starke Deckkraft zu erzielen. Ansonsten wird das Ergebnis fleckig und sehr unregelmäßig. Die anschließende Trockenzeit empfinde ich mit circa 20 Sekunden als durchaus akzeptabel. Bei mir hält der Lidstrich jedoch nicht ganz so lange wie ich es mir anfangs erhofft hatte. Vor allem im Bereich des inneren und äußeren Augenwinkels löst sich die Farbe während der gesamten Tragedauer zunehmend ab, ohne jedoch dabei zu verschmieren.






     Swatches     

von links nach rechts: Wet & Dry Shadow / Multicolour Blush / Liquid Liner / Velvet Liquid Lipstick 




     Tragebilder     







     Folgende Produkte habe ich verwendet     



Augen 

Catrice Liquid Eyeline - GREYeliner 
Loreal Super Liner - Carbon Black
Catrice - Glam & Doll Mascara
Anastasia Beverly Hills Dip Bow Pomade


Teint

Catrice HD Liquid Coverage Foundation - 020
Catrice Liquid Camouflage - 010
Bare Minerals Mineral Veil Powder
Multicolour Blush - Retro Rosiness


Lippen

Catrice - Velvet Liquid Lipstick - Retro Rosiness




Weitere Meinung und Eindrücke der LE findet ihr z.B. bei Roselyn, Ramona oder Fio.



Spricht euch die neue LE von Catrice an oder habt ihr vielleicht bereits das ein oder andere Produkt daraus selbst getestet? 


*Transparenz - Bei den vorgestellten Produkten handelt es sich um PR Samples

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich find das Thema nicht schlecht, aber die LE spricht mich jetzt nicht sooo an. Es liegt aber eher an den Farben. Mir sagt die Lidschattenverpackung aber auch zu

    AntwortenLöschen
  2. Great products, Catrice is so inspiring! :)
    Have a fab weekend!
    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  3. An dir gefällt mir der Look sehr gut aber ich war jetzt nicht so mega begesitert von den Produkten. Es war keines dabei, dass ich mir unbedingt kaufen muss, daher habe ich dieses Mal darauf verzichtet. Dennoch muss ich sagen, dass Catrice bei den Produkten einen schöne Farbauswahl hat. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Die Nagellacke gefallen mir besonders gut, die muss ich mir mal genauer ansehen! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Wow sehr ausführliche und gründliche Vorstellung der Produkte :) Echt gelungen :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen

The Author

Follower