Lancôme - La Vie Est Belle Duftreview

Montag, Mai 08, 2017

*Transparenz - dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Flaconi / enthält PR Samples

Tresor, Hypnôse, Miracle - die Parfums von Lancôme sind absolute Klassiker, die nicht nur durch ihre optischen Parallelen, sondern auch olfaktorisch miteinander verbunden sind. Ich erkenne die Düfte mittlerweile sofort und finde es immer wieder erstaunlich, wie es die Parfümeure schaffen, den Düften einen Charakterzug zu verleihen, der sie unverkennbar zu einem Parfum aus dem Hause Lancôme macht. Bei Lancôme ist es eine unterschwellige Süße und Elegananz, die Femininität verkörpert und die Frau wie ein Kokon aus Luxus und Anmut umgibt. Frisch spritzige, rein zitrische oder gar androgyne Düfte sucht man hier vergebens. Genau dieses strikte Vorgehen bewundere ich sehr. Lancôme möchte keine Düfte für Teens oder sehr junge Erwachsene kreieren, sondern für Männer und Frauen, die mitten im Leben stehen und den Duft mit ihrer individuellen Attitüde untermalen. Genau das macht die Parfums auch zu Klassikern, die man bereits seit Jahrzehnten trägt und auch noch in Jahrzehnten kennen wird. Unvergänglichkeit - diese Maxime scheint Lancôme mit jedem neuen Duft anzustreben. 

Das letzte Mitglied der Lancôme Familie erschien 2012 und bekam durch Julia Roberts ein Gesicht und genau deren bezauberndes Lächeln verbinden wir von der ersten Minute an mit La Vie Est Belle





- Lancôme // La Vie Est Belle - 

Lancôme La Vie Est Belle / Inhalt: 50 ml / Preis: 55,05 €

Mit La Vie Est Belle schuf Lancôme einen Duft, der für eine neue Ära in der Frauenwelt steht. Eine Ära der Anmut und Freiheit, eine Ära der persönlichen Erfüllung und Selbstverwirklichung. La Vie Est Belle ist ein Parfum des Glücks und des Lächelns. Ein Parfum, das das Leben schöner macht! Lesen Sie hier mehr über seine Philosophie und Entstehungsgeschichte und erfahren Sie, warum der Entwurf des Flakons über 63 Jahre im Archiv des Hauses ruhen musste, bevor ihm mit La Vie est Belle neues Leben eingehaucht wurde.


               Kopfnote               
Patschuli

               Herznote               
Iris, Jasmin, Orangenblüte

               Basisnote               
Vanille, Tonkabohne, Birne




Der Flakon: Das Lächeln von Julia Roberts ist wahrscheinlich das Charaktermerkmal an ihr, mit dem man sie am ehesten assoziiert. Kein Wunder, dass man sich für genau diese Frau als Markenbotschafterin und Werbegesicht für La Vie Est Belle entschieden hatte. Der Entwurf des Flakons stand nämlich bereits seit Jahrzehnten fest und wartete nur darauf, endlich einen passenden Duft zu bekommen. Die geschwungene Form des Glases soll an ein Lächeln erinnern und dabei Glück und Weiblichkeit gleichermaßen symbolisieren. 

Der Duft: La Vie Est Belle ist ein Duft, der von der ersten Minute an vollkommen präsent ist und den ganzen Raum erfüllt. Viele würden ihn vielleicht ketzerisch als typischen Kopfschmerzduft beschreiben und Abstand nehmen. Das ist aber meiner Meinung nach nur bedingt richtig. Wie so oft liegt in der Dosis das Gift - was heißen soll, dass man La Vie Est Belle immer mit einer gewissen Zurückhaltung auftragen soll. Der Duft ist so kraftvoll in seiner Komposition, dass er mit ein bis zwei Spühstößen bereits die Intensität erreicht, welche andere Parfums vielleicht beim Auftrag von 5 Spritzern entfalten. Der Luxus, den es mit sich bringt ein Parfum aus der gehobenen Klasse zu kaufen, lohnt sich oftmals bereits in der Ergiebigkeit des Produktes. Tragt also La Vie Est Belle immer sparsam auf und sprüht lieber ein Mal zu wenig als zu viel.

Im Auftakt entfaltet der Duft sich schnell auf der Haut und bildet mit Patschulinoten einen warmen und gleichzeitig süß-würzigen Auftakt. Wahrscheinlich entstammt die Süße der enthaltenen Vanille, deren Aromen sich subtil durch die gesamte Duftpyramide von La Vie Est Belle ziehen. Meiner Meinung nach ist die Vanille nicht zu präsent, aber dennoch kraftvoll genug vertreten um sie eindeutig herausriechen zu können. Im Auftakt zeigt der Duft bedingt durch die Süße auch deutliche Parallelen zu Tresor La Nuit. 

Umso länger das Parfum auf der Haut verweilt, umso mehr wandelt sich die Komposition des Duftes hin zu einer blumigen Süße, welche die gesamte Herznote hindurch dominiert. Aromen von Iris, Jasmin und Orangenblüte entfalten sich nach und nach und verleihen La Vie Est Belle seine charakteritische Ausstrahlung. Ganz besonders stark nehme ich in diesem floralen Bouquet die Iris, welche eine leicht pudrige Note mit sich bringt, wahr. Die Herznote insgesamt ist wahnsinnig stark und präsent, sodass man spätestens jetzt ganz deutlich merkt, was ich anfangs damit meinte, als ich davon sprach das Parfum nur sehr sparsam zu verwenden. In dieser Phase erinnert mich La Vie Est Belle auch an die pulsierende Herznote von Flowerbomb, welches in eine ganz ähnlich Richtung geht.

Gegen Ende hin versteicht langsam, aber kontinuierliche die kraftvolle Süße von La Vie Est Belle und macht Platz für fruchtige Basisnoten, welche die letzte Phase des Parfums einläuten. Neben Vanille und Praliné entfalten sich Birne, schwarze Johannisbeere und Tonkabohne. Diese Komposition lenkt La Vie Est Belle noch einmal in eine ganz andere Richtung, ohne dabei seinen Charakter drastisch zu verändern. Ich empfinde es als durchaus willkommen, dass der Duft langsam eine leicht fruchtige Note bekommt und sich von der anfänglichen pudrigen Eleganz löst. Insgesamt kann ich das Parfum auch nach vielen Sunden Tragezeit an mir selbst wahrnehmen, sodass ich tagsüber zu keiner Zeit den Duft auffrischen muss. Besonders stark nehmen meine Haare das Parfum an und duften zum Teil noch am nächsten Morgen charakteristisch nach La Vie Est Belle. 








- Lancôme // Advanced Génifique Serum - 

Lancôme Advanced Genifique Serum / Inhalt: 30 ml oder 50 ml / Preis: ab 62,86 €

Unser innovatives Serum, Génifique, hilft die jugendliche Ausstrahlung der Haut zu reaktivieren und hinterlässt ein besonders weiches Hautgefühl. Tag und Nacht. Neue innovative Pipette: Die jüngste Innovation bei Génifique, jetzt mit einer Pipette mit Selbstbefüllungsmechanismus für eine präzise Dosierung des Serums. Für eine sichtbar und spürbar glattere, strahlendere und jugendlicher wirkende Haut.

Erste Gedanken: Das Advanced Genifique Serum teste ich im Moment noch für euch und werde in Kürze genauer von ihm und seiner Wirksamkeit berichten. Eins kann ich vornweg aber bereits sagen - die Optik und das Handling sind ein absoluter Traum. Hier merkt man deutlich, dass man ein Luxusprodukt in den Händen hält. Angefangen von dem ausgeklügelten Füllmechianismus der Pipette, bis hin zum Design und der allgemeinen Haptik stimmt hier einfach alles. 






- Lancôme // Hypnôse Mascara - 

Lancôme Hypnôse Volume Mascara / Inhalt: 6,2 g / Preis: 24,94 €

Die Suche nach einer neuen Mascara gestaltet sich bei mir immer wieder als besonders langwierig und frustrierend. Das liegt nicht unbedingt an der Auswahl an guten Wimpernspiralen auf dem Markt - denn die ist schier endlos - sondern vor allem an meiner traurigen Wimpernfülle und Struktur. Wenn man weder Länge, noch Dichte, noch Volumen besitzt, dann hilft selbst die beste Allrounder Mascara nicht mehr um dem kläglichen Ausgangsmaterial Form und Fülle zu verleihen. Die meisten Mascara sind einfach viel zu reichhaltig und beschwerend für die zarten Härchen an meinen Augen, sodass ich meine Wimpernspiralen meist einige Tage bis Wochen nach dem erstmaligen Gebrauch liegen lassen muss, damit die Konsistenz sich ein wenig verfestigt und ich dadurch besser mit ihnen klarkomme. Bisher habe ich nur 4 Mascara kennenlernen dürfen, bei denen ich diese Spanne zwischen Kauf und regelmäßiger Anwendung nicht hatte. Neben der Catrice Doll Eye Mascara und der Lash Sensational von Maybelline, welche super sind aber leider sehr schnell eintrocknen, verwende ich immer wieder gern zwei Mascara aus dem High End Bereich. Von der Armani Eyes To Kill Classico Mascara hatte ich in der Vergangenheit bereits oft hier auf dem Blog geschwärmt. Mit knapp 36 € liegt sie allerdings deutlich über dem Wert, den ich regelmäßig bereit bin auszugeben. 

Eine etwas günstigere Alternative aus dem High End Bereich bietet mir die Hypnôse Mascara von Lancôme. Diese hatte ich eine Zeit lang oft und regelmäßig nachgekauft. Im vergangenen Jahr geriet sie dann allerdings etwas in Vergessenheit, sodass ich jetzt wieder richtig überrascht war, wie gut sie wirklich ist. Das schlanke und recht lange Bürstchen mit traditionellen Härchen, ist perfekt für kurze und volumenlose Wimpern. Ich habe bei zu groß gestalteten Bürstenköpfen, wie sie leider viel zu viele Marken verwenden, immer wieder das Problem, dass ich trotz aller Bemühungen meine Wimpern aufgrund ihrer Kürze gar nicht richtig tuschen kann ohne mir ständig auf die Haut zu malen. Bei der Hypnôse Mascara ist das ganz anders - der Bürstenkopf ist zur Spitze hin sogar so schmal zulaufend, dass ich die Bereiche im inneren und äußeren Augenwinkel gut erreiche und selbst feinste Härchen sauber mit Tusche benetzen kann. Den Effekt am Auge würde ich als deutlich verlängernd und verdichtend bezeichnen. Schwung kann die Mascara ohne zusätzliche Hilfe einer Wimpernzange allerdings nicht erzeugen - das wäre bei mir aber geradezu utopisch. 

Im Gegensatz zu den beiden Vertretern aus der Drogerie, kann ich die Mascara von Lancôme mehr als doppelt so lange anwenden, ohne dass sich die Konsistenz in den ersten Wochen spürbar verändert. Die Wimpern bleiben auch nach dem Tuschen flexibel und neigen während des gesamten Tages trotz leichtem, allergiebedingten Reibens, nicht zum verschmieren oder bröseln. 





Wie gefällt euch La Vie Est Belle?


*Transparenz - dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Flaconi / enthält PR Samples

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. La Vie Est Belle habe ich leider noch nicht gerochen, aber ich hab mir mal eine Probe davon angefordert. Ich bin ja ein großer Fan dieser süßen Gourmand Düfte und suche da noch einen Liebling. Viele haben nämlich Bergamotte und das mag meine Nase überhuapt nicht...

    AntwortenLöschen
  2. I also have this perfume La Vie Est Belle from Lancome, Christmas gift from my husband, love it!

    Enjoy the rest of your weekend!
    Xoxo, Victoria

    https://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen

The Author

Follower