Graphik - Die Clarins Herbst / Winter Kollektion 2017

Freitag, September 01, 2017

*Produktplazierung - Dieser Artikel enthält PR Samples

Mit grafischen Linien, sinnlichen Farben und in einem zeitlos eleganten Design präsentiert sich die diesjährige Herbst/Winter Kollektion 'Graphik' von Clarins, welche insgesamt 13 - zum Teil limitierte - Nuancen bzw. Produkte enthält. Clarins setzt hier besonders auf ausdrucksvolle Nuancen im Bereich der Augen, in Kombination mit grafischen, der Kollektion ihren Namen verleihenden, Eyeliner Akzenten. Parallel dazu soll der Teint von innen heraus strahlen und mit seinem subtilen Leuchten an die vergangen Sommertage erinnern. Entstanden ist eine ausgesprochen schöne Kollektion, die von Grün- und Blautönen lebt und die Femininität der Frau kontrastreich aber elegant unterstreichen soll. Im heutigen Blogbeitrag möchte ich euch gerne einen Einblick in die Kollektion geben und euch meine Lieblinge detaillierter vorstellen. Getragen seht ihr die Produkte der Kollektion bereits im 'How To Wear Green' Blogartikel, welchen ich euch hier verlinkt habe



     Eyes / Palette 4 Coleurs 'Forest'     

Clarins Palette 4 Coleurs 'Forest' / Inhalt: 6,9 g / Preis: 46,00 €

Herstellerversprechen
Eine Harmonie im Einklang mit den Farben der Saison – zwei Grüntöne, der eine weich und satiniert, der andere dunkel und irisierend, dazu ein mattes Anthrazitgrau und ein blasses, satiniertes Rosé. Die Farbschattierungen sind äußerst wandelbar und lassen sich je nach Stimmung spielerisch und zu grafischen Effekten kombinieren.




Meine Meinung    Die 'Forest' Lidschattenpalette von Clarins erscheint im klassischen Quattro Design der Palette 4 Coleurs Reihe, welche zum festen Standardsortiment von Clarins gehört. Neben der Umverpackung aus Karton, stecken die kleinen, goldfarben Schatullen noch in zusätzlichen Samthüllen, welche die Lidschatten nicht nur auf Reisen und während des Transports in der Hand- bzw. Kosmetiktasche schützen, sondern sich auch hervorragend zum Polieren der empfindlichen Schatullen eignen. Die Wertigkeit der Palette macht sich bereits in seiner hochwertigen Haptik deutlich bemerkbar. Die Box ist glänzend poliert und liegt kühl und schwer in der Hand. In ihrem Inneren verbringt sich, neben einem klassischen Schwammapplikator, ebenfalls ein kleiner Spiegel, wodurch man unterwegs keine zusätzlichen Hilfsmittel zum Auffrischen des Make-Ups benötigt. 

Die Quattro Palette setzt sich aus vier harmonisch aufeinander abgestimmten Tönen zusammen, welche sich allesamt in einem schimmernden Finish präsentieren. Neben einem champagnerfarbenen Highlighterton, besteht die Palette noch aus drei gedeckten, kühlen Grüntönen unterschiedlicher Helligkeit. Aus diesem Grund können die Lidschatten gleichermaßen für einen Alltags- und einen Abendlook verwendet und entsprechend aufgebaut- bzw. intensiviert werden. Im Swatch lassen sich die Töne auch ohne Base im trockenen Zustand ganz klar voneinander abgrenzen. Dieser Eindruck setzt sich auch auf dem Auge fort, wobei ich aber die beiden dunkleren Töne gerne gemeinsam vermischt im Bereich der Lidfalte appliziere. Alle vier Nuancen ließen sich schnell und einfach auftragen und harmonisch ineinander verblenden. Einzig den hellen Grünton musste ich ein wenig mehr Schichten um die gewünschte Intensität auf dem Augenlid zu erzielen. 

Beim Auftrag mit dem Pinsel macht sich leider ein leichter Fallout bemerkbar. Ihr solltet also im Idealfall erst das Augen-Make-Up fertigstellen und euch erst im Anschluss daran dem Teint widmen. Der feine Staub lies sich allerdings auch problemlos mit Hilfe eines weichen Pinsels von den Wangenknochen entfernen. Nach dem Auftrag verbleiben die Lidschatten während der gesamten Tragedauer an Ort und Stelle. Selbst bei meinen Schlupflidern hat sich nichts in der Lidfalte abgesetzt oder ist fleckig geworden. Am Abend konnte ich auch kaum einen Unterschied im Hinblick auf die Intensität der Farben feststellen. 






     Swatches     

Die Swatches auf dem Handrücken entstanden ohne Base im trockenen Zustand der Farben. Auf dem Auge habe ich ich vor dem Auftrag eine transparente Base verwendet.






     Lippen / Joli Rouge Lippenstifte      

Clarins Joli Rouge Lippenstifte / Inhalt: 3,5 g / Preis: 25,50 €
Herstellerversprechen
Cremig, Feuchtigkeit spendend und reich an hochkonzentrierten Pigmenten: Dieser Lippenstift ist das unverzichtbare Accessoire zur täglichen Verschönerung der Lippen. Das sorgfältig ausgewogene Satin-Finish bringt die Farbe zur Geltung und schenkt den Lippen eine unvergleichliche Brillanz. Die perfekte Formel für schlichtweg makellos schöne Lippen.





Meine Meinung   Ein weiteres Herzstück der Herbstkollektion sind die drei neuen Lippenstiftnuancen 'Deep Red', 'Litchi' und 'Guave', welche Teil der Joli Rouge Lippenstiftreihe des Standardsortiments sind. Während 'Guava' und 'Deep Red' Teil der klassischen Joli Kollektion sind, gehört 'Litchi' zur extra feuchtigkeitsspendenden Brilliant Reihe. Rein optisch befinden sich allerdings alle drei Nuancen in der gleichen Umverpackung in spiegelndem Gold. Die Farbbezeichnungen und Nummern befinden sich am Boden der Lippenstifte. Markenschriftzüge sind auch hier sehr subtil angebracht, was hervorragend zum hochwertigen Understatement Look der Marke passt.  

Die Lippenstifte besitzen allesamt den typischen Clarins Duft, der allen Lippenprodukten der Marke gemeinsam ist. Auf dem Lippen gleiten die Stifte vollkommen widerstandslos und hinterlassen ein cremiges und subtil glänzendes Finish. Die Textur trocknet auch nach längerer Tragedauer die Lippen nicht aus, sondern versorgt sie zuverlässig und intensiv mit Feuchtigkeit. Verantwortlich dafür ist vor allem das enthaltende Mangoöl. Während 'Deep Red' sehr stark deckend ist, besitzen die beiden anderen Nuancen eine mittlere Deckkraft, sodass ihr endgültiges Farbergebnis leicht von dem individuellen Farbton der Lippen abhängig ist. Keine der Farben setze sich nach dem Auftrag in den Lippenfältchen ab oder lief über die Kontour hinaus aus. Wie für cremige Nuancen typisch, verblasst die Farbe nach etwa 3 bis 4 Stunden zunehmend und sollte daher über den Tag hinweg immer mal wieder aufgefrischt werden. 

Auch ohne Lipliner liesen sich alle drei Farben dank der schmal zulaufenden Spitze problemlos auftragen. Ich konnte meine Lippen ohne Korrekturen gleichmäßig nachziehen. Dennoch würde ich beim intensiven Rotton 'Deep Red' im Alltag nicht auf eine Grundierung verzichten. Ein Lipliner sichert gerade bei roten Lippenstiften, welche einen perfekten Auftrag erfordern, ein langandauernd perfektes Finish, vor allem nach dem Trinken oder nach kleineren Mahlzeiten.  




     Swatches     


Alle Swatches entstanden ohne Base im natürlichen Tageslicht. Auf dem Lippen habe ich die Farben natürlich ohne Liner und ohne zu schichte aufgetragen. Von links nach rechts seht ihr 'Deep Red', 'Litchi' und 'Guava'. Mein liebster Ton der Kollektion ist übrigens 'Guava', weil er die Erinnerung des Sommers so elegant mit in die kühle Jahreszeit trägt und perfekt mit Grüntönen harmoniert. 

Deep Red / Litchi / Guava




     Teint / Blush Prodige 'Golden Pink'     

Blush Prodige 'Golden Pink' / Inhalt: 7,5g / Preis: 38,50 €

Herstellerversprechen
Ein schmeichelhafter Rosé-Ton, der die Wangen zart erröten lässt ... Diese limitierte Auflage von Blush Prodige schenkt ein gleichmäßiges und irisierendes Farbfinish, das diese Gesichtspartie auf dezente und raffinierte Weise modelliert und mit Lichtakzenten betont.




Meine Meinung    Mein persönliches Herzstück der Graphik Kollektion ist das Blush Prodige in der Farbe 'Golden Pink'. Dieses befindet sich in einer ganz ähnlichen Box, wie die zu Beginn der Artikels vorgestellte Lidschattenpalette. Auch hier liefert Clarins ein schützendes Samtsäckchen, welches die empfindliche Oberfläche vor Kratzern, Fingerabdrücken und Staub bewahrt, mit. Neben einem großen Spiegel befindet sich im Inneren der Box kleiner, sehr gut verarbeiteter Pinsel für den Auftrag unterwegs. 

Clarins beschreibt den Farbton des Blush als schmeichelhaftes Rosé mit Goldakzenten und irisierendem Finish. Es soll die Wangen erstrahlen lassen und mit Hilfe von Lichtreflexen perfekt ausmodellieren. Dem kann ich, vollkommen ergänzungsfrei, zustimmen. Leider ist es nahezu unmöglich auf dem Swatch die wahre Schönheit des Produkts auch nur annähernd dazustellen. Solltet ihr also die Möglichkeit haben das Blush im Store zu swatchen, dann macht es unbedingt. Der Farbton ist einfach ein Traum aus Pink und subtilen Gold, der eure Wangen auch im trüben Herbstlicht zum Strahlen bringt und den Teint erfrischt. 

Anfangs hatte ich etwas Angst, dass sich der Schimmer und die Zartheit des Blush nicht auf die Wangen übertragen könnte, aber das ist absolut nicht der Fall. Ohne übermäßig stark zu schichten konnte ich schnell ein sehr schönes und vor allem einheitliches Farbergebnis auf der Haut erzielen. Je nach Geschmack, kann das Farbergebnis individuell aufgebaut und so intensiviert werden. Besonders leicht gebräunte Haut bringt den Glow noch einmal zusätzlich zum Strahlen. 





     Swatches     





     Der gesamte Look      

Den gesamten Look zur Clarins Herbst/Winter 2017 Kollektion findet ihr im 'How To Wear Green' Beitrag



Neugierig geworden?     Weitere Artikel und Meinungen findet ihr z.B. bei Melanie und Manuela 


You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Der Blush ist ja ein absoluter Traum *_*
    Genau wie deine Fotos! Ich liebe die Kombination aus grün und schwarz.

    Die Produkte gefallen mir richtig gut. Wenn Clarins nur nicht immer so teuer wäre...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich mag das Blush auch unheimlich gern. Es zaubert so eine angenehme Frische auf die Wangen und harmoniert perfekt mit der Restbräune vom Urlaub :) LG Lisa

      Löschen
  2. Echt, ich freue mich über jeden neuen Post von dir.
    Deine Bilder sind echt #goals, der Wahnsinn!
    Die Lippis gefallen mir am besten..klar oder? :D
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vielen lieben Dank Colli, das freut mich unheimlich. Ich konnte mir schon denken, dass dich natürlich die Lippenstifte am meisten ansprechen werden :)

      Löschen
  3. Wow, von dieser Clarins LE sagt mir verdammt viel zu. Fast schon schade, dass ich noch zu viel besitze und nicht alle Produkte von denen vertrage. Das letzte Bild ist echt traumhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Lila, schade, dass du zum Teil Problem mit der Verträglichkeit hast. Das kommt sicher von den Duftstoffen oder? Du hattest so etwas ja mal angedeutet. LG Lisa

      Löschen
  4. Solange sich der Fallout gut wegzaubern lässt, kann ich damit leben. Zumal die Lidschatten wirklich wunderschön sind. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth, ja das mit dem Fallout sehe ich ganz genau so. Das passiert selbst bei den gehypten Lorac Paletten und auch das stört es mich persönlich wenig, solange ein fluffiger Pinsel schnell Abhilfe schafft. LG Lisa

      Löschen
  5. Die LE ist traumhaft schön und deine Bilder auch. Die Farben des Palette sehen total klasse aus und als Lippenstiftjunkie gefällt mir natürlich Deep Red besonders gut....

    AntwortenLöschen

Follower