Alte Favoriten neu entdecken - Ein Look mit Liquid Gold von Makeup Geek

Mittwoch, November 01, 2017

* Transparenz - Dieser Artikel enthält Affiliate Links


Das letzte Mal verwendet habe ich 'Liquid Gold' vor ziemlich genau zwei Jahren. Seitdem schlummert diese außergewöhnlich schöne Farbe in meiner Make-Up Schublade und wurde schnöde vergessen. 'Liquid Gold' ist bei weitem nicht das einzige Produkt, das dieses Dasein bei mir fristet und doch war es das erste, das ich in Planung für diesen Beitrag hervorgezaubert habe. Immer wieder ziehen neue verlockende Produkte in die Drogerien und Parfümerien ein, verführen uns zum Kauf, erleben einen anfänglichen Hype und erscheinen mit etwas Glück sogar auf dem Blog oder in den sozialen Medien. Nur wenige Produkte schaffen den Sprung vom kurz gehypten Liebling zum Dauerbrenner in der alltäglichen Make-Up Routine. Selbst Foundations oder Mascara haben es schwer in den erlauchten Kreis von All Time Favoriten aufgenommen zu werden. Lidschatten und Co wird diese Ehre so gut wie nie zu Teil. Umso wichtiger ist es, auch mal in den eigenen Schubladen, Boxen oder Taschen zu kramen und alte Produkte neu zu entdecken, bevor man abermals zur Drogerie marschiert und neue Dinge einkauft. Die Produkte, die ich mir im vergangenen halben Jahr neu zugelegt habe, kann ich tatsächlich an zwei Händen abzählen - ausgenommen davon seien jetzt mal Nachkaufprodukte. Natürlich muss ich mich selbst dazu zwingen nicht jedem x-beliebigen Produkt hinterherzurennen, aber dafür genieße ich dann die schönen Momente, in denen ich ein gänzlich neues Produkt in meinen Händen halten und es ganz in Ruhe entdecken kann. Diese Entscheidung habe ich für mich persönlich getroffen, da ich der Meinung bin, dass Make-Up etwas Besonderes bleiben und nicht zum Konsumprodukt verkommen sollte. Dinge, die mich nicht überzeugen konnten oder die ich einfach nicht regelmäßig benutze, versuche ich mittlerweile regelmäßig zu verkaufen bzw. verschenke sie im Freundes- und Bekanntenkreis weiter.  Wenn ihr auch dort keinen Abnehmer finden solltet, dann gibt es immer noch genügend wohltätige Organisationen und Heime, in denen sich Frauen und Mädchen unheimlich über eure Produkte freuen würden. Auch ich gebe einen Teil meiner Kosmetik, Pflegeprodukte und Kleidung in regelmäßigen Abständen dort ab. 

Außerdem versuche ich seit ein paar Wochen auch wieder öfter und vor allem regelmäßiger Looks für den Blog zu schminken. Das ist die perfekte Gelegenheit vergessene Schätze auszuprobieren, sie neu zu entdecken und eine Entscheidung über ihr Schicksal zu treffen. Heute ist dafür, wie bereits eingangs angesprochen, 'Liquid Gold' zum Einsatz gekommen. Solltet ihr den Lidschatten noch nicht kennen, dann findet ihr hier einen älteren Beitrag von mir, in dem ich genauer auf die Eigenschaften eingehe. Behalten werde ich ihn auf jeden Fall und das liegt vor allem an seinen qualitativen Eigenschaften und der Tatsache, dass diese Nuance wirklich einmalig in meiner Sammlung ist und in der Art und Weise meines Wissens nach nicht auf dem deutschen Markt angeboten wird. Gerade jetzt im Herbst eignet sich das Gold hervorragend um gezielt Akzente auf dem Lid zu setzen. Kombiniert habe ich ihn für diesen Look mit Orange-, Rot- und Violetttönen aus meiner Inglot Palette. Die warmen Töne bringen das Gold noch einmal zusätzlich zum Strahlen und bilden einen angenehmen Kontrast. 





Detailaufnahmen




     Folgende Produkte habe ich verwendet     

Teint

Lippen

Augen
Loreal Super Liner 'Black Laquer'
Inglot Lidschatten
Lancome Monsieur Big Mascara



Welche vergessenen Schätze gibt es bei euch zu entdecken?


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ach, mir geht es auch öfters so. Letztens habe ich einen Lidschatten von p2 für mich entdeckt. Der war noch nicht einmal benutzt, geriet in Vergessenheit und plötzlich fiel er mir in die Hände. Mittlerweile trage ich ihn regelmäßig, weil er mir richtig gut gefällt. :) Dein Look gefällt mir auch wieder sehr! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles AMU. Welche Mascara trägst du? Deine Wimpern wirken damit sehr voluminös.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen

Follower