Die Everlasting Cushion Foundation von Clarins im Test

Donnerstag, August 17, 2017

*Produktpalzierung - kostenfreies PR Sample

Im Juli lancierte Clarins zwei komplett neue Produkte der Everlasting Foundation Serie und ergänzt damit die bisher erhältliche, flüssige Textur um zwei weitere Varianten. Neben einer kompakten Puderfoundation, welche sich perfekt für unterwegs eignet, beinhaltet die Serie fortan auch eine Cushion Foundation mit einem integrierten Lichtschutzfaktor von 50. Als Kundin habe ich also fortan die Wahl zwischen drei Auftragsmethoden und kann genau das Produkt für mich wählen, was perfekt zu meinen individuellen Vorlieben passt. In diesem Beitrag möchte ich euch gerne von meinen ersten Erfahrungen mit der Everlasting Cushion Foundation berichten.


Die Everlasting Make-Up Serie






     Clarins / Everlasting Cushion Foundation SPF 50     

Everlasting Cushion Foundation SPF 30 / Farbe: nude / Inhalt: 13 ml / Preis: 39,00 €

Herstellerversprechen
Eine Foundation mit langem Halt, die sich ideal für unterwegs eignet, für einen makellosen Look den ganzen Tag. In nur einem Schritt verleiht Ihnen das Makeup-Kissen mit mittlerer Deckkraft einen perfekten, wunderschönen, fein mattierten Teint. Die leichte Textur kaschiert Rötungen und Makel und lässt die Haut atmen. Everlasting Cushion vereint die Vorteile einer Kompakt-Foundation, die in jede Handtasche passt, mit denen eines Fluids, das Unregelmäßigkeiten korrigiert, ohne maskenhaft zu wirken. Dank SPF 50 / PA+++ Filter und Anti-Pollution Komplex ist die Haut perfekt geschützt. Everlasting Cusion färbt nicht ab und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, für einen bezaubernden Glow. Der Teint ist in jeder Situation frisch und strahlend schön. Die Haut wirkt Tag für Tag natürlich schöner.





Produktdesign & Farbauswahl  Die Foundation befindet sich, wie für ein Cushion Make-Up typisch, in einer kleinen, kompakten Dose mit integriertem Schwann und Spiegel. Eine perfekte Kombination also für unterwegs und auf Reisen. Ich verwende die Schwämme von Cushion Foundation übrigens auch zum Auftrag von Puderprodukten, denn keine anderen sind so feinporig und angenehm auf der Haut. Außerdem nehmen sie super wenig Produkt in ihr Inneres auf, wodurch sich das jeweilige Produkt ganz besonders sparsam auftragen lässt. Ist das Make-Up aufgebraucht, dann kann das Innenleben der Dose komplett herausgenommen werden, sodass man spielend leicht ein Refill einlegen kann und entsprechend weniger Verpackungsmüll produziert. Im Onlineshop von Clarins sind diese zwar momentan noch nicht erhältlich, aber ich gehe fest davon aus, dass dies zeitnah geändert wird. 

Während die flüssige Version der Everlasting Foundation in Deutschland mittlerweile in 15 (international sind es sogar 19) unterschiedlichen Nuancen erhältlich ist, begrenzt sich die Farbauswahl der Cushion Variante hierzulande vorerst auf lediglich 4 Farben. Die beiden hellsten Nuancen (Porcelain & Ivory), welche es Clarins anbietet, wird es leider nicht als Cushion Foundation geben. Ich trage auf den Bildern die hellste erhältliche Nuance 'Nude', welche dank meiner Sommerbräune im Moment vielleicht noch einen ganz kleinen Hauch zu hell ist, sich im Herbst dann aber optimal an meinen Hautton anpassen wird. 


Farbauswahl
105 nude (13 ml) 
107 beige (13 ml) 
108 sand (13 ml) 
110 honey (13 ml)




Auftrag, Deckkraft & Finish   Mit Hilfe des bereits angesprochenen Schwamms lässt sich sie Foundation mit leicht tupfenden Bewegungen aus dem Kissen entnehmen und auf die Haut applizieren. Ich gehe dabei ebenfalls tupfend vor und arbeite mich, beginnende auf der Stirn, im Uhrzeigersinn voran. Je nachdem welche Deckkraft man bevorzugt, kann die Foundation bis zum gewünschten Finish geschichtet werden. Das funktioniert absolut problemlos und innerhalb kurzer Zeit. Auf Wangen und Stirn trage ich beispielsweise nur eine einzige, dünne Schicht auf, wohingegen ich im Bereich von Kinn und Nase Rötungen etwas stärker kaschieren muss. Nach dem Auftrag einer einzigen Schicht würde ich die Deckkraft als Mittel einschätzen. Das entspricht auch durchaus den Herstellerangaben im Onlineshop. Sommersprossen, Leberflecken und die Natürlichkeit der Haut verschwinden also nicht nach dem Auftrag. 

Nachdem ich mit dem Auftrag fertig bin, tupfe ich noch einmal mit einem, mit Hilfe von Settingspray angefeuchteten, Beautyblender über das gesamt Gesicht und verleihe dem Finish damit den letzten Schliff. 

Wer zu eher fettiger Haut neigt, könnte allerdings Probleme mit der Formulierung und Konsistenz der Foundation bekommen. Diese ist nämlich super reichhaltig, fast creamartig und soll die Haut während der Tragezeit intensiv mit Feuchtigkeit versorgen - was sie auch wirklich perfekt schafft. Vor allem im Bereich der Wangen neige ich zu trockenen Stellen, welche durch die Foudnation nicht zusätzlich betont, sondern durch sie angenehm ausgeglichen werden. Abpudern ist nach dem Auftrag allerdings bei mir Pflicht. Die Foundation wirkt ansonsten - zumindest für meinen Geschmack - etwas zu glänzend auf der Haut. Bei sehr trockene Hauttypen hingegen wird dies aber vermutlich nicht der Fall sein. 




Haltbarkeit   Während ich mit diesen trockenen Stellen zu kämpfen habe, neigt meine Haut allerdings im Bereich der Nase eher zum fetten. Obwohl ich in diesen Bereichen ganz besonders sorgfältig nachpudere und damit versuche das Make-Up optimal zu fixieren, setzt sich während der Tragezeit zunehmend Make-Up in den Poren und Fältchen ab. Heiße Temperaturen beschleunigen diesen Prozess zusätzlich. An allen anderen Stellen der Haut sehe ich auch nach mehr als 8 Stunden keine bemerkenswerten Veränderungen, kein Absetzen oder Verschmieren, was mich gerade im Hinblick auf die reichhaltige Formulierung durchaus positiv überrascht hat. Die Haltbarkeit würde ich zusammenfassend als gut einschätzen. 




     Swatches & Tragebilder     

im Detail / Everlasting Cushion Foundation ohne Puder, Concealer oder andere Teint Produkte

Kennt ihr bereits die Everlasting Reihe von Clarins?


*Transparenz - die Foundation wurde mir kostenfrei als PR Sample zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Sehr schöner, anschaulicher Beitrag :)
    Die Serie von Clarins kannte ich bisher noch nicht, aber ich mag Clarins Produkte sehr gern. Sie sehen immer so edel aus und haben eine tolle Qualität.

    Liebe Grüße,

    Franzi von Milkandhoney Lifestyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich dir nur zustimmen. Bei Clarins merkt man bereits an der Haptik der Produkte, dass man hier kein Standardprodukt aus der Drogerie in den Händen hält. Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  2. Ich kannte aus der Everlasting Serie bisher auch nur das normale Make-Up. Dein Beitrag hat mich aber wirklich neugierig auf die neue Cushion Version gemacht. LG Stef

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Das Make Up sieht toll aus. Wie ein kleiner Weichzeichner :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ja ich finde auch, dass es durchaus die Haut weichzeichnet und perfektioniert. Liebe Grüße Lisa

      Löschen

Follower