4 neue Catrice Teint Produkte, die mich wirklich von sich überzeugen konnten

Dienstag, Mai 16, 2017

* Transparenz - bei den vorgestellten Produkten handelt es sich im PR Samples

Nachdem ich mich in den vergangenen Monaten quer durch das komplette neue Catrice Sortiment getestet und euch viele meiner neuen Lieblinge bereits hier auf dem Blog vorgestellt habe, möchte ich euch heute meine Top 4 aus dem Bereich der Teintprodukte vorstellen. Genau diese Kategorie interessiert mich persönlich auf den Catrice Events immer am meisten. Das liegt vor allem an den vielen guten Erfahrungen, welche ich in der Vergangenheit immer wieder mit den Make-Ups, Blushes und vor allem den genialen Concealern sammeln durfte. Catrice dominiert als Make mittlerweile eindeutig meinen Schminktisch und das liegt vor allem darin begründet, dass ich der Meinung bin, dass es keine andere Drogeriemarke gibt, bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis so perfekt stimmt. Welche 4 neuen Teint Produkte in den vergangenen Monaten in meine Schminkschublade einziehen durften und seit dem nahezu täglich im Gebrauch sind, verrate ich euch in diesem Beitrag.



- Catrice // 24 h Made To Stay Make Up -

Catrice Made To Stay Make Up / Farben: 4 / Inhalt: 30 ml / Preis: 6,99 €
Inhaltsstoffe: AQUA (WATER), DIMETHICONE, TALC, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, PEG-10 DIMETHICONE, ISODODECANE, TRIETHYLHEXANOIN, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, GLYCERIN, NYLON-12, TOCOPHERYL ACETATE, PISUM SATIVUM (PEA) PEPTIDE, LEUCONOSTOC/RADISH ROOT FERMENT FILTRATE, SODIUM CHLORIDE, HYDROGEN DIMETHICONE, MAGNESIUM SULFATE, ACRYLATES/POLYTRIMETHYLSILOXYMETHACRYLATE COPOLYMER, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, PROPYLENE CARBONATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, ALUMINUM HYDROXIDE, PHENOXYETHANOL, SODIUM DEHYDROACETATE, POTASSIUM SORBATE, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)




Meine Meinung: Die im Vorjahr erschienene Catrice HD Liquid Foundation habt ihr bereits in unzähligen meiner Blogposts gesehen. Privat hat sie jede noch so teure Foundation aus meinem täglichen Beautyritual verbannt und wurde zwischenzeitlich bereits zwei Mal nachgekauft. Entsprechend gespannt war ich, als Catrice ankündigte, dass sie Anfang des Jahres ein komplett neues Make-Up auf den Markt bringen wollten. 

Das, in insgesamt vier Nuancen erschienene, Made To Stay 24 h Make Up verspricht perfekte Deckkraft vereint mit einem Halt von bis zu 24 h. Um dies zu verwirklichen, besitzt es eine wasserfeste Textur, welche vollständig ohne Duft- bzw. Parfümstoffe sowie Alkohol auskommt. Dafür gibt es von vorn herein einen deutlichen Pluspunkt! Wenn es nämlich etwas gibt, dass ich nicht besonders mag, dann sind es zu stark parfümierte Foundations. Momentan gibt es leider nur vier verschiedene Nuancen zur Auswahl. Besonders hellhäutige Frauen, werden wohl nicht mit der 005 als hellste Nuance auskommen, da diese bereits im flüssigen Zustand nicht ultrahell ist und nach dem Trocknen auch noch etwas nachdunkelt. Ich mische daher im Moment immer einen kleinen Tropfen der Make-Up Transformer Drops unter das Make-Up und helle es dadurch meiner Hautfarbe entsprechend noch etwas auf. Im Sommer dürfte die 005 dann aber optimal passen.

Die Textur des Make-Ups ist bedingt durch den hohen Anteil an Farbpigmenten etwas kompakter und dementsprechend dickflüssiger als beispielsweise die Liquid Coverage Foundation. Mit Hilfe eines guten Pinsels lässt sie sich dennoch schnell und gleichmäßig auf dem Gesicht verteilen und in die Haut einarbeiten. Im Anschluss tupfe ich mit einem angefeuchteten Beautyblender noch einmal über das gesamte Gesicht und arbeite das Make-Up optimal in die Haut ein. Zum Anfeuchten verwende ich gerne das Fixing Spray von Essence. Nach dem Auftrag erscheint der Teint absolut ausgeglichen. Rötungen, Unebenheiten und Augenringe werden nahezu vollständig abgedeckt, sodass ich auf einen starken Concealer verzichten kann und lediglich besonders dunkle Schatten mit Hilfe eines Abdeckstiftes o.ä. kaschiere. Dank Beautyblender und Fixing Spray erscheint der Teint trotz der sehr guten Deckkraft zwar nicht maskenhaft, aber dennoch nicht ganz so zart und natürlich wie bei der Verwendung der HD Liquid Foundation, welche aber ganz klar auch nicht diese starke Deckkraft aufweist. 

Alles in Allem verwende ich die neue Made To Stay Foundation gerade in letzter Zeit dank Pickel und Rötungen oft und gerne, um sicher abgedeckt und mattiert durch den gesamten Tag zu kommen. An Tagen an denen ich allerdings nicht eine so starke Deckkraft benötige, greife ich aber auch weiterhin zu meiner HD Liquid, da diese in meinen Augen einfach ein etwas natürlicheres Finish erzeugt. 


005 / 010 / 025



- Catrice // Made To Stay Powder 18 h -

Made To Stay Powder / Farben: 4 / Preis: 4,49 €
Inhaltsstoffe: TALC, MAGNESIUM STEARATE, DIMETHICONE, DIMETHYLIMIDAZOLIDINONE RICE STARCH, ISONONYL ISONONANOATE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, DIPHENYL DIMETHICONE/VINYL DIPHENYL DIMETHICONE/SILSESQUIOXANE CROSSPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, PISUM SATIVUM (PEA) PEPTIDE, LEUCONOSTOC/RADISH ROOT FERMENT FILTRATE, NYLON-12, CYCLOPENTASILOXANE, SILICA, AQUA (WATER), TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, DEHYDROACETIC ACID, POTASSIUM SORBATE, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE). 



Meine Meinung: Mit Puderprodukten von Catrice habe ich auch in der Vergangenheit immer wieder gute Erfahrungen gemacht. Passend zum neuen Made To Stay Make-Up launchte Catrice ebenfalls ein passendes neues Puder, welches genau wie die Foundation eine wasserfeste Textur besitzt und einen mattierten Teint für insgesamt bis zu 18 h verspricht. Die Farbnuancen sind entsprechend der Make-Up Töne angepasst und daher in vier Varianten erhältlich.

Die Deckkraft der Puder würde ich als mittel bis hoch einstuften. Aus genau diesem Grund verwende ich es auch nicht für das gesamte Gesicht, sondern lediglich für genau die Stellen, welche ich während des Tages sicher abdecken möchte. Ich trage es meist mit Hilfe einer Puderquaste auf den Augenringen, dem mittleren Stirnbereich sowie dem Nasenrücken auf und verwende für die restlichen Stellen ein transparentes Puder, welches ich mit einem fluffigen Pinsel appliziere. 

Genau wie beim Make-Up, kann ich mir auch bei dem Puder sicher sein, dass ich während der Tragezeit nichts auffrischen oder nachschicken muss. Einen ganz normalen Arbeitstag halten beide Produkte in Kombi wunderbar aus. Bei einer Tragedauer von mehr als 10 h kann man allerdings sehen, wie sich der perfekte Teint langsam aber sicher verabschiedet. 






- Catrice // Prime&Fine Nude Glow Primer

Prime&Fine Nude Glow Primer / Inhalt: 30 ml / Preis: 4,49 €

Inhaltsstoffe: INGREDIENTS: AQUA (WATER), DIMETHICONE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL, ISODODECANE, LAURYL PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE, PUNICA GRANATUM SEED OIL, TOCOPHEROL, DIMETHICONE/PEG-10/15 CROSSPOLYMER, MICA, SODIUM CHLORIDE, CERA ALBA (BEESWAX), ACRYLATES/DIMETHICONE COPOLYMER, ETHYLHEXYLGLYCERIN, BHT, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, DIPROPYLENE GLYCOL, SODIUM CITRATE, PHENOXYETHANOL, PARFUM (FRAGRANCE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).



Meine Meinung: Die Prime&Fine Serie von Catrice erhält regelmäßig Zuwachs und auch im Zuge der vergangenen Sortimentsumstellung wurde die Theke um einige spannende Primer Produkte erweitert. Direkt auf dem Event in Berlin fiel mir der Nude Glow Primer mit wahnsinnig feinen, lichtreflektierenden Pigmenten, die ich gar nicht auf den Bildern einfangen konnte, ins Auge. Der Primer besitzt eine sehr angenehm flüssige Konsistenz und verteilt sich am besten mit den Fingerspitzen auf der Haut. Dafür kann er entweder direkt über der Tagespflege aufgetragen oder unter das Make-Up gemischt werden. Je nachdem welche Deckkraft ich haben möchte, verwende ich ihn manchmal solo oder eben als Komponente meiner flüssigen Foundation. Ich liebe an dem Primer, dass er kein extrem silikoniges Gefühl auf der Haut hinterlässt und lediglich das Gefühl geglätteter und gepflegter Haut zaubert. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten dieser Art, sind die enthaltenen Schimmerpartikel so klein, dass sie wirklich nicht auf der Haut auffallen, sondern nur den Teint zum Leuchten bringen. Das passiert auf eine so natürliche Art und Weise, wie ich es bisher bei noch keinem anderen Primer sehen konnte. Das einzige kleine Manko an dem Produkt ist meiner Meinung nach die recht Starke Beduftung. Es wurde allerdings nur Parfum als Inhaltsstoff hinzugesetzt und auf stärker reizende Duftstoffe wie Linalol und Co verzichtet. 



- Catrice // Prime&Fine Make Up Transformer Drops -

Make-Up Transformer Drops / Inhalt: 15 ml / Preis: 3,49 €
Inhaltsstoffe: AQUA (WATER), ISODODECANE, POLYMETHYL METHACRYLATE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, HYDROGENATED TETRADECENYL/METHYLPENTADECENE, MICA, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, PROPYLENE GLYCOL, GLYCERIN, ISONONYL ISONONANOATE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, HEXYL LAURATE, SODIUM CHLORIDE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, CAPRYLYL GLYCOL, 1,2-HEXANEDIOL, SODIUM PHYTATE, ALCOHOL, PHENOXYETHANOL, CI 77491, CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).




Meine Meinung: Das vierte und letzte Produkt, das ich euch heute gerne kurz vorstellen möchte, hatte ich weiter oben im Text bereits kurz angesprochen. Es handelt sich dabei um die Make-Up Transformation Drops, mit Hilfe derer man sein Make-Up ganz individuell aufhellen oder eben abdunkeln kann. So können selbst ganz hell- bzw. dunkelhäutige Kundinnen eine Foundation kreieren, welche all ihre Bedürfnisse abdeckt. Die Anwendung ist dabei kinderleicht - man gibt einfach je nach gewünschtem Farbeffekt eine kleine Menge der hochdeckenden Tropfen in die entnommene Foundation und vermischt beide Komponenten mit Hilfe der Finger oder eines Pinsels homogen ineinander, sodass eine gleichmäßige Farbe entsteht. Bereits nach wenigen Anwendungen hatte ich ganz genau ein Gefühl dafür entwickelt, welche Menge ich benötige, sodass das Mischen mittlerweile fast im Schlaf funktioniert. Beachten sollte man aber auf jeden Fall, dass die Tropfen wahnsinnig stark deckend sind. Es kann also durchaus sein, dass sich die Deckkraft eurer Foundation etwas intensiviert. Das wird besonders bei einem Make-Up mit super leichtem Finish deutlich. 




Was ist euer liebstes Teint Produkt von Catrice?


* Transparenz - bei den vorgestellten Produkten handelt es sich im PR Samples

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Die Transformerdrops muss ich mir jetzt unbedingt mal ansehen, haben ein tolles Ergebnis wie ich finde.
    Ein toller Post mit unglaublich tollen Bildern, wow!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post! Von Catrice habe ich, bis auf die Concealer Palette, gar keine Produkte für die Haut. Wenn ich das nächste Mal im DM bin, werde ich sicher mal genauer schauen.:) Die Transformation Drops finde ich ne richtig gute Erfindung, total praktisch! Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es so etwas gibt...
    Schöne Woche,
    Marié
    MEIN BLOG

    AntwortenLöschen
  3. Also ich benutze von Catrice auch einige Teint-Produkte und fand sie immer ziemlich gut. Mittlerweile bin ich allerdings zu alterra übergesprungen und dabei bleibe ich vorerst. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

The Author

Follower